» »


Fazialisparese / Gesichtslähmung - Betroffene hier?

201729.11




3010
9
Thüringen
2393
«  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  »
hazyhue hat geschrieben:

Echt krass, manche Menschen scheinen es immer wieder zu bekommen. Ich habe eine Frau kennengelernt, die hatte es schon 5 mal. Hoffen wir, dass es bei dem einen mal bleibt.


Das hoffe ich sehr für dich und vor allem , dass bald eine Besserung eintritt.
Gib nicht auf , auch wenn du mit deiner Geduld und deinen Nerven am Ende bist.
Vielleicht doch noch eine andere Meinung einholen.

Auf das Thema antworten




2284
111
Ruhrgebiet
1405

Status: Online online
  29.11.2017 21:06  
BellaM85 hat geschrieben:
Lass dich nicht beunruhigen von den Ärzten, die Lähmungen gehen meistens wieder weg es sei denn sie geschehen durch zB einen Schlaganfall der bei dir jedoch ausgeschlossen wurde und dann hat man meistens noch andere Körperstellen gelähmt. Ärzte sind oft gerade wenn solche Dinge nicht ihrer Norm entsprechen erstmal ratlos und äußern schnell solche Aussagen. Die sind immerhin auch nur Menschen und wenn die wenig Ahnung davon haben ist es klar das sie schnell zu solchen Entschlüssen kommen. Ich hab das Thema auch in der Lehre durchgekaut und auch wir haben gelernt das diese Symptome meistens wieder von alleine verschwinden und das wird bei dir auch so sein ;).

LG :)


Danke für die aufmunternden Worte Bella :freunde:

Danke auch dir @evelinchen :trost: ich hoffe du wirst das auch nie wieder bekommen.

Danke2xDanke


145
3
37
  29.11.2017 21:38  
Hallo BellaM85

Zitat:
Ärzte sind oft gerade wenn solche Dinge nicht ihrer Norm entsprechen erstmal ratlos und äußern schnell solche Aussagen. Die sind immerhin auch nur Menschen und wenn die wenig Ahnung davon haben ist es klar das sie schnell zu solchen Entschlüssen kommen.


Aber doch nicht, das man so unempathisch ist und ausgerechnet wenn man eben nicht mal weiß woher das kommt, das man der Patienten so was an den Kopf wirft, das ist doch wirklich Idiotisch? Und dann gleich auch noch 2 verschiedene Ärzte!

Zitat:
Sie sagte eben zu mir: "Ich habe selten einen so ausgeprägten Befund gesehen." Und: "Es ist möglich, dass dies ein dauerhafter Defekt bleibt."


@hazyhue . mache dir keine Sorgen, das braucht Zeit, mindestens 6 Monate! Mache schön deine Übungen und nehme keinen Kortison. LG.

Danke2xDanke




2284
111
Ruhrgebiet
1405

Status: Online online
  29.11.2017 21:52  
Danke @Klaus45 ich werde hier gelegentlich weiter schreiben.



3008
14
Kreis Aachen
1069
  29.11.2017 22:12  
Ja klar war das asi von beiden Ärzten darüber brauchen wir nicht zu reden, aber jeder kennt auch Ärzte wenn die keinen Rat mehr haben reden die eben so. Wer weiß wie oft die sowas schon erlebt haben das ist ja immer das Problem ;)

Danke1xDanke




2284
111
Ruhrgebiet
1405

Status: Online online
  27.01.2018 15:10  
Kleines Updatde:

Seit Mitte Dezember kann ich ein wenig Lächeln. Augenbrauen und Stirn sind leider noch gänzlich unbeweglich. Das Unterlid zuckt mittlerweile ab und an schon mal. Trinken und reden klappt besser, von Lipoen spitzen bin ich a er noch kilometerweit entfernt.

Meiner Meinung nach ist die Akupunktur das, was mir am besten hilft. Leider bekomme Ich derzeit keine Termine, hoffe aber, dass ich bald wieder hin kann.

Ich freue mich über jeden Millimeter und halte euch weiter auf dem Laufenden. Liebe Grüße :freunde:

Danke3xDanke


10172
140
Bärlin Spandow
4444

Status: Online online
  27.01.2018 15:13  
@hazyhue

Gut zu lesen, dass es Dir langsam besser geht. Weiterhin gute Besserung.

Petrus

Danke1xDanke


  27.01.2018 15:16  
Liebe Hazy,

ich habe oft an dich gedacht und freue mich, dass du Fortschritte machst.
Auch wenn diese Fortschritte winzig sind, zeigen sie doch, dass sich etwas tut.

Viele liebe Grüße

Lianna :kuss:

Danke1xDanke


  27.01.2018 15:22  
Manchmal kann so etwas von einer - mitunter viele Jahre - zurückliegenden Infektion mit Borrelien herrühren.

Danke1xDanke




2284
111
Ruhrgebiet
1405

Status: Online online
  01.03.2018 11:54  
Hallo ihr Lieben,
mal wieder Zeit für ein Update. Es geht weiter voran und ich kann etwas Lächeln. Grinsen geht noch gar nicht, so weit schafft es der Mundwinkel nicht nach oben. Seit ein paar Tagen registriere ich eine leichte Bewegung im Bereich der Stirn und Augenbraue. Ihr glaubt nicht, wie sehr mich das freut!
Alles Liebe für euch <3

PS: hier mal in Bildern

gallery/image_page.php?album_id=101&image_id=1661

Danke3xDanke


  01.03.2018 12:04  
hazyhue hat geschrieben:
Hallo ihr Lieben,
mal wieder Zeit für ein Update. Es geht weiter voran und ich kann etwas Lächeln. Grinsen geht noch gar nicht, so weit schafft es der Mundwinkel nicht nach oben. Seit ein paar Tagen registriere ich eine leichte Bewegung im Bereich der Stirn und Augenbraue. Ihr glaubt nicht, wie sehr mich das freut!
Alles Liebe für euch <3

PS: hier mal in Bildern

gallery/image_page.php?album_id=101&image_id=1661


Liebe Hazy,

ich habe mir gerade die Fotos angesehen.
War das am 27.11. dein "ganz normaler" Gesichtsausdruck mit Lähmung?

Jedenfalls finde ich, dass du auf den anderen beiden Fotos ein ganz normales, gesundes und hübsches Lächeln hast.

Ich freue mich für dich, dass es aufwärts geht. :kuss:
Bald wirst du von der Gesichtslähmung gar nichts mehr spüren.

Danke1xDanke


2040
101
76
  01.03.2018 12:11  
Das ist ja wundervoll :-)
Ich freue mich sehr für dich!

Danke1xDanke


10172
140
Bärlin Spandow
4444

Status: Online online
  01.03.2018 12:13  
Sieht ja schon bedeutend besser aus. Der Rest wird sich auch noch geben.

Petrus

Danke1xDanke


430
5
Bergisches Land :)
332
  01.03.2018 12:29  
Huhu, habe gerade erst deinen Thread gelesen, weil Thema so interessant.
Allerdings war mein erster Gedanke: bist du mal auf Herpes getestet worden? Dazu passte die schmerzhaftigkeit und die Fehlgeburt....
Ein weiteres Kriterium könnte Borreliose sein.
Halt nur, falls das nicht schon längst abgeklärt wurde.

Ansonsten weiter gute Besserung!

Danke1xDanke


3010
9
Thüringen
2393
  01.03.2018 12:37  
Liebe hazy ,

ganz großer Fortschritt , ich freu mich so für dich.

Auch wenn es dir nicht immer leicht gefallen ist Geduld zu haben ,
du schaffst den Rest auch noch. :knuddeln:

Danke1xDanke



4601
1347
  01.03.2018 12:45  
Hallo hazy,

freue mich auch sehr für dich... das sieht viel besser aus :daumen:
Alles Gute weiterhin :knuddeln:

L.G. Waage

Danke1xDanke


4790
43
3976
  01.03.2018 13:42  
Awwwwwwwwwwww wie supertoll michdas freut!
Super super super. Drück dich.

Danke1xDanke




2284
111
Ruhrgebiet
1405

Status: Online online
  02.03.2018 14:20  
Vielen, vielen Dank, dass ihr mich begleitet durch diese Kacke. Ja Lianna, das war mein mehr oder minder normaler Gesichtsausdruck. Vor allem dieses grauenhafte Glotzauge.



12310
7
BaWü
8064
  02.03.2018 16:06  
Hazylein, prima Fortschritte. Das wir wieder, wunderbar. Bin auch sehr froh über diese Fortschritte. Was lernen wir daraus? Durchhalten und nie die Hoffnung aufgeben. Gilt für uns alle.

Danke1xDanke


228
22
19
  02.03.2018 16:17  
Huhu Leidensgenossin :)

Ich hab es noch nicht geschafft, den ganzen Thread zu lesen, werde das definitiv noch nachholen. Mich selbst hat es am 28.02.2015 erwischt, also vor ziemlich genau drei Jahren. Ursache unbekannt. Es gibt unzählige Vermutungen, was es nun ausgelöst hat, weiß man dennoch nicht. Ich sage, es war schlicht Pech.

Ich freue mich sehr für dich über deine Fortschritte! Jeder mm zählt! Bei mir war es die Nase, die ich zuerst wieder willkürlich ein ganz kleines bisschen bewegen konnte. Wie man sich über zuckenden Nasenflügel freuen kann^^

Du bist echt tapfer, ich bin damals total am Ende gewesen und es belastet mich bis heute sehr. Ich drücke dir die Daumen, dass es komplett weggeht.

Danke1xDanke

« Wer hat Erfahrungen mit Urlaub an der Ostsee? Ein Wort-Kettenspiel » 

Auf das Thema antworten  161 Beiträge  Zurück  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Small Talk, Plauderecke & Offtopic


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Betroffene für Treffen BW

» Selbsthilfegruppen - Soziale Phobie, Agoraphobie, Angst & Panik

52

8818

24.08.2017

betroffene aus köln

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

48

4055

15.05.2014

Betroffene aus Thüringen

» PLZ 0

27

2643

26.05.2015

Suche Betroffene

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

8

1516

24.04.2004

Betroffene aus dem Saarland

» Selbsthilfegruppen - Soziale Phobie, Agoraphobie, Angst & Panik

2

759

11.03.2013








Weitere Themen