Pfeil rechts

Bin schon seit Ende August wegen Panik (bin Borderliner)und Bandscheibenvorfall krank geschrieben.War auch 6 Wo stationär und die Tabs halfen auch bis vor kurzem.Jetzt aber kommen die PAs wieder.Hab mich am Wo-End von meinem Freund getrennt und heute hab ich wichtiges Gespräch in der Arbeit wegen evtl Arbeitserleichterung,d.h.ich würde wöchtl mit ner Kollegin tauschen (aufgrund meiner 60% Behinderung dürfte das möglich sein).Hab allerdings Angst vor dem Gespräch und wie meine Kollegin reagiert.Hatte heute früh als ich meinen Sohn zur Arbeit fuhr ne PA und die Nacht fast gar nicht geschlafen und immer wieder Atemnot und Kopfschmerzen.Trau mich kaum aus dem Haus.Geht das jetzt von vorne los?Ich kann doch nicht immer die Tabs-Dosis erhöhen od?

24.11.2010 09:52 • 24.11.2010 #1


3 Antworten ↓


jadi
du bist aufgeregt wegen dem gespräch...und du setzt dich wahrscheinlich sehr unter druck wegen anderen sachen auch noch.....versuche alles schritt für schritt zuregeln........und lass die panikgefühle und symptome einfach zu......nur so verschwinden sie.........mach dir keine gedanken darüber obs wieder losgeht...das verschlimmert nur.......lg jadi

24.11.2010 10:11 • #2



Heute wichtiges Gespräch und jetzt Panik

x 3


Danke jadi,Du hast Recht ich bin natürlich aufgeregt ist bloß gut das ich in nem KH arbeite also falls was wäre bin ich dort gut aufgehoben Danke für den Tip ich werds schon schaffen

24.11.2010 10:16 • #3


jadi
ui na dann ist es doch super...genau sage dir wenn dir was da passiert bist du in guten händen..........das hilft auch....alles gute

24.11.2010 10:18 • #4




Dr. Hans Morschitzky