Pfeil rechts

WhoIam
Was ist bloß los mit mir ?
Ich bin ständig steif wie ein Stock, versuche locker zu sein aber es geht nicht.
Ich halte den Kopf gesenkt und denke mir bitte sprech mich jetzt nicht an bitte bittee, und werde ich angsprochen zucke ich total zusammen wie eine gestörte und weil mir das so peinlich ist werde ich rot .
Außerdem hasse ich es mit dem Bus zu fahren (zumindest alleine) ich fühl mich beobachtet und dadurch tränen meine Augen ?! bescheuert .. wo ist mein selbstbewusstsein ? im keller oh no , unter der erdkruste vergraben dort schmort es in der heißen lava und kann unmöglich entkommen :................

13.03.2014 21:42 • 19.03.2014 #1


7 Antworten ↓


Hallo WhoIam,

du hast starke soziale Ängste würde ich mal sagen, das ist los mit dir!
Hast du die schon länger, begleiten die dich schon länger?

ich hatte soziale Ängste auch mal stärker und habe auch immer richtig angst vor ansprechen gehabt. Habe es heutzutage auch noch. Ab und zu gehe ich auch mit gesenkten Kopf rum, wenn ich richtig angst habe und meine sozialen Ängste stärker gerade wieder sind.
Zucke dann nur nicht vor schreck zusammen, habe aber manchmal das gefühl meine wangen werden roter und ich glühe. aber ich weiß nicht ob ich wirklich schon mal roter geworden bin....

kannst du dich noch mit Familie und Freunde normal unterhalten? Oder ist das auch durch deine Ängste eingeschränkt schon mittlerweile?

Fährst du denn trotzdem noch alleine Bus? Es ist wichtig das du es trotzdem noch machst. und wenn es nur eine kleine Strecke ist am Anfang...
Dein Selbstbewusstsein ist halt ein weniger geworden bestimmt durch deine Ängste. Aber es kann auch wieder mehr werden. ich bin auch schon ein wenig mutiger geworden. ich habe zwar noch starke ängste, aber lange nicht mehr so wie am anfang
Kämpfen und trauen lohnt sich!

Mit lieben Grüßen,
Delphin

13.03.2014 22:14 • #2



Plötzliches Zusammenzucken(evt Rot werden)

x 3


WhoIam
ich bin 16 und werde die nächsten jahr noch mit bus zur schule fahren . ich merke die angst bei freunden stark und bei verwanten. bei leuten mit denen ich jeden tag zusammen bin (familie) eher weniger . bei meinem vater ein bisschen .

17.03.2014 19:47 • #3


Hallo WhoIam,

ja, dann musst du da sowiso zwangsläufig mit dem Bus fahren. Und es gut so, auch wenn es sich echt sch....anfühlt mit der Angst. ich habe auch panische Angst vor Zug fahren ect. muss da aber auch immer wieder durch und es ist gut so. So kann man sich seiner Angst stellen.
Was machst du wenn deine Angst dann kommt? versuchst du dich dann abzulenken oder schaust du und beobachtest deine Angst was genau mit ihr passiert?

Die Freunde und Verwandte siehst du wahrscheinlich weniger als deine Familie, oder? Deshalb ist da bestimmt die Angst mehr, also denke ich mal..
ich frage mich gerade nur, warum du vor deinem Vater mehr angst hast wieder als vor deinen restlichen familienmitgliedern? ist er strenger oder warum macht er dir Angst?

Mit lieben Grüßen,
Delphin

18.03.2014 18:45 • #4


WhoIam
naja vor meinem vater habe ich jetzt keine angst, aber ich traue mich vor ihm weniger.. ich weiß nicht es ist mir i.wie peinlich und ich kann auch nicht erklären wieso das so ist . Naja was solls.
Das blöde ist seid Anfang habe ich diese Zuckungen im Unterricht und ich habe mich diese Woche so gut wie nie am Unterricht beteiligt und das kurz vor dem Abschluss,...

18.03.2014 21:25 • #5


Hallo WhoIam,

ich denke häufig kann man sich selbst die Angst manchmal nicht erklären. Und einige Ängste sind dann halt so und man muss lernen damit dann zurecht zu kommen und schauen wie man damit umgehen kann... aber es ist ja gut, dass du keine direkte angst vor deinem vater hast.

Wie meinst du jetzt Zuckungen? Kommt es wenn du Angst hast? kann es sein das du auch verspannt bist? Wobei ich glaube das kann auch kommen wenn man nervös ist. Ich hatte das letztes jahr auch mal eine zeit lang wo ich ganz gestresst war. Also das ich häufiger mit dem kopf leichte bewegungen gemacht habe. Mir war das so peinlich...habe das auch wenn ich unterwegs war versucht zu unterdrücken, wobei ich dann nur noch verpsannter wurde. ich denke das kam weil ich zu verspannt oder nervös war, aber es ist jetzt gerade nicht da, bzw. schon länger nicht da mehr..
Wann hast du denn deinen Abschluss? Ging es wegen deinen sozialen Ängsten nicht, also sich am unterricht zu beteiligen?

Mit lieben Grüßen,
Delphin

19.03.2014 12:59 • #6


WhoIam
Ja diese zuckungen kommen weil ich zu verspannt bin. Ich kann meinen kopf dann nicht mehr normal nach rechts oder links bewegen . ganz schlimm wird es wenn ich weiß das ich vielleicht im nächsten moment im mittelpunkt stehen könnte..
ich glaube nicht das es an den sozialen ängsten liegt.. ich weiß selbst nicht woran das liegt . vielleicht ja wirklich an dem stress den ich zuhausen habe...
Wie bist du das losgeworden ? Ich habe am Dienstag meine 1. mündl. Prüfung und da muss ich anderen direkt in die augen schauen und denn kopf kann ich nicht gerade halten weil ich sonst wieder total verspannt bin, ich muss ihn ständig mit einer hand abstützen .. wie seiht das denn aus ?!

19.03.2014 18:01 • #7


hallo WhoIam,

hast du schon mal, wenn es von Verspannungen kommt, so Krankengymnastik oder so bekommen und gehabt? dann kannst du zu hause dir da auch helfen mit? Oder schön mit Wärme behandeln? Kann man auch zu hause machen, mit wärmflasche ect.
Ja, das ist auch nicht leicht, im Mittelpunkt zu stehen, das habe ich auch. Was macht dir da so stark Angst, wenn du im Mittelpunkt stehst?

Was hast du zu hause für Stress? magst du darüber reden?

ich weiß gar nicht ehrlich gesagt wie ich das losgeworden bin. ich habe es am Anfang zwanghaft versucht es zu kontrollieren und dann ist es nur passiert wenn ich alleine für mich war. Irgendwann habe ich mir zu hause dann, wenn ich merkte es kommt gerade, versucht zu entspannen bzw. in diesen Regionen des Körpers zu entspannen. Also sprich die Schulter und nacken muskulatur ein wenig locker zu lassen. das fand ich am anfang sehr schwierig. gerade weil ich in so was nicht gut bin, also im entspannen. Aber ich habe mich dann immer ganz bewusst drauf konzentriert und dann wenn ich lockerer lassen konnte in der schulter war ich da nicht mehr so angespannt. Kam ja nur wegen den verspannungen..

Och, mensch nicht leicht die sache. Erst einmal wünsche ich dir für deine mündliche prüfung alles alles gute! Du schaffst es bestimmt !
Und wenn du versuchst die Schulter ein wenig lockerer zu lassen, also mal bewusst drauf achten? Vorher auf jeden Fall so viel entspannung wie möglich machen....
ich kann deine Ängste da echt verstehen, das du da jetzt gerade nicht so weißt wie du damit umgehen sollst.
ich weiß es echt nicht, das ist bis dahin ja nicht mehr so viel zeit zum üben. Vielleicht kannst du einfach bis dahin wirklich deine Schulter und nackenmuskulatur echt schonen so gut es geht und auch was gegen machen. Wie mit Wärme und immer mal drauf bewusst achten ob du deine Schulter wieder verspannst oder nicht. Wenn ja so gut es geht, schultern lockerer zu machen.
Ein guter Trick hier bei ist: Schultern ganz hoch ziehen, dann sinken lassen und nach spüren wie verspannt du bist oder ob sie lockerer sind. ich merke dabei das ich die vorher gar nicht entspannt hatte, das mache ich zu hause immer so, so merke ich das am schnellsten ob sie angespannt sind, als wenn ich nur so nachspüre.

Mit lieben Grüßen,
Delphin

19.03.2014 22:50 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler