Pfeil rechts

hallo liebe leidensgenoss/innen,
habe mal wieder total doofe beschwerden.kurz meine geschichte:habe seit ca. 3 jahren ständige probleme mit magendarm,krämpfe, hatte durchfallartige phasen,verstopfungen, krämpfe etc. habe letzten herbst darm u magenspiegeln lassen war alles ok. dann kam die diagnose RDS.
hatte auch immer mal wieder so komischen schleim am after.ist peinlich darübier zu reden, aber ich weiß nich merh weiter. jetz is alles abgeklärt u das is heut nach dem aufstehen schon wieder gewesen, vorallem wenn ich presse. ist kein blut nur heller bräunlicher schleim der aus dem after kommt.
woher kommt das u is das schlimm?
bitte helft mir ich hab unwahrscheinliche angst.
das is noch ne nebendiagnose die ich habe:angststörung. meine ha meinte ich solle mal auf ne kur gehen u hat schon nen antrag gestellt. weiß aber nich wie ich das dann mti meiner arbeit machen soll....
bitte antwortet schnell

07.02.2010 16:24 • 16.02.2010 #1


2 Antworten ↓


Hi Sandy,

ich habe fast die gleichen Probleme wie du Sie hier beschreibst, ich habe es aber erst seit einiger Zeit mal ist alles wieder weg dann kommt es mal wieder dann hab ich ein bis zwei Wochen weichen hellbraunen Stuhlgang auch mit Schleim dann ist es wieder ne Zeitlang gut.
Ich weiss auch nicht woran das liegt, ich habe nur viel gelesen das manche Menschen schon über Jahre Probleme mit sowas haben.
Derzeit hab ich wieder ne Phase in der es extrem ist mal sehn wenn es bis Montag nicht besser ist werde ich meinen Hausarzt nochmal aufsuchen, ich war schon da aber der meinte das kann sein weil ich letzte Woche Antibiotika gegen Erkältung hatte die verursachen das meist als Nebenwirkung.
Ist es bei dir mittlerweile besser geworden?

LG Marco

12.02.2010 13:45 • #2


hi,
ja bei mir ists schon besser. mein gastroenterologe hat gesagt dass es durchaus bei menschen mit RDS normal sein kann, dass der darm einfach mehr schleim produziert da er ja öfters gereizt is...)
aber is halt nich sehr angenehm
was hast du sonst für problematiken?

16.02.2010 02:14 • #3