Pfeil rechts

Hallo,
ich würd gerne wissen, ob mir jemand einen guten (pflanzlichen) Tipp gegen Blähungen geben kann. Vielen Dank für Antworten!

18.04.2003 12:40 • 28.04.2003 #1


4 Antworten ↓


Hallo Nina,
ich habe von meiner Heilpraktikerin ELHAFLATOL N Tropfen bekommen die sehr gut wirken. Rein pflanzlich.
Viele Grüße Gisela

18.04.2003 23:31 • #2



Blähungen

x 3


Hallo Nina,

ich hatte längere Zeit "Flatuol" von Kneipp (kann man bei Schlecker kaufen) genommen. Es ist rein pflanzlich. Vollständig geholfen hat es aber nicht.

Ich habe aber auch noch kein Mittel gefunden, was mir wirklich bei Blähungen hilft. Ich bin momentan auch ganz besonders auf der Suche nach Hilfe. Momentan nehme ich mal wieder Sab Simplex Tropfen von Pfizer (die sind ohne Sorbinsäure) im Gegensatz zu den originalen Sab Simplex Tropfen.

Habe heute von der Apothekerin noch was homöopatisches emfpohlen bekommen. Sie hat es für mich zu Dienstag bestellt. Wie das genau hieß, kann ich am Dienstag oder Mittwoch dann schreiben.

Liebe Grüße und Frohe Ostern
Nessa

19.04.2003 13:50 • #3


Hallo,

ich trinke seit längerer Zeit Lavendeltee. Gibt es im Reformhaus. Für mich eine helfende Alternative zu allen möglichen Pillen oder Tropfen, vielleicht ist es auch was für dich.


Schöne Ostern
Andrea

19.04.2003 21:50 • #4


Moin,
also mir hat ganz gut GASTROFLATOL geholfen. Ist mit Alk. angesetzt. Ich habe ja das besondere Glück, daß der Wohnungsnachbar Heilpraltiker ist (noch dazu aus meiner Heimat). Da darf ich mir jeden Rat holen, Mittel bezahle und besorge ich selbst.
Blähungen stehen bei meinen Querelen auch ganz oben auf der Liste. Weiß nicht, was ich nicht probiert hätte. Habe 2 homöopatische Bücher. Da müssen die Symptome zusammengesucht werden, richtige Strichlisten geführt, das Mittel, das die meisten Striche vereint, ist meist das richtige. Wenns mal nicht klappt, hat man sich ja nicht vergiftet. Für den der es nicht weiß - es gibt Globuli -nehmen eigentlich Kinder, Tiere und EW, die PRobleme mit Alk. haben. Generell meint mein Homöopath, daß die Lösung mit Alk. wirksamer ist, da sie natürlich schneller ins Blut geht. Ich für mich glaube, daß Blähungen nicht als Einzelproblem gesehen werden können.
Schönen Abend - NEtty

28.04.2003 19:56 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag