Pfeil rechts

M
Hallo,

seit ca. 2 Jahren habe ich auf 2 Stellen am Kopf Schuppenflechte. Es juckt leider sehr stark, so dass ich ständig daran rumkratze. Die Schuppenflechte ist noch nicht sehr groß, schränkt mich aber stark ein.

Ich habe bereits alles probiert. d.h. sanfte Shampoos, Kortison, Packungen, Cremes usw. Ich hab eigentlich das ganze Programm durch. Ich weiss, dass es keine Heilung gibt und man wohl damit leben muss. Kortison Salbe hilft zwar aber auch nur so lange man sie anwendet und irgendwann dann nicht mehr. Ich möchte die Salbe auch nicht immer nehmen. Sonnenlicht soll ja auch gut sein und wenig Stress aber es wird einfach nicht besser. Man kann sagen, ich habe die Hoffnung aufgegeben.

Vielleicht gibt es aber hier noch einen Tipp den ich mal probieren könnte? Bestimmt gibt es im Forum ein paar Mitglieder die auch Schuppenflechte haben und entweder damit leben oder ein Mittel gefunden haben? Ich bin auch für die Homöopathie oder Hausmittel offen.

Liebe Grüße
Marc

17.04.2013 21:42 • 20.05.2013 #1


6 Antworten ↓


E
Hallo Marc,

hast du schonmal D-Panthenol in reiner Form (also pur, nicht als Bestandteil von Cremes etc.) getestet? Gibt es als Rohstoff zu kaufen für die Herstellung von Naturkosmetik.

LG,
Coonie

17.04.2013 22:03 • #2


A


Schuppenflechte / Psoriasis am Kopf - was hilft wirklich?

x 3


F
Ich habe irgendwann damit angefangen mir Head Shoulders zu kaufen seitdem sind meine Schuppenflechte wie weggeblasen.

19.04.2013 10:14 • #3


libellchen
Ein simpler Tip...

Mir hilft nach wie vor alle 3 Jahre ein ca. 2-wöchiger Strandurlaub, wichtig natürlich: am Meer. Alternativ wären Thermalbäder mit Salzgrotte, Salinen usw....

19.04.2013 23:44 • #4


I
Ich habe zwar keine Schuppenflechte, aber ich habe jahrelang unter einem seborhoischem Ekzem gelitten, meine gesamte Kopfhaut war übersät mit Schuppenkrusten. Dann nach einigen Jahren hat sich heraus gestellt, dass ich eine Federallergie habe und zwei Wochen nachdem ich mein Bettzeug gegen Polyesterfüllung ausgetauscht habe, ging es komplett weg. Ich weiß ja nicht, in wie fern es bei Schuppenflechte helfen würde.

20.04.2013 12:14 • #5


MrsAngst
Hallo marc,

ich habe mal eine friseurinnem ausbildung begonnen vllt kann ich dir mit der schuppenflechte helfen. meine arbeitskpllegin hatte auch ein problem mit schuppenflechte wie auch viele kunden.
erkundige dichmal nach einer sauerspülung entweder beim friseurhandel oder eventuell auf der internetseite die marke heißt alcina.
die sauerspülung regeneriert den säureschutzmantel den wir ja mit haare und hauteaschen wegwaschen.
Hilft super! Die sauerspülung kannst du auch an trockene haut wie eine bodylotion einmasieren zieht sofort ein! Es ist keine direkte spülunf für das haar sondern viel mehr für die kopfhaut.
habe immer sauerspülung benutzt um meine hände einzucremen da man durch den vielen wasserkontalt schnell kaputte jaut bekommt.

liebe grüße

MrsAngst

18.05.2013 15:40 • #6


C
Ich hab durch diverse Allergien auch immer Probleme mit der Haut. Der ganze Schädel juckt manchmal, zum wahnsinnig werden. Mein Hautarzt hat mir einen Spiritus verschrieben der in der Apotheke angerührt wird. Den muß ich ganz dünn auftragen. Wenn es die ersten Male benutzt wird kann es leicht brennen durch die wund gejuckten Stellen. Aber mi der Zeit wird es besser. Momentan nutz ich das Zeug vorbeugend 2x die Woche und hab kaum noch Juckreiz.

20.05.2013 19:16 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag