Pfeil rechts
31

carohoney
Hey ihr Lieben,
gestern war ich beim Zahnarzt weil meine Zunge taub war, auf der rechten Seite. Er hat eine Entzündung darunter entdeckt. Ich sollte mit Mundspühlung spülen. Zuhause hab ich gemerkt dass was nicht stimmt. Mein Freund hat den Arzt angerufen und der meinte sofort in die Klinik. Ich hab abgelehnt und wir sollten sofort kommen. Dort angekommen war nach einigen Tests hier das ich rechts Ausfallerscheinugen habe. Sofort kam der Krankenwagen mit Blaulicht. Im kh wurde Blut genommen. Kein MRT gemacht, kein Röntgen, nichts. Ich sollte eine Lumbalpunktion machen, welche ich abgelehnt habe. Jetzt bekomme ich 10 Tage Cortison und Augentropfen. Ich wurde ohne Befund entlassen. Wenn es eine Entzündung im Körper ist ,geht es weg. Wenn nicht nicht. Ich hab sehr große Angst! Auf eigene Faust hab ich jetzt Termine beim Neurologen morgen um 11 und beim Logopäden gemacht! Ich muss wieder gesund werden. Den ganzen Tag Kämpfe ich mit Schmerzen irgendwo und jedes mal wenn es zuckt und sticht hab ich Panik dass es sich ausbreitet. Meine Rechte Gesichtshälfte ist tot, was wenn die Nerven abgestorben sind. Ich hab Angst, große Angst, vor allem zu sterben
.

15.05.2019 19:17 • 16.05.2019 #1


39 Antworten ↓


DieAlex
Oje,das hört sich ja schlimm an.
Wollt dir nur sagen,dass es mir leid tut!
Ich hoffe,dass das ganz schnell wieder weg geht!

15.05.2019 19:26 • x 1 #2



Halbseitige Gesichtslähmung

x 3


Schlaflose
Normalerweise liegt es an einer Entzündung des Gesichtsnervs und es geht wieder weg. Es dauert aber manchmal Wochen bis Monate. Neurologe und vor allen Logopäde ist in diesem Stadium verfrüht. Warte ab, wie das Cortison anschlägt. Schau mal etwas weiter unten auf dieser Seite. Da findest mehrere Threads zu diesem Thema.

15.05.2019 19:33 • x 2 #3


carohoney
Zitat von DieAlex:
Oje,das hört sich ja schlimm an.
Wollt dir nur sagen,dass es mir leid tut!
Ich hoffe,dass das ganz schnell wieder weg geht!




Vielen vielen Dank!

15.05.2019 19:41 • #4


carohoney
Zitat von Schlaflose:
Normalerweise liegt es an einer Entzündung des Gesichtsnervs und es geht wieder weg. Es dauert aber manchmal Wochen bis Monate. Neurologe und vor allen Logopäde ist in diesem Stadium verfrüht. Warte ab, wie das Cortison anschlägt. Schau mal etwas weiter unten auf dieser Seite. Da findest mehrere Threads zu diesem Thema.



Okey ich hoffe es sehr. Vielen Dank dann werde ich noch mit dem Logopäden warten. Zum Neurologen möchte ich, keine Ahnung warum, aber dass ist mir so wichtig

15.05.2019 19:42 • #5


med
Hattest Du einen Zeckenbiss? Sollte deswegen die LP gemacht werden.
Wieso Augentropfen?
Bei einer Fazislisparese muss es doch zumindest eine Verdachtsdiagnose geben.
Logopädie nutzt da erst mal gar nichts.

15.05.2019 19:44 • #6


Schlaflose
Zitat von med:
Wieso Augentropfen?

Jetzt bin ich aber von dir enttäuscht Bei einer Fazialparese kann das Augelid nicht mehr geschlossen werden und die Augen würden ohne Tropfen austrocknen.

15.05.2019 19:49 • x 1 #7


Catharina
Mimikübungen helfen, Mass. auf der gelähmten Seite und öfters mit kaltem Wasser waschen.
Es hört sich für mich auch nach facialisparese an. Normalerweise ist man da ein paar Tage im Krankenhaus...

15.05.2019 20:00 • #8


carohoney
Zitat von Catharina:
Mimikübungen helfen, Mass. auf der gelähmten Seite und öfters mit kaltem Wasser waschen.
Es hört sich für mich auch nach facialisparese an. Normalerweise ist man da ein paar Tage im Krankenhaus...


Okey das mach ich! Ich glaub ich guck auch dass ich mich morgen einweisen lasse, ich hab so schlimme Angst.

15.05.2019 20:18 • #9


med
Zitat von Schlaflose:
Zitat von med:
Wieso Augentropfen?

Jetzt bin ich aber von dir enttäuscht Bei einer Fazialparese kann das Augelid nicht mehr geschlossen werden und die Augen würden ohne Tropfen austrocknen.


Sry, ich habe bisher nur welche gesehen, bei denen das Auge geschlossen war und nicht richtig geöffnet werden konnte, aber Du hast natürlich recht, wenn es nicht geschlossen werden kann, dann sind die Tropfen klar

15.05.2019 21:00 • #10


Angor
Hallo

Vielleicht kannst Du Dich ja mit Hazy austauschen, sie hatte auch eine halbseitige Gesichtslähmung
small-talk-plauderecke-f74/fazialisparese-gesichtslaehmung-betroffene-hier-t84532.html?hilit=Halbseitige%20Gesichtsl%C3%A4hmung#p1269462

Gute Besserung!

LG Angor

15.05.2019 21:06 • x 1 #11


Hazy
Hallo

Ich habe 2017 auch eine Fazialisparese bekommen. Bei mir ging es auch mit einer Tauben Zungenhälfte an. Ich habe mir gestern schon gedacht, dass es bei deiner Symptomatik das gleiche sein könnte. Ich wollte aber keine Angst verbreiten, deshalb habe ich nichts geschrieben.

Ich war übrigens weder im Krankenhaus, noch habe ich eine Lumbalpunktion machen lassen. Leider habe ich Kortison viel zu spät bekommen, die Ärzte wollten es mir aufgrund einer Schwangerschaft nicht geben.

Nimm das Medikament und gönne dir vor Ruhe. Massiere die betroffene Hälfte und gib dir Zeit. Bei der Lähmung musst du einfach Geduld haben, in den meisten Fällen kommt das alte Gesicht ganz bald wieder zurück.

Ich verstehe sehr gut, dass du jetzt große Angst hast. Da ging mir genau so. Und vergiss deine Augentropfen nicht.
Kannst du das Auge noch schliessen? Kannst du noch Lächeln oder die Nase rümpfen oder die Augenbrauen hoch ziehen?

Alles Gute für dich!

15.05.2019 22:10 • #12


Hazy
Zitat von Angor:
Hallo

Vielleicht kannst Du Dich ja mit Hazy austauschen, sie hatte auch eine halbseitige Gesichtslähmung
small-talk-plauderecke-f74/fazialisparese-gesichtslaehmung-betroffene-hier-t84532.html?hilit=Halbseitige%20Gesichtsl%C3%A4hmung#p1269462

Gute Besserung!

LG Angor


Du bist so lieb

15.05.2019 22:11 • x 1 #13


FeuerWasser
Zitat von carohoney:
Ich hab sehr große Angst! Auf eigene Faust hab ich jetzt Termine beim Neurologen morgen um 11 und beim Logopäden gemacht! Ich muss wieder gesund werden

Du hast sehr große Angst lehnst es aber ab zum Arzt zu fahren.
Du hast sehr große Angst lehnst aber in weiterer Folge die empfohlene Behandlung ab.
Du hast sehr große Angst und hörst nicht auf den behandelnden Arzt sondern vereinbarst auf eigene Faust Termine
in Fachbereichen die damit nichts zu tun haben denn.... du musst wieder gesund werden.

Ich habe den Eindruck, dass du eine mögliche Behandlung manipulierst um eben nicht gesund zu werden sondern die Aufmerksamkeit genießt.

15.05.2019 22:32 • x 3 #14


Hazy
Der Neurologe hat sehr wohl was damit zu tun. Der ist doch Nervenarzt und bei der Lähmung handelt es sich meist um eine Entzündung des Gesichtsnervs.

15.05.2019 22:45 • x 1 #15


FeuerWasser
Ich rede nicht vom Neurologen und der Neurologe wurde vom behandelnden Arzt auch nicht empfohlen, genau so wenig wie ein Logopäde.

15.05.2019 22:47 • #16


Hazy
Wie viele Gesichtslähmungen hattest du denn schon, @FeuerWasser ?

15.05.2019 22:49 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

FeuerWasser
Ich hatte eine Halbseiten Lähmung und seit 10 Jahren eine Hebeschwäche im linken Bein. ich hoffe das ist ausreichend... denn meine Zustände beruhen nicht auf irrationalen Ängste wie sie die Fragestellerin in 35 Themen wiedergibt und torpediere angeratene Behandlungen

15.05.2019 22:51 • x 1 #18


carohoney
Zitat von hazyhue:
Hallo

Ich habe 2017 auch eine Fazialisparese bekommen. Bei mir ging es auch mit einer Tauben Zungenhälfte an. Ich habe mir gestern schon gedacht, dass es bei deiner Symptomatik das gleiche sein könnte. Ich wollte aber keine Angst verbreiten, deshalb habe ich nichts geschrieben.

Ich war übrigens weder im Krankenhaus, noch habe ich eine Lumbalpunktion machen lassen. Leider habe ich Kortison viel zu spät bekommen, die Ärzte wollten es mir aufgrund einer Schwangerschaft nicht geben.

Nimm das Medikament und gönne dir vor Ruhe. Massiere die betroffene Hälfte und gib dir Zeit. Bei der Lähmung musst du einfach Geduld haben, in den meisten Fällen kommt das alte Gesicht ganz bald wieder zurück.

Ich verstehe sehr gut, dass du jetzt große Angst hast. Da ging mir genau so. Und vergiss deine Augentropfen nicht.
Kannst du das Auge noch schliessen? Kannst du noch Lächeln oder die Nase rümpfen oder die Augenbrauen hoch ziehen?

Alles Gute für dich!


Danke für deine Nachricht, Auge kann ich fast ganz schließen, sonst ist die komplette Mimik tot.

15.05.2019 22:59 • #19


Hazy
Na dann müsstest du doch wissen, dass sowohl Neurologe, als auch Logopäde sehr wohl die richtigen Ansprechpartner sind. Alle Betroffenen die ich kenne, haben diese Ärzte danach angeraten bekommen. Ich auch.
Und dass meine Lumbalpunktion durchgeführt wurde, sehe ich weniger problematisch, als die Tatsache dass kein MRT gemacht wurde. Ich habe eine LP auch abgelehnt.

@carohoney
Ärgere dich nicht und wirf nicht mit Beschimpfungen um dich. Das sorgt nur dafür, dass du eine Abmahnung bekommen könntest und es bringt sowieso nichts, sich jetzt aufzuregen. Gute Besserung für dich.

15.05.2019 23:05 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel