Pfeil rechts
5

Angelina03
Hallo, ihr lieben ich bin es wieder. Ich lebe seit einem Jahr mit einer krankheitsangst und entdecke immer wieder neue Symptome bei mir, vielleicht kann mir jemand helfen. In letzter Zeit merke ich das mir warm im Gesicht ist aber nur an der rechten Wange, ganz komisch. Dann letztens als ich eingeschlafen bin, hatte ich das Gefühl umso mehr ich in den Tiefschlaf komme umso schwächer wird mein Herz, hört sich jetzt komisch an aber ich hatte echt Angst dass mein Herz jeden Moment stehen bleibt. Dazu kommt dass mein Urin momentan etwas schaumig ist aber nur ein bisschen und mein Körper juckt und ich jetzt Angst habe das etwas mit meinen Nieren ist, habe letztens gelesen dass Juckreiz und schaumiger Urin ein Zeichen einer niereninsuffizenz sein können. Ich weiß hört sich ganz schön Chaos an aber ich muss es los werden. Vielleicht kann mir einer sagen was es ist, danke im Voraus.

Angelina ️

Vor 11 Stunden • 25.11.2022 #1


3 Antworten ↓


Hallo Angelina, zu einer Niereninsuiffizienz und gehört viel mehr als das war du beschrieben hast.
Schaumiger Urin ist gar nicht so selten. Bei jedem schäumt es mal hier und da das was du aber beschreibst sind klassische Symptome einer Angststörung. Ich würde das eher mal in Angriff nehmen.

Vor 9 Stunden • x 3 #2



Suche Antwort, komische Symptome

x 3


domi89
Ich hatte 6 Jahre Hypochondrie. Hatte alles durch, auch was du beschreibst. Letztendlich kommt aber viel durch die gesteigerte Aufmerksamkeit. Alles, was man nicht als normal ansieht, wird negativ bewertet. Dinge, die man sonst nie bemerkt, fallen plötzlich zum Teil extrem auf. Jede Unregelmäßigkeit setzt sich im Kopf fest, lässt die Gedanken kreisen, und wird immer schlimmer und schlechter bewertet.
Dieses Wissen hab ich mir verinnerlicht, das ist nicht einfach, ist ein langer Prozess, aber irgendwann hat es, auch dank Psychotherapie, Klick gemacht.
Bei mir kamen noch andere Faktoren dazu, aber das will ich jetzt nicht so weit ausführen, Fakt ist aber, auch auf die Lebensverhältnisse zu achten.

Auf deine Symptome bin ich jetzt Mal nicht eingegangen, da Rückversicherung,dass es nichts ist, die Angst insgesamt nur steigert.

Vor 1 Stunde • x 2 #3


Lina60
Liebe @Angelina03, auch ich denke, dass Du Deine Angststörung behandeln solltest. @domi89 beschreibt den Prozess gut.

Doch ausserdem würde ich zum Hausarzt gehen. Vielleicht hilft Dir die Bestätigung, dass alles ok ist, und Du kein Nierenversagen befürchten musst.

Vor 4 Minuten • #4




Dr. Matthias Nagel