Pfeil rechts
1

hallo zusammen,
habe ein problem vieleicht kennt das auch jemand der n psychischen knacks hat wie ich.
wenn ich zu ärzten oder ins krankenhaus wegen beschwerden gehe werd ich offensichtlich nur verarscht und das aus reiner antiparti. das ist organisierter mord und man kann sich nicht wehren, ist mir schon lange bewusst aber iwie gehts schon aufn sack. beispielsweise ne ärztin meinte neulich zu mir im gehirn gäbe es keine adern. ich hab mir nur gedacht wo die denn ihren doktortitel gekauft hat.



gehts nem anderen mit psychoschäden ähnlich?

edit:
beispiel2
im krankenhaus meinen sie aufeinmal sie hätten mir blut abgenommen. ich guck nur blöd und die geben mir doch tatsächlich irgendwelche blutwerte in die hand gefühlte 10 min später obwohl kein blut abgenommen wurde.

........ gibt bestimmt noch 15-20 beispiele dafür

ich mein dass ist wie in hitlers zeiten organisierter mord. wobei mord ja so schlecht nicht wär wenns human wär aber die wolln einen nacher noch 20 jahre im rolli als totaler krüppel rumrolln bevor man qualvoll vereckt.

05.08.2015 19:12 • 06.08.2015 #1


22 Antworten ↓


nächstes beispiel.
bei blutabnahmen nadel rein ohne abzubinden.

nb:
in der klapse gaben die mir neuroleptika. abends gabs ne tablette die ich net kannte. war mir grad egal und ich habse geschluckt. die folgen leichtes kopfweh und am nächten tag is mir fast der schädel rausgeflogen. mein hirn hat gekocht. kann aber auch sein dass das nicht ann der tab lag, denke aber iwie schon

nb:
die bulln gehn mit mir zur blutabnahme ins krankenhaus.
die billignutte von krankenschwester meint auf die frage der polizisten was man jetzt machen soll oder so ähnlich doch tatsächlich: erhängen vieleicht und lacht dreckig

nb:
2x passiert
beim zahnarzt ritzen die mich mit iwas. ich schieb voll die hiv filme 1x nix gesagt weils mir egal war beim 2.mal sprech ich das wesen an und die meint doch glatt. nö war nix

nb:
vor 1-2 jahrn gingen mir die lichter aus und ich hatte das gefühl nen kleinen schlaganfall zu haben. krankenwagen kommt ich ins krankenhaus. dort haben sie mir die dickste kanüle die se auftreiben konnten in die hand gehaun und mir ne infussion gegeben (wenn sie die überhaupt laufengelassen haben?) am nächsten tag bin ich wieder gegangen und die haben nichtmal ansatzweise iwas gesagt bzw. gemacht. kam mir vor wie im luxusobdachlosenheim mit einzelzimmer


......

05.08.2015 19:26 • #2



ärzte behandeln nicht wegen antiparti

x 3


hab genug gesundheitliche probleme und weiß garnicht wo ich anfangen soll wenn ich überhaupt mal ausm haus komm. wie würdet ihr das machen? jemand ideen oder is das jetzt wieder normal psychos auf diesem weg wegzufahrn. hab richtig schiss vor ärzten mitlerweile und nen leichten menschenhass den ich aber versuche zu verstecken.

nb:
ärzte und psychologen wollen manche dinge aus einem rauspressen wobei ich genau weiß, dass sie sich nicht an die schweigepflicht halten. was wolln die eigendlich. geht seit jahren so.

05.08.2015 19:40 • #3


vor allem wer von euch würde sich da eventuell auch noch operieren lassen ohne die filme seines lebens zu schieben? oh schei. merk grad dass ich mein eigenen thead vollspam. sorry

05.08.2015 19:55 • #4


Icefalki
Fruity, hab gelesen, dass du eine Angsterkrankung hast. Auch krankheitsängste?

Könnte es sein, dass du deshalb auf Ärzte und Co. so sauer bist, weil du dich nicht verstanden fühlst? Sprich, dass deine krankheiten für dich Real und keine psychische Störung darstellt?

05.08.2015 21:23 • #5


jap, meine krankheien sind real und die ärzte assozial:) ne mörder triffts besser. ich weiß dass das unglaubhaft kling. ist aber wirklichkeit und kein film

05.08.2015 21:26 • #6


Icefalki
Tja, dann ist guter Rat teuer. Wer behandelt dich jetzt?

05.08.2015 21:47 • #7


Hey.

Meine erste Psychiaterin war auch total hochnäsig. Nur weil ich das bisherige Medikament nicht mehr vertragen habe und ihr Vorschläge für ein anderes Medikament gemacht habe (aufgeschrieben, aus dem Internet, Grund Verzweiflung) wollte sie auf einmal das wir getrennte Wege gehen. Ich sage nur unterlassene Hilfeleistung. Aber...such weiter ! Es gibt auch nette Ärzte !

05.08.2015 22:00 • x 1 #8


unterlassene hilfeleistung inklusive körperverletzung und mord aber anzeigen geht da schlecht. sind zu viele und ohne beweis schlecht zu machen. anzeigen würd ich selten jemand, bei sowass sowieso eher umbringen wenns nicht so viele wärn:)
war natürlich nicht ernst gemeint mit umbringen

05.08.2015 22:06 • #9


Wenn es wirklich sehr schlimm ist und du wie der letzte Dreck behandelt wirst (habe ich z.B. in einer Akutambulanz einer Klinik erlebt) dann sage deine Meinung und weise darauf hin, dass du dich bei der Ärztekammer beschweren wirst (bei mir kam ein Anruf mit tausend Entschuldigungen).

05.08.2015 23:27 • #10


und wie willst das beweisen? bescweren und dann wirst komplett vernichtet? so darf ich wenigstens noch bisschen dahinvegetieren. danke aber trotzdem.
ich mein halt die stelln da notfalls auch ne putzfrau hin und die schnibbelt dann mehr oder weniger an einem rum. nix gegen ne putze aber dann kann ichs auch selber versuchen den nächsten kaiserschnitt bei jemanden zu machen die kein scc..nz leiden kann.

05.08.2015 23:40 • #11


Es reicht schon wenn dieser Arzt/diese Ärztin dann vom Vorgesetzten mitgeteilt wird, dass sich jemand beschwert hat. In Zukunft hat er/sie Angst und ist hoffentlich freundlicher. Evtl. beschweren sich auch mehrere und er/sie bekommt eine Verwarnung. Ich hab halt davon gehört, ob es so ist, keine Ahnung. Kommt wahrscheinlich drauf an ob der Arzt seine eigene Praxis hat oder von der Stadt angestellt ist.

05.08.2015 23:50 • #12


es waren aber zu viele ärzte und ich vermute auch dass da die vorgesetzten nichts machen wollen. hört sich krank an ist aber so und ist auch ziemlich unglaublich versteh ich. ist aber ein fake die geschichte

05.08.2015 23:54 • #13


Hm ...

05.08.2015 23:58 • #14


ähh nicht ein fake sondern kein fake meinte ich natürlich. sorry erst grade gesehn

06.08.2015 08:29 • #15


hätte da schon ne idee wass mir helfen würde.
wenn jemand nen arzt kennen würde der in rente oder kurzt davor ist.
dieser könnte mich untersuchen, die diagnose würd ich für mich behalten und mit nem zeugen zum nächsten arzt gehn. der schlussendlich dann vor gericht gezerrt wird und seine zulassung verliert wegen eben unterlassener hilfeleistung oder zumindest seine kariere stark eingeschränkt wird. denn n jüngerer arzt wird sich wegen mir nicht seine zukunft verbauen. vögel hacken sich nicht gegenseitig die köpfe ein wenn genug zu fressen da ist. hoffendlich hab ich das jetzt verständlich rübergebracht. ich würd auch mehrere ärzte oder krankenhäuser besuchen um möglichst viele zur verantwortung zu ziehen. kennt jemand so n arzt persönlich? deutschlandweit, wär mir egal.

ach ja das krankenhaus in weißenhorn ist der letzte schei.. neulich mit einem gesprochen (und ich treff nicht grade viele mit den ich ins gespräch komm), der krebs hatt. an dem haben die in weißenhorn rumgedocktort und ihn gleichmal ordendlich verkeimt so dasser fast gestorben ist. dass ist nicht das einzige mal, dass die stifftungsklinik weißenhorn schei. gebaut hat. und wie gesagt, ich krieg nicht gerade viel von anderen mit. lg an die stifftungsklinik

06.08.2015 08:56 • #16


Luna70
Ehrlich gesagt hört sich das Ganze schon ein bisschen wirr an, was du schreibst. In unseren Krankenhäusern läuft sicher vieles nicht richtig gut, da das Personal sehr oft überlastet ist. Aber natürlich wirst du dort behandelt, wenn es nötig ist.

In deinem Profil steht, dass du eine Angststörung hast. Kann es sein, dass du sehr häufig ins Krankenhaus gehst, weil du Angst vor einer ernsthaften Krankheit hast und man dir dort immer wieder sagt, dass du nichts Organisches hast? Wegen was gehst du denn zum Arzt oder ins Krankenhaus?

06.08.2015 10:32 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

ne, bin nur ständig auf Alk. (sozusagen wegen depris am saufen). wenn ich dann öffter nen kleinen kalten hab, dann spinnt manchmal mein hertz bspw. will nicht unbedingt noch näher auf meine sachen eingehen. aber selbst wenn es stimmen sollte was du sagst, ärzte sind da um zu helfen und nicht mit einem umzugehen wien stück schei.. auch wenn n penner ins krankenhaus geht, sollte er wie ein mensch behandelt werden oder n junky oder ne Tv etc..... selbst n mörder hat seine strafe kassiert und ist ein mensch wie du und ich, wenn er verurteilt wurde . bin natürlich keiner:) aber da braucht mir keiner erzählen wie assi ich bin, dass weiß ich selber. dieses verhalten der ärzte geht aber zu weit. sie verstecken sich in der masse und haben noch weniger stolz ud ehre als ich. dass muss man sich erstmal geben ichmein ich hab mein stolz meine würde und ehre bereits komplett verloren:)

06.08.2015 11:40 • #18


Luna70
Richtig, Ärzte sind dazu da zu helfen. Tun sie ja normalerweise auch.

Ich kann ja nur vermuten, wo das Problem liegt. Ich habe auch schon mit Angehörigen von mir Zeit in der Notaufnahme in verschiedenen Krankenhäusern verbracht und habe dort Personal erlebt, dass zwar gestresst und unter Zeitdruck aber trotzdem bemüht um die Patienten war. Die können gar nicht anders, als die Notfälle nach Dringlichkeit zu sortieren. Sprich: der mit dem abgetrennten Finger kommt schneller dran als jemand, bei dem es nicht so dringend ist.

Ich könnte mir vorstellen, dass du eben nicht als dringender Fall eingestuft wirst, wenn du häufig mit Entzugserscheinungen dort auftauchst. Kann es sein, dass du deine Unterstellung, die Ärzte wären Mörder und würden wie zu Hitlers Zeit psychisch Kranke ermorden, dort auch schon geäußert hast? Möglicherweise liegt es daran, dass man dich dann nicht sehr freundlich behandelt. Es kommt ja auch immer ein bisschen darauf an, wie man sich selbst verhält.

Bist du denn in Behandlung oder Therapie wegen deiner Depressionen und der Alk.?

06.08.2015 11:58 • #19


fruity, deinen Plan mit der Diagnose und vors Gericht zerren habe ich nicht ganz verstanden. Du meinst du willst dann ehemalige Ärzte vor Gericht bringen weil Sie die Diagnose nicht erkannt haben ?

Kann es sein das du Ärzten nicht traust und dich wirklich missverstanden fühlst ? Vielleicht hilft es wenn du etwas mehr mit ihnen redest, deine Probleme schilderst..

06.08.2015 12:38 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag