Pfeil rechts

Destiny37
Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem und weiß nicht mehr wirklich weiter.
Es geht um Luft im Bauch.
Früher dachte ich dass ich schwer krank bin, und dachte ich krieg nach dem Essen vor allem wenn ich mich danach hinlege Magenschmerzen.
Mittlerweile weiß ich dass es keine Magenschmerzen sind sondern enorme Blähungen.
Ich krieg auch so oft einen argen Blähbauch welcher aber verschwindet wenn ich mich am Bauch lege.
Rückenlage ist für mich nicht möglich.
Sobald ich am Rücken liege fängt es an zum blubbern und rumoren und der ganze Bauch füllt sich mit Luft. Es entstehen aber keine üblichen winden. Die Luft geht nur schwer ab, meistens muss ich dann enorm viel rülspen.
Oft geht die Luft bis zum nöchsten Tag nicht raus, ausser wenn ich mich am Bauch lege.
Mass., Medikamente etc. helfen nicht.
So geht es mir immer wenn ich am Rücken liege, egal ob nach oder vor dem Essen egal , wann.
Unabhängig davon was ich esse und ich ernähre mich gsund, habe keine Unverträglichkeiten
Mir wird nie schlecht, ich habe keinen Durchfall, eher eine träge Verdauung
Sodbrennen nur ganz selten.
Ich habe Skoliose, Beckenstiefstand, Beinlängendifferenz, Rundrücken Hohlkreuz etc.
Ich kann am Bauch liegen und auch seitlich auf beiden seiten
Wie gesagt sobald sich der oberkörper in RÜckenlage begibt beginnnt das Aufblähen.
Bin jetzt in Osteopathischer Behandlung, mein Darm ist ziemlich verklemmt und das behandeln wir.
Bin auch in Psychotherapie da ich Angstpatientin bin usw..
Kennt jemand solch ein Problem?
Habe das jetzt schon seit Jahren und es wurde mir gesagt ein sei ein Reizdarm/Magensyndorm.
Zeitenweise entstehn dei Blähungen auch nach dem Essen im sitzen , aber nur wenn ich hastig oder zuviel Esse, früher hab ich den Fehler gemacht mich dann hinzulegen dadurch wurde es natürlich schlimmer, so arg das ich oft gar nicht aufstehen konnte.

Würde mich über antworten freuen.

danke!
lg destiny

17.08.2016 09:27 • 17.08.2016 #1


2 Antworten ↓


hey ein Reizdarmsyndrom oder Magensyndrom entsteht meist immer Bei Angststörungen eben durch die Psyche aber auch durch starke Anspannung ,,,ich verkrampfe mich oft und bekomme dann Sodbrennen ..Magendruck ..aufgeblähter Bauch usw ...also kenn das sehr sehr gut ....Bewegung ist da sehr gut weil hinlegen fördert nicht die Darmtätigkeit ...Viel Trinken ....Wir ängstler gewöhnen uns ja schnell an uns zu schonen und dann kommt meistens sowas auch noch dazu .lg

17.08.2016 11:22 • #2


Destiny37
HI,
nun ich bekomme die Blähungen hauptsächlich nur in Rückenlage, das ist echt arg. Gerade wenn ich entspannt liege gehts sofort mit Bauchgrummeln los, irgendwoher kommt die Luft und Magen und Darm blasen sich enorm auf....
Schlimm ist es halt wenn man schlafen gehen will und dann nur irgendwie seitlich liegen kann und schlimmeres zu verhindern lg

17.08.2016 19:19 • #3