Pfeil rechts

Kann mir keiner sagen wann nebenwirkungen einsetzen?Und wann sie wieder aufhören?

09.07.2004 13:45 • 12.07.2004 #1


3 Antworten ↓



Hallo Snief,
wenn du mal die Beiträge liest, wirst du sehen, dass Trevilor bei jedem anders wirkt.
Du kannst nur probieren. Wieviel mg nimmst du ein.
Bei mir setzten Nebenwirkungen bereits nach ein paar Tagen ein(Brennen auf der Haut-Arme). Nach ca 6 Wochen war das vorbei. Eine gewisse Müdigkeit bzw. Faulheit hielt etwas länger an, etwa 3-4 Monate.
Danach ging und geht es mir nur noch gut.

Viele Grüße und alles Gute
stauni

09.07.2004 17:11 • #2



Snief;bekomme keine antwort auf trevilor!S.U.

x 3


Hallo Stauni

Danke für Deine Antwort!!
Ich fange mit37,5 mg an.Hatte mir natürlich den Beipackzettel durchgelesen.Hätte ich man nicht machen sollen
Jetzt habe ich Angst das ich Ohnmachtsanfälle bekomme.Ich drehe hier noch durch!!!

10.07.2004 13:53 • #3


Hallo, von Ohnmachtsanfällen habe ich bei so geringen Dosen noch nie etwas gelesen. Lasse Dich bloß nicht verrückt machen.
Das kommt wieder auf die Reihe.
Ich habe soviel Schlimmes durch, nur weil es früher keine gescheiten Medikamente gab.
Halte durch. Es ist sicher nur eine Frage der Zeit.
Mir geht es jetzt richtig gut.
Gruß stauni

12.07.2004 10:39 • #4




Dr. Hans Morschitzky