Pfeil rechts

Hallo,
hab seid einiger zeit immer verstopfung und kann teilweise 2 tage oder so nicht aufs klo, hab dann auch immer nen blähbauch und auch teilweise schmerzen und fühl mich einfach voll. ja und das komische dabei ist wenn ich dann panikanfälle bekomme ( was rein gar nichts mit meiner verstopfung zu tun hat ) muß ich immer aufs klo. also ich bekomm nen anfall und muß automatisch aufs klo. kennt des jemand? ich komm mir schon voll blöd vor. vielleicht bekomm ich ja doch die anfälle weil ich verstopfung habe kann das auch sein?
lg Maiglöckchen

26.05.2009 23:59 • 27.05.2009 #1


2 Antworten ↓


Hallo Maiglöckchen,

wenn man Angst hat, hat man bekanntlich "Schiss". Das ist eine ganz normale, natürliche Reaktion.

2 Tage gilt meines Wissens medizinisch nicht als Verstopfung. Blähbauch, Schmerzen usw. sollten aber nicht sein.

Isst du denn genug Ballaststoffe, trinkst du genug?
Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass die Ballaststoffe nicht überwiegen dürfen, sonst ergibt das auch wieder eine Verstopfung. Reis mit Gemüse ist ein prima Verdauungsmittel bei mir.

27.05.2009 00:06 • #2


Zitat von Maiglöckchen:
wenn ich dann panikanfälle bekomme ( was rein gar nichts mit meiner verstopfung zu tun hat ) muß ich immer aufs klo. also ich bekomm nen anfall und muß automatisch aufs klo. kennt des jemand?


@ Maiglöckchen

Das ist eine ganz natürliche Reaktion des Körpers.
In einer Stresssituation (Panik zählt definitiv dazu) schüttet der Körper Adrenalin und andere Stresshormone aus.
Das wiederrum verursacht, dass z. B. das Herz schneller schlägt und man stärker schwitzt.
Anschließend muss der Körper diese Stresshormone abbauen und sich wieder ins Gleichgewicht bringen. Und dies macht er indem er die Verdauungsvorgänge anregt, d.h. Man bekommt Durchfall oder verspürt Übelkeit.....

LG
Lane

27.05.2009 12:50 • #3