Pfeil rechts

Hallo
Ich nehme seit ca 4Wochen Trevilor , in den ersten zwei Wochen habe ich 75 mg genommen , in der dritten Woche 112,5 mg ,in der 4Woche 150mg , und habe seit dem Ohrgeräusche (Tinnitus ?) .
Ich wollte mal nachfragen ob jemand ähnliche erfahrung hat ,
oder ob ich Trevilor absetzen soll, über eine Antwort würde ich mich sehr freuen , da ich neu in diesem Forum bin .

Mfg
Tom

27.07.2004 17:13 • 29.07.2004 #1


2 Antworten ↓


Hi spike, ich finde, dass man bei dir mit einer sehr hohen Dosis begonnen hat, möglicherweise kommen daher die Nebenwirkungen. Mein Arzt hat bei mr mit 37.5g angefangen und nach 14 Tagen auf 75mg am Tag erhöht. Das nehme ich heute noch.
Was hattest du denn für schlimme Beschwerden?
Gruß staunebär

29.07.2004 11:01 • #2


Hallo Staunebär
Danke erst einmal für deine Antwort , Ich leide seit ca 9jahren unter Depressionen , Generaliesirte Angstzuständen und Psychosomatischen schmerzen . Ich habe schon ziemlich viel an Medikamenten zu mir genommen ,das einzige was mir bis jetzt half war Fluvoxamin , mit diesem Medikament konnte ich mich aus meiner Krankheit befreien , bis ich dachte ich were wieder gesund und setzte das Medikament ab , ich hatte einen Rückfall der sich gewaschenhatte , fing dann wieder mit Fluvoxamin an , aber es wirkte nicht mehr richtig . Dann meinte meine Ärztin es einmal mit Trevilor zu versuchen , die Nebenwirkung war nicht zu verachten , in der 4 Woche als ich das Medikament erhöhte stellte ich ein Ohrensausen fest , das kaum zum aushalten ist ,ich war dann bei meiner Ärztin , sie meinte das derTinnitus eventuell vom Trevilor kommen könnte , und ich habe das Medikament abgesetzt , zur Zeit nehme Amioxid und Diazepam für den Trevilor entzug .

Gruss
Tom

29.07.2004 16:10 • #3




Dr. Reinhard Pichler