Pfeil rechts
8

ZombieLunchbox
Hallo zusammen.

Ich wollte fragen ob's hier jemand gibt, der sich über soziale Probleme ein wenig austauschen möchte, also Strategien, Medikamente usw. Was hat euch dabei geholfen?könnt ihr damit arbeiten?ich habe wohl jetzt einen neuen Job in Aussicht, und gleichzeitig geht natürlich wieder die Panik in mir los, werde es aber dennoch versuchen. Hat jemand Tipps für den Einstieg?ich hab schon überlegt ob ich meinem Arbeitgeber was von meinem Knacks erzähle, aber ich weiß natürlich dass das gewaltig nach hinten los gehen kann. Anderseits denk ich mir, könnte man mich viell. Besser verstehen?! Und dann ist da trotz aller Phobie auch wieder die Angst vor Einsamkeit Angst nie ne Frau deshalb zu finden

05.11.2023 22:58 • 07.11.2023 #1


9 Antworten ↓


LonelyPoet
Hey

Ich kann deine Sorgen nachvollziehen. Wenn es dir nichts ausmacht, untergliedere ich deine Gesamtfrage einmal etwas.

Zum ersten, leider kann ich dir im Bezug auf Medikamente leider keinen hilfreichen Rat geben. Strategien sind denke ich (alles was ich sage spiegelt nur meine Persönliche Meinung wieder) auch Charakter- Wesensabhängig. Was dem einen Hilft, kann für den anderen zum Beispiel schon wieder eher kontraproduktiv entgegenschlagen.

Auf jeden Fall drücke ich dir für den neuen Job alle Daumen. ich bin selbst in einer Situation, in der ich lieber dem Arbeitgeber gegenüber mit offenen Karten spiele, wohl wissend, dass es für mich negative Folgen haben kann und auch schon hatte. Nur lass dich davon nicht entmutigen. Trotz deiner Probleme bist du nicht weniger wert.

Was die Angst vor Einsamkeit angeht, meinst du jetzt die Einsamkeit einzig im Bezug auf Partnerschaft oder allgemein?

Ich persönlich habe z.B. massive Probleme, soziale Kontakte zu knüpfen. irgendwo in mir ist da eine Hürde, die ich vor lauter Angst nicht überwinden kann. Und das macht mich auch zu schaffen. Leider habe ich da kein Heilmittel für dich, was mir allerdings sehr hilft im Kontakte knüpfen ist, wenn ich diese Online suche, denn da ist für mich eine gewisse, aber wichtige Distanz da, wo ich genau weis, egal wer, niemand kann mir in dieser Situation zu nahe kommen. Wenn du dich mal privat austauschen möchtest, kannst du mir auch gerne mal schreiben, aber das ist ganz dir überlassen

05.11.2023 23:08 • x 1 #2


A


Soziale Phobie, Einsamkeitsgefühl, Erfahrungen

x 3


ZombieLunchbox
@LonelyPoet danke für deine Antwort. Ja mit dem Arbeitgeber ist so ne Sache. Zum einen denke ich mir halt, wenn es raus ist, hab ich nicht so den Druck, und wenn ich deswegen nicht genommen werde, wäre es sowieso nicht das richtige Umfeld für mich...und anderseits denk ich mir, dass ich dadurch natürlich auch nen guten Job nicht bekommen könnte.

Mit Beziehung meinte ich allgemein, und mit Partnerin. Ich muss dazu halt paar Kilometer von hier wegziehen, wo ich keinen kenne. Und da macht man sich halt schon so seinen Kopf, ob man jemals wieder fähig ist Kontakte zu knüpfen. Mir geht's da leider ähnlich wie dir.

Ich würde dir morgen mal ne PN schreiben wenn's ok ist, werde aber erstmal schlafen. Gute Nacht

05.11.2023 23:20 • x 1 #3


LonelyPoet
Hey danke für dein Feedback

Was die Arbeit angeht ich stimme dir zu. Natürlich sind Arbeitgeber mit dem Gesunden Maße an Empathie und Verständnis relativ rar gesät. Wenn es von Anfang an schon ein komisches Bauchgefühl verursacht, dann denke ich wie du, wird es nicht das richtige für mich sein. Aber auch mit einem , ich nenn es mal vorsichtig handicap muss man ein gewisses Risiko eingehen.

Was die Einsamkeit angeht, ich nenne dir mal ein Beispiel. Ich habe meine Partnerin über Twitch kennengelernt und nun sind wir seid 4 Jahren zusammen. Ich weis ja nicht, wo so deine persönlichen Interessen liegen, aber mir fällt es zum Beispiel relativ leicht, durchs zocken Menschen kennenzulernen, wobei ich sagen muss, ich habe sehr hohe Erwartungen und Kriterien, nach denen ich auswähle, wen ich nahe an mich heranlasse. Ich denke, vielleicht hast du ja auch irgendwelche Interessen, über die du dich, zumindest erstmal in den sozialen Netzwerken verknüpfen und austauschen kannst. Dort herrscht ja auch ein gewisses Maß an Anonymität. Alles andere ergibt sich dann meistens von alleine

05.11.2023 23:28 • x 1 #4


ZombieLunchbox
@LonelyPoet echt, über Twitch per video oder wie?ja ich zocke auch Recht gerne, allerdings nur auf Laptop und Leute lerne ich über die Games tatsächlich auch immermal kennen, allerdings sind bei meinen sehr wenig Frauen unterwegs. Und wenn dann wird mal über discord gequatscht. Mit twich kenn ich mich nicht so aus.

06.11.2023 11:12 • #5


LonelyPoet
@ZobieLynchbox Ja, tatsächlich Bin damals einfach mal in ihren stream gegangen haben dann Kontakt gehalten. Und haben geplant eine WG aufzumachen...naja was soll ich sagen....das ganze hat sich dann doch in eine andere Richtung entwickelt ich denke mal, wenn du dich krampfhaft darauf festfährst, eine Frau unbedingt zu finden, dann hindert dich das eher an deinem ziel. ich sag mal so, je weniger druck du dir selber machst, umso größer ist die Überraschung, wenn dann mal unverhofft jemand bei dir anklopft

06.11.2023 19:34 • x 1 #6


ZombieLunchbox
@LonelyPoet ja der Meinung bin ich definitiv auch, und wirklich erzwingen will ich es auch nicht. Aber abends wenn man so dür sich ist, macht man sich schon so seinen Gedanken, besonders wenn man andere sieht

Aber freut mich wenn es bei euch geklappt hat mein Probearbeiten heute lief übrigens auch sehr gut, wahrscheinlich hab ich den neuen Job. Das wirft für mich auch widerrum neue Hoffnung auf

07.11.2023 22:54 • #7


LonelyPoet
@ZobieLynchbox Ohh ich freue mich so sehr für dich ich drücke dir weiterhin ganz fest die dauen, und wie gesagt, wenn du mal Gedanken loswerden möchtest, so kannst du dich gern jederzeit hier melden

07.11.2023 22:56 • x 1 #8


ZombieLunchbox
@LonelyPoet danke das mache ich vielen Dank für deinen mentalen Support

07.11.2023 22:57 • x 1 #9


LonelyPoet
@ZobieLynchbox Ein offenes Ohr und aufbauende Worte kosten nichts also immer wieder gerne

07.11.2023 22:59 • x 2 #10


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler