Pfeil rechts
2

_Noah_
Schönen Abend an alle.

Ich wollte hier mal in die Runde fragen, ob jemand Erfahrungen mit einem Pilzbefall im Darm gemacht hat? Ich hatte leider noch keinen test, da ich ewig auf einen Termin warte, aber da ich seit ca einem Monat oder länger recht seltsame Magen-Darm Beschwerden habe, überwiegend ständig Luft im Bauch, die selbst morgens nach dem aufstehen da ist und nur schwer weicht (bin nicht verstopft), wurde bereits spekuliert, ob es eben ein eventueller Pilzbefall sein könnte. Habe nun die letzten Wochen mal beobachtet, ob die Symptome ggf. nach bestimmten Nahrungsmitteln auftreten aber nein. Ist gefühlt alles ständig da. Verspüre nur kurzfristig Erleichterung, wenn ich eben auf dem Klo war, bevor sich dann meist gegen Abend erneut Luft staut. Schmerzen haben ich allerdings keine, keinen Durchfall etc.

Habe den Fehler gemacht viel zu viel darüber nachzudenken und im Internet zu lesen und letztendlich habe ich gelesen, dass der Pilz, falls unbehandelt ins Blut eindringen kann, Organe befallen und zu einer Sepsis führen kann. Habe nun extrem Paranoia und Panik, dass des bei mir viel zu lange unentdeckt geblieben ist, da wir alle, inklusive ich die Symptome auf meinen Stress und vor allem auf meine Angsterkrankung / Psyche geschoben und somit ignoriert haben. Vielleicht reagiere ich gerade über, da die Gastroenterologin beim Vorgesprächstermin locker war und zwar den Pilzbefall erwähnt hat aber das ganze anscheinend nicht allzu dringend zu sein scheint, da ich den nächsten Termin für eine Stuhlprobenabgabe erst nächsten Monat ca Mitte Juli habe. Sollte mich an sich beruhigen. Habe auch kein geschwächtes Immunsystem meines Wissens nach. Habe dennoch ziemliche Angst, dass etwas bis zu dem Termin passieren kann + die Symptome, die ich jeden Tag habe treiben mich langsam in den Wahnsinn. Vielleicht gehe ich morgen bzw heute zu meiner Hausärztin und frage, ob man bei ihnen auch eine Stuhluntersuchung machen kann.

17.06.2024 00:08 • 17.06.2024 x 1 #1


3 Antworten ↓


Carmaax
@_Noah_ Hattedt du eine antobtika Einnahme bevor deine Beschwerden aufgetreten sind ?

17.06.2024 00:30 • #2


A


Pilzbefall im Darm gefährlich?

x 3


_Noah_
@Carmaax Nee. Habe seit ich denken kann keine Antibiotika mehr genommen. Glaub das letzte mal als ich welche nehmen musste war ungefähr als ich 13 oder 14 war und stark entzündete Mandeln hatte. Seitdem war bis dato von Antibiotika nie die Rede.

17.06.2024 00:39 • #3


P
Pilze im Darm hat jeder. Der berühmteste ist der Candida Albicans. Wenn man sehr Zucker- bzw Kohlenhydrat-reich isst, züchter man sich den hoch.

Ernähre dich darmfreundlich und schau, was passiert. Luft im Bauch kann auch davon kommen, dass man z.B. beim Reden voel Luft schluckt.
Bewegung hilft auch gegen Luft im Bauch und eine starke Mitte (Bauchmuskeln), damit die Organe gut gehalten werden. Das trägt auch zu einer normalen Funktion bei.

17.06.2024 05:23 • x 1 #4