Pfeil rechts

ich halts nich mehr aus..es wird alles zu viel..sowohl meinem freund als auch mir..ich will ihn nich verlieren.. ..er hat mir zwar nie gedroht schlusszumachen aber ich fürchte, wenn ich weiter so bleibe wie ich bin werde ich ihn früher oder später verlieren..irgendwann hälts er auch nicht mehr durch..
die ganze ausfragerei..dabei weiß ich doch dass da nix dabei ist wenn er sich mit einer andren frau ganz normal unterhält..ich weiß nich woher die eifersucht immer kommt..gleichzeitig auch so ne art hass gegenüber meinem freund.. und doch lieb ich ihn so sehr!
manchmal fühl ich mich als wär ich nich ich selbst, als würd irgendwas fremdes in mir mich dabei antreiben, meinen freund fertig zu machen!
ich will nich mehr..andauernd mich fragen zu müssen ob er ne andre hat oder haben wird..
immer wieder ihn ausfragen und es dann bereuen..immer wieder..teufelskreis..
ich will da raus!

heute wars wieder besonders schlimm..ich konnte mich einfach nich selbst stoppen, obwohl ich wusste, dass ich ihm unrecht tue. was kann ich in so einer situation machen?

Auf jeden Fall hab ich mir fest vorgenommen, ab jetzt kämpe ich!
Ich kämpfe gegen mich selbst! Ich werde versuchen michselbst zu zähmen, nein, nicht versuchen, ich werde es TUN!


ich brauche jedoch etwas seelische unterstützung..ich denk die meisten meiner freunde können meine eifersucht nich nachvollziehn..wie auch?ist ja auch krankhaft!
sonst weiß ich nich mit wem ich reden soll..psychotherapie erstmal nich in sicht, weil ich auf reha-bewilligung warte.

deswegen würd ich mich freun wenn ihr mir etwas mut machen würdet oder mir erzählen würdet wie ihr darausgekommen seit!

liebe grüße und danke schonmal im vorraus für die beiträge!

ParanoiaGirl.

22.03.2011 23:36 • 05.04.2011 #1


15 Antworten ↓


Hallöchen,

wenn ich deine zeilen so lese, sehe ich mich wieder... ich kann gut nachvollziehen wie du dich fühlst... mir geht es genauso...
und ich weiß langsam nicht mehr weiter.
fast täglich mache ich meinem freund eine szene - wegen nichts. er macht nicht, er betrügt mich nicht, er gibt mir nicht mal den grund dazu eifersüchtig zu sein.
ich mache mir den ganzen tag gedanken darüber was er macht, wo er ist, ob er sich vielleicht doch mit ner anderen trifft... wenn er dann bei mir st frage ich ihn aus. wenn ich ihn mal einen tag nicht sehen, bricht für mich die welt zusammen...
es ist wahnsinnig anstrengend. selbst wenn ich es schaffe mal einen tag ruhig zu bleiben, raste ich am nächsten tag grundlos aus.
es tut mir so leid, was mein freund alles durchmachen muss. und ich werfe ihn immer an den kopf was er doch überhaupt noch mit mir will...
mittlerweile ist es schon so, dass wenn ich ihm eine normale frage stelle, er denkt ich habe wieder hintergedanken und will ihn aushorchen.
ich habe mich sehr verändert, immer schlechte laune, was ich nicht von mir kenne... ich lasse alles an meinem freund aus, stress auf arbeit, alles... es ist schrecklich...
aber er hält zu mir, wir wollen das jetzt gemeinsam anpacken, er unterstützt mich wo er kann, und dafür bin ich ihm dankbar. denn verlieren will ich ihn auf keinen fall.
ich habe mir jetzt das buch von Dr. Rolf Merkle gekauft, vielleicht solltest du auch damit anfangen...

ich will auch raus aus diesem teufelskreis...

23.03.2011 11:58 • #2



Brauche eure HilfeBitte!

x 3


hey,

danke für deine antwort
ich find es schön dass dein freund zu dir hält. mein freund tuts zum glück auch. hat mir gestern noch in ner sms geschrieben dass er an mich glaubt, und dass wirs gemeinsam packen. ich hoff er hat recht.
ich merke grad, wenn ich die eifersucht versuche von mir zu schieben, fühl ich mich stattdessen so niedergeschlagen..lustlos..traurig..aber solche zustände hatte ich schon häufiger..ich dacht früher immer, es gibt nix schlimmeres, aber jetzt ist mir das viel lieber als meine agression meinem freund gegenüber und meine dauernde fragenstellerei..
schlechte laune hab ich auch häufig und ich fang auch oft einen streit wegen irgendner kleinigkeit an..muss nichmal mit eifersucht zu tun haben..irgendwas komplett blödes halt.mir fällt nichmal n beispiel ein
ich bin jetzt sogar auf abstand zu meinem freund gegangen und seh ihn nichmehr so oft, einfach nur, damit solche szenen nich mehr passieren und unsre beziehung nich noch mehr den bach runter geht..
naja, im moment fühl ich mich einfach nur traurig..und gleichzeitig angst ihn zu verlieren..vor allem wenn ich weiß dass er regelmäßig frauen um sich hat..

das buch von Dr. Merkle besitze ich schon und habs auch schon einmal gelesen. ich fand es gut aber irgendwie hab ich danach nich mehr mit dem buch gearbeitet..aber du hast recht. auch ich hab gestern nochmal in das buch geschaut und mir vorgenommen es noch einmal zu lesen..diesmal genauer und mich auch an die beschriebenen übungen halten!
wird nich einfach..mir fällts grad iwie schwer mich mit dem thema zu beschäftigen..ich krieg dann immer so kalte hände und fang an zu zittern..naja da muss man durch!

sag mir dann wie du mit dem buch zurecht kommst, ok?
ich glaub ich fang morgen damit an..heut noch dinge zu erledigen..

liebe grüße

23.03.2011 14:42 • #3


wenn dir dein freund sagt das er zu dir hält, dann hält er auch zu dir... ich habe auch immer gedacht, das mein freund es nur so sagt und vielleicht nur aus mitleid mit mir zusammen bleibt damit ich nicht völlig durchdrehe... aber er hat es mir jetzt mehrmals klar gemacht, das er mit mir zusammen ist weil er mich liebt. es ist schwer sich das auch so anzunehmen, da immer wieder dieser kleine böse mann in meinem kopf sagt los fang an zu zweifeln...
es ist ein harter weg.
ja auch ich fange an zu streiten wegen kleinigkeiten, auch ohne das die eifersucht im spiel ist, z.B. hat es mich vor ein paar tagen erst gestört, das er etwas länger fernsehen wollte als ich und ich dann alleine ins bett gehen musste... solche dinge, die nicht schlimm sind, bringen mich manchmal auf die palme. am nächsten tag merke ich dann was ich falsch gemacht habe und mache mir solche vorwürfe das ich überhaupt stress gemacht habe...

wie lange bist du schon mit deinem freund zusammen? wohnt ihr zusammen?
ich finde es gut, das du deinen freund seine freiräume lässt und das ihr euch auch mal nicht seht. ich nehme mir auch oft vor mal zu sagen das wir uns halt mal einen tag nicht sehen (das wäre ja kein weltuntergang), aber ich schaffe es nicht, mir fällt das so schwer, die angst in meinem kopf, das er sich daran gewöhnen könnte die abende ohne mich zu verbringen ist zu stark. wobei das was ich mache, genau falsch ist. ich will ihn nicht einengen, aber es ist leichter gesagt als getan.

ich habe manchmal schon richtige schlafstörungen. ich mache mir rund um die uhr gedanken... ich kann einfach nicht abschalten. eine große sache in meinen kopf ist auch mein job, das iast nicht immer alles schön und dazu noch diese ständige eifersucht, das wühlt so auf, das ich nicht mal im bett zur ruhe komme, auch wenn ich noch so müde bin...

ich habe das buch bisher auch nur einmal richtig gelesen. was ich täglich lese aus dem buch, ist die zusammenfassung der wichtigsten schritte. das hilft schon ein bisschen.
ich schiebe die ganzen übungen auch noch etwas vor mir her, da ich immer denke das ich es vielleicht auch so schaffe, aber das war ja bisher noch nicht der fall...

ich hoffe bald wieder von dir zu lesen und freue mich auf erfolge von dir zu hören.

liebe grüße

23.03.2011 20:18 • #4


hi,

hab heut in der stadt son plakat für irgendwas gesehn, da stand HINTERHER WEIß MANS IMMER BESSER!! da hab ich mir gedacht, des passt total zu meiner situation weil ich immer so streite und stress mach und ausfrage und es danach bereue.
dann hab ich mir gedacht der spruch wird jez zu meinem slogan. weil wenn ich mir vorstell dass mein freund mit mir schluss macht nachdem ich ewig lange eifersüchtig war..dann weiß ich hinterher auch besser, was ich falsch gemacht hab...


ich bin mit ihm noch nich so lang zusammen, sind 10 monate, aber es ist mir sehr ernst.

dir auch alles gute

liebe grüße

23.03.2011 23:02 • #5




Da kann auch ne richtige Therapie helfen. Da werden dann die verscheiedensten Situationen durchgespielt und man selber bekommt nen Spiegel vorgehalten.

Oder es wird mit einem so umgegangen wie Du mit deinem Partener umgehst und dann Dein Selbstbewußtesien erst mal gestärkt. Denn dann verschwindet auch die Eifersucht.

Is nur ein Tipp

23.03.2011 23:31 • #6


ogott wenn ich mir vorstell wenn mein freund so mit mir umgehn würde wie ich mit ihm..ogott ich glaub da würd ich zusammenbrechen..denn das hab ich mir schonmal vorgestellt..ich weiß net wie der des aushält. er muss echt taff sein..aber stimmt..vllt sollte ich außerdem auch häufiger daran denken wie ICH mich fühlen würde, vllt würd ich mich dann etwas besser selbst stoppen können..
und ICH dacht immer, andre menschen wären schwierig..dabei bin ichs ja..oder hab mich zumindest zu einem entwickelt..
manchmal versteh ich die welt nich mehr. mir schien früher vieles so klar und jez scheinen meine ganzen meinungen und ansichten zu verschwimmen und sich aufzulösen.
ich weiß echt manchmal nemma was real is..ich glaub ich verlier den verstand
wollt ich nur ma so nebenher erwähnen, tut irgendwie gut

24.03.2011 01:21 • #7


ja ne therapie wär net schlecht..erstmal gucken ob ich den reha-antrag bewilligt bekomm...

24.03.2011 01:22 • #8


Hallo ParanoiaGirl,

wenn du hier an den Seitenrändern stöberst bekommst du interessante links.

Zum Beispiel, das deine Phantasie sehr dazu beisteuert deine Eifersucht zu stärken. Wenn du aber stattdessen die guten Erlebnisse mit deinem Partner in den Fordergrund rückst, geht es dir besser.

Ich bin im Moment schrecklich eifersüchtig, empfinde mich aber gar nicht als unsicher in anderen Lebensbereichen.

Heute wieder:
Wir waren zusammen Lebensmittel einkaufen und er und die Kassiererin werfen sich nette Worte um die Ohren. Eigentlich nett, aber ich bekomme Wut. Dabei hat er echt nichts getan um das zu produzieren und ich mache genau das ja auch, aber von Frau zu Frau! ( wenns ein Mann ist aber auch)

Ich schüttel dann innerlich mit dem Kopf und denke: verrückte Sache mit mir.

Besonders Eifersüchtig bin ich auf den PC! Aber das ist ein eigenes Thema.

26.03.2011 17:04 • #9



aufn pc bin ich auch eifersüchtig wei er so viel an dem teil hockt und ich mich manchmal dadurch vernachlässigt fühle. aber das is meine sichtweise. ich mein, jeder hat doch n hobby, und seins is halt der pc im moment geht..da find ichs garnet so schlimm wenn er am pc hockt.
aber das mit dem gute erlebnisse in den vordergrund stellen stimmt. ich versuch das auch immer wieder..oder einfach drauf zu achten wie er mit mir umgeht, wie er mich ansieht, wie er sich freut wenn er mich sieht. das sind alles dinge die man häufig unterschätzt, wenn man so eifersüchtig ist.

danke für deinen beitrag!
ich versuche weiterhin gegen eifersucht anzukämpfen..
liebe grüße.

26.03.2011 17:38 • #10




Kenne Leute die sehen das gar nicht ein das sie selber daran Schuld sind. Die meisten haben so wenig Selbstbewußtsein, das sie das auch gar nicht ertragen würden etwas selber einzusehen.

Schade eigentlich,denn so sind und bleiben sie Die sich selbst erfüllende Prophezeinung

Das heißt,daß sie ihren Partner so lange mit ihrer Eifersucht quälen das dieser sich irgendwann sagt.. ok. Du willst es nicht anders ich halts nicht mehr aus ...ich such mir eine andere die mich mit dem Blödsinn nicht fertig macht.

Dann is er weg ! Doch statt dann sich selber einzugestehen das sie selber daran Schuld war,kommt auch noch der dämliche total überflüssige und saudumme Spruch ;

ICH HABS DOCH IMMER GEWU?T-DER HAT NE ANDERE -WER WEISS WIE LANGE DAS SCHON GING-ICH HATTE RECHT !

Da könnte man dann einen großen Knüppel nehmen .............und so lange drauf.......

bis diejenige das Vater unser freiwillig rückwärts singt.grins

Macht man natürlich nicht, aber es ist einem als Mann dann danach.

Da fragt Mann sich dann wozu hab ich mir 2 Jahre meines Lebens so verdorben ?? Therapie und alles mögliche angeboten. Immer ja pünktlich nach Hause gekommen-nicht mal die Kassiererin angeguckt aus Angst es geht gleich wieder los.Mich kasteit gefühlsmäßig aus Angst sie könnte etwas mißinterpretieren,.

Dann verlässt man das uneinsichtige geschöpf und zieht ALLEINE_WEIL SCHNAUZE ERSTMAL VOLL in eine eigene Wohnung im selben Ort.

Und was macht sie ? Sie denkt ntürlich es ist wie könnte es auch anders sein .hihi grrrrrrr eone Andere im Spiel und sucht sich selber innerhalb von 2 Tagen einen Anderen mit dem sie sich tröstet.

Nu frag ich mich ernsthaft ob diese eifersüchtigen Weiber (hat ja nicht mehr viel mit FRAU) zu tun,überhaupt noch wissen was sie tun ??

Ob Mann sich da leicht verar...t fühlt ?? Übrigens. es folgten noch 3 Bezieheungen die sie alle auf die gleiche Weise in den Sand gesetzt hat.

Nur Einsicht?? NULL ! Klar-die Männer waren alle dran Schuld.

Frage ; Wer ist wem fremd gegangen letztendlich ?

Eifersucht ? NEIN DANKE ! Nie wieder !

War mal ne kleine Anekdote zum nachdenken

LG ein Eifersuchtsgeschädigter lieber Kerl der nie was böses im Sinn hatte.

29.03.2011 08:58 • #11


hmm..bringt echt zum nachdenken..
mein freund hat auch schonmal gesagt dass er mal, als er frauen gesehen hat, extra weggeschaut hat, aus schlechtem gewissen, weil ich ihm ständig was unterstell.
irgendwann wird noch das opfer des eifersüchtigen selbst paranoid O.o
ich glaub aber auch dass wenn man so extrem eifersüchtig reagiert dann glaubt man irgendwann fast schon selber dem, was man seinem partner vorwirft. also mir passiert es zumindest teilweise dass ich manchmal echt nemma zwischen realität und vorstellung unterscheiden kann und dann echt das gefühl hab, jede meiner befürchtungen wär sehr wahrscheinlich (auch wenn sie total unsinnig is..) natürlich weiß ich dann im nachhinein dass es mist war..aber manchmal..da glaub ich fast schon dem ganzem mist den mein kopf erzeugt. und manchmal fühlt sichs so an als hätt ich zwei personen in mir..die eine total eifersüchtig und dem partner misstrauend, die andre logisch und nach dem verstand handelnd und denkend, und auf jeden fall einsichtig. natürlich hab ich keine zwei persönlichkeiten, aber es kommt vor, dass ich meinen partner runtermach und ihm dinge unterstell und in dem SELBEN moment alles bereue was ich grad sage und michselbst dafür hasse, und er mir leidtut.
wie ist sowas zu verstehn?

29.03.2011 22:19 • #12


Wenn Du so viel Selbstbewußtsein hättest das es Dir egal wäre weoil Du ja locker 10 Männer an einem Finger haben könntest ,hättest Du das Problem nicht, denk ich mal. Du fühlst Dich nicht attraktiv und klammerst wie blöde als wäre dein Partner dein Besitz.

Doch er ist kein Hund , sondern ein Mensch mit Gefühlen und auch NUR Neven. Wenn er das alles nicht mehr aushält wird er weg sein.

Ihr glaubt gar nicht wie das echt nerven kann. Die hat mit ner Kaffekanne vor der Shlafzimmertür gesessen und die ganze Nacht von einer Kassiererin irgendeiner Tankstelle gelabert und ich musste schlafen weil ich arbeiten mußte . Die ganze Nacht. da geht einem der Hut hoch und MANN kann nicht mehr.

NIIIIIIIIIEEEEEEEE WIIIIIIIEEEEEEEDER !!

05.04.2011 09:19 • #13


hi ParanoiaGirl.. hab jetzt mal den letzten beitrag gelesen.
du schreibst ja, du hast manchmal das gefühl, es wären 2 personen in dir.
mal ne frage. wenn dein freund was mit anderen MÄNNERN unternimmt und du ihn eigentlich lieber bei die hättest, wie reagierst du? hast du wutausbrüche?

versuch jetzt ma ehrlich zu sein ( auch zu mir. rede da nicht gern drüber )..
vor monaten hab ich auch mal so abgedreht. mein freund wollte was mit seinen freunden machen und ich war allein daheim. dann hab ich so am rad gedreht, meine gedanken spielten verrückt ( hab schon mal in nem forum geschrieben, dass er keine weiblichen ,kumpels' hat )-.. trotzdem, ich hab mich selbst so reingesteigert, dass ich in 1000 mal angerufen habe und ihn echt terrorisiert hab. hab mich selbst nicht verstanden. und ich wollte UNBEDINGT, dass er jetzt sofort zu mir kommt. als er dann NEIN sagte, bin ich total ausgeflippt, ich hab in meinen badschrank getreten und wurde richtig sauer. hab total impulsiv reagiert und wusste gar nicht wieso. dann hab ich das auch gesagt mit den 2 personen. war dann beim arzt, musste tests machen und dann hat sich ne borderline-persönlichkeitsstörung rausgestellt. seit ich das weiß, flipp ich aber nicht mehr so aus, weil ich weiß, dass ich das hab.

liebe grüße.

05.04.2011 09:27 • #14


Hallo zusammen...

... also Eifersucht nützt niemandem etwas... sie zerstört eher Beziehungen! Die hundertprozentige Garantie, die wir alle gern hätten, gibt es in der Liebe leider nicht. Das sollte man sich mal vor Augen halten. Es ist alles freiwillig auf dieser Welt. Ich denke mal, wenn die Beziehung gut funktioniert, hat man auch keinen Grund eifersüchtig zu sein... na gut... vielleicht ein bisschen...

Eifersucht hat sicher auch etwas mit Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu tun. So etwas kann man in einer Therapie ganz gut aufbauen.

Liebe Grüße

Marie

05.04.2011 09:55 • #15


@ Oldie

hmm..das mit der die ganze nacht dummes zeug labern meinerseits kenn ich nur zu gut.. das hab ich sogar gemacht als ICH am nächsten tag aufstehn musste und ER net..is dann schon so passiert dass ich nur vier stunden schlaf hatte..
du hast recht, wahrscheinlich glauben wir wirklich nich wie sehr das nerven kann...ich glaub das weiß man erst wenn mans selbst erlebt hat. aber allein wenn ich mir nur vorstell, mein freund wär so eifersüchtig wie ich..ich glaub ICH hätte schon längst n nervenzusammenbruch gehabt...mein freund is echt n tapferer kerl..aber ja ich weiß, lang macht der des sicher nichmehr mit.
haben jetzt auch unsren kontakt eingeschränkt für unbestimmte zeit..ab jetzt nur noch wenige smsen am tag, keine anrufe, kein chatten, keine treffen.. es macht mich traurig, aber es war im endeffekt mein wunsch..damit ich endlich wieder bissel zu mir selbst finde und damit er sich etwas von mir erholen kann und ne weile seine nerven schonen kann..
vllt wirds ja besser mit der eifersucht wenn ich merk wie schlimm es ist ihn zu vermissen...
Zitat von Oldie is Back !:
:D Wenn Du so viel Selbstbewußtsein hättest das es Dir egal wäre weoil Du ja locker 10 Männer an einem Finger haben könntest ,hättest Du das Problem nicht, denk ich mal. Du fühlst Dich nicht attraktiv und klammerst wie blöde als wäre dein Partner dein Besitz.


ja da hast wohl leider recht, viel selbstbewusstsein hab ich nicht.
ich denk ich zweifle immer noch daran ob mein freund mich attraktiv findet, weil er mich früher nicht attraktiv fand. ich weiß es. ich kannte ihn schon länger vorher.
und ich mach mein eigenes bild von mirselbst viel zu häufig von der meinung andrer menschen über mich abhängig..das hab ich schon lange gemerkt..aber ich weiß nicht genau was ich dagegen tun kann. es gibt ja so methoden wie in den spiegel gucken und ich mag dich sagen, aber ich weiß nicht was das brigen soll ich kann nich ganz glauben dass das helfen soll..

jedenfalls merk ich jetzt wo ich ohne ihn bin noch mehr, was ich falsch gemacht hab.
ich hoff dass irgendwie alles besser wird wenn wir uns dann wiedersehen..

@ terrorkruemel10

wenn mein freund was mit andren MÄNNERN unternimmt hab ich keine wutausbrüche..aber ich hab ihm schon paarmal indirekt zu verstehen gegeben dass ich selbst auf die männer eifersüchtig bin-.-
wenn er sich mal nen netten abend mit paar kumpels macht und lange net heimkommt (also wenn er grad bei mir is für paar tage) dann wart ich die ganze zeit voll ungeduldig..oder wenn er mich besuchen kommt fürs wochenende, und dann am samstag auch noch nen kumpel besucht, der in meiner nähe wohnt, dann denk ich auch manchmal, der besucht mich nur weil er eh seinen kumpel besuchen will...obwohl des ja totaler quatsch is..

dass ich borderline hab, dacht ich auch schon..weil manchmal spür ich sonen hass gegenüber ihm, und dann verschwindet des, und dann empfind ich nur noch liebe..und des hab ich auch bei meinen eltern..und ich hab immer wieder den drang michselbst zu verletzten, auch wenn ichs dann nich tue..(nagut ich hab mir letztens n büschel haare rausgerissen als ich wütend war...), geritzt hab ich mich auch schon, aber des is ewig her..ich hab zwar immer wieder lust drauf aber dann denk ich mir: was würden die andren sagen wenn sie meine arme sehen?und auch kb jez im frühling immer mit langen ärmeln rumzulaufen, des hab ich schon hinter mir..
aggressionen hab ich auch häufig, manchmal muss ich mit der faust gegen die wand schlagen (in dem zustand merk ich kaum dass es wehtut..) oder mit irgendwelchen gegenständen schmeißen..

@ Marie

Danke für deinen Beitrag, sehr weise
Ich denk du hast Recht. Bin jetzt seit neustem wieder regelmäßig in therapie und da wurd mir auch schon etwas klar woher meine eifersucht und meine selbstzweifel kommen..hängt bei mir viel mit der kindheit zusammen...

Danke euch allen nochmal für eure beiträge!

Liebe Grüße.

ParanoiaGirl

05.04.2011 16:16 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag