Pfeil rechts
2

A
Hey ihr lieben,

ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich habe meistens abends vor dem schlafen gehen Bauchschmerzen und zuviel Luft im Bauch. Wache natürlich dann auch morgens mit starken Bauchschmerzen auf.

Sämtliche Unverträglichkeiten wurden letztes Jahr bei der Spiegelung ausgeschlossen. Ich trinke jeden Abend vor dem schlafen gehen einen Tee und achte darauf, das ich spätestens um 19 Uhr esse und danach nichts mehr.

Ich habe Kautabletten von Simethicon da, aber die helfen nur bedingt.

Kann vielleicht noch jemand was empfehlen? Hausmittel oder ein Medikament?

Hat vielleicht jemand das selbe Problem?

LG Nancy

19.02.2014 08:08 • 24.02.2014 #1


8 Antworten ↓


E
Hallo Angsthase12,
ich empfehle dir Kümmeltee bzw Fenchel-Kümmel-Anistee. gibts in jedem supermarkt.
du kannst es vllt mal mit einer wärmeflasche versuchen. wärme hilft gegen verkrampfungen und es sollte dir leichter fallen Winde zu lassen.
verzichte auf blähende speisen wie kohl, hülsenfrüchte, rohes gemüse, tiefkühlprodukte, künstliche zuckerzusätze, kohlensäurehaltige getränke, keine kaugummis oder bonbons.
was du auch versuchen kannst ist eine sog. colonmassage.
dazu beginnst du auf höhe des bauchnabels in richtung links von dir gesehen (also im uhrzeigersinn für einen aussenstehenden) und massierst den bauch im uhrzeigersinn. einfach mit sanftem druck in kreisenden bewegungen streichen.
hilft mir meistens sehr gut.
ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

19.02.2014 08:36 • x 1 #2


A


Was tun bei Blähungen?

x 3


A
Hey Emily,

ich danke Dir für Deinen Beitrag.
Fenchel/Anis/Kümmel Tee habe ich da und der hilft auch nur bedingt. Wärme habe ich jeden Abend auf dem Bauch und hilft ebenfalls nur bedingt. Mittlerweile habe ich auch das Gefühl, das ich essen kann, was ich will. Es ist immer das gleiche.
Die Mass. probiere ich mal aus. Danke Dir für den Tipp .

Ich weiß halt langsam echt nicht mehr, was ich noch machen kann . Die Schmerzen sind teils unerträglich. So ein richtiger Druck im Bauch. Hab Angst, das es vielleicht doch was ernstes ist, weil ich es ja echt jeden Tag habe.

Lg Nancy

24.02.2014 07:45 • #3


R
Guten Morgen,

also gegen die Ursache habe ich keinen richtigen Tipp, nur, wenns da ist, könntest du eine Rollkur machen.
Du legst dich zwei Minuten auf den Rücken, 2 Min auf die rechte Seite, 2 Min auf den Bauch, 2 Min auf die linke Seite und wieder auf den Rücken. Mir persönlich hilft das total, da gehen die bösen Winde ganz leicht ab....

Lg,

Dani

24.02.2014 08:10 • x 1 #4


A
Danke Rockabella

Ich probiere es mal aus.

Lg Nancy

24.02.2014 09:36 • #5


J
hallo emily,

hab deinen beitrag hier gelesen, und wollte nachfragen, warum denn kaugummis nicht empfehlenswert sind.
wie kommst du darauf?

liebste grüße

24.02.2014 12:32 • #6


P
Weil man beim Kaugummikauen Tonnen von Luft schluckt!

24.02.2014 14:33 • #7


J
Mir helfen am besten Antiflat-Kautabletten. Ich weiß nicht, ob es sie in Deutschland auch unter diesem Namen gibt. Der Wirkstoff ist Simethicon. Bei uns gibt es sie rezeptfrei (und recht günstig) in der Apotheke.
Dauerlösung sind Tabletten aber nicht! Der Ursache der Beschwerden sollte man schon nachgehen.

24.02.2014 15:08 • #8


A
Okay, ich danke euch nochmals für eure Beiträge.

Meine Ärztin vermutet bei mir ein Reizdarm Syndrom. Ich hab letztes Jahr eine Spiegelung machen lassen und da kam raus, das ich viel Luft im Magen habe. Vertragen würde ich laut der Spiegelung ja alles.
Ich hab jetzt schon bisschen Angst, das es was ernstes ist .

Im März habe ich nochmal einen Termin. Vielleicht weiß ich dann mehr.

Lg Nancy

24.02.2014 15:32 • #9





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag