mangela73

10
3
Hallo,

ich habe nächste Woche ein Gespräch mit 2 meiner Chefs und totale Panik..ich muss irgendwas nehmen, damit ich da nicht total anfange zu zittern und dann kein Wort rauskriege, kann mir jemand was empfehlen, bitte

14.03.2013 09:52 • 24.03.2013 #1


8 Antworten ↓


sonnenblume


Hallo, ich will dir ja nicht zu nahe treten aber meinst du wirklich dass ein Medikament da die richtige Lösung ist?
Was ist denn das Problem? Hast du das immer oder nur vor diesem Gespräch? Worum geht es denn dabei?

14.03.2013 09:56 • #2


mangela73


10
3
also, ich hab früher stark unter sozialer phobie gelitten, hab das aber irgendwann gut in den Griff bekommen. Ich habe nach wie vor wenig Selbstbewusstsein und gewisse Situationen sind mir noch sehr unangenehm, z.B. Gespräch mit Chef und in diesem Fall mit meinem Chef und der Geschäfsführerin. Mein Vertrag läuft demnächst aus und nachdem ich mich erkundigt hatte wie es so aussieht wurde mir dieses Gespräch aufgedrückt. Da ich ansonsten gut ohne Medikamente auskomme möchte ich gerne etwas nehmen was einen sofort ruhig macht und danach wieder ohne medikamente weiterleben, also eine Art Akutmittel, sowas gibts doch bestimmt.

14.03.2013 10:03 • #3


sonnenblume


Sowas gibt es sicherlich und ich nehme sowas auch wenn ich fliege denn sonst würde ich nicht einsteigen in ein Flugzeug. Aber das solltest du mit deinem Arzt besprechen denn sowas gibt es nicht ohne Rezept. Und für pflanzliche Mittel ist es zu spät da man die länger nehmen muss bis sie wirken.
Das einzige was ich dir empfehlen kann sind Rescue Tropfen/Bonbons. Hast du davon schon gehört?
Ich kenne viele Leute denen das bei Prüfungen enorm geholfen hat.

14.03.2013 10:08 • #4


mangela73


10
3
ja, hab auch auch schon mal gehabt, fällt mir nur schwer daran zu glauben...meinst du meine Hausärztin würde mir was chemisches verschreiben? oder machen das nur Psychater?

14.03.2013 10:13 • #5


mangela73


10
3
was nimmst Du denn beim Fliegen?

14.03.2013 10:14 • #6


sonnenblume


Nein, wenn du den Grund nennst dann sollte der Hausarzt das auch machen. Also meiner würde das in dieser Situation machen. Hast du denn einen behandelnden Psychiater? Wenn nicht könntest du dich ja auch mal in der Apotheke beraten lassen. Vielleicht gibt es ja doch etwas ohne Rezept. Aber die erste Adresse sollte der Hausarzt sein und der sollte dir auch helfen.

Viel Erfolg wünsche ich dir! Auch für dein Gespräch. Und schreib mal wie es gelaufen ist ja?

PS: Beim Fliegen nehme ich ein Diazepam.

14.03.2013 10:16 • #7


mangela73


10
3
Danke, mach ich

14.03.2013 10:27 • #8


mangela73


10
3
Gespräch fiel aus zu dem Termin und fand dann ein paar Tage später völlig unvermittelt statt. Das ganze Gespräch war ne Katastrophe, Vertrag wird nicht verlängert..das einzig positive ist, dass ich keinen Panikanfall wie befürchtet, hatte.

24.03.2013 12:44 • #9



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag