Pfeil rechts

Hallo,

wie wirkt denn grüner Tee bei Reizdarm? Hab mal gelesen, daß er helfen soll, aber auch schon das Gegenteil, nämlich daß er nicht so gut sei. Ist wahrscheinlich eine Sache der Verträglichkeit, aber vielleicht hat jemand von Euch ja doch Erfahrungen damit gemacht, ob Reizdarm damit erträglicher oder schlimmer wird...oder ob er sich gar nicht darauf auswirkt?

Vielen Dank schonmal

29.11.2004 20:11 • 03.12.2004 #1


5 Antworten ↓


Hallo,

also ich trinke jeden Tag 1-2 Tassen grüner Tee. Auf meinen Reizdarm wirkt er sich eigentlich gar nicht aus, aber er ist eines der wenigen Getränke (neben stillem Wasser und Kamillentee), die ich problemlos vertrage.

Viele Grüße,
Christine

29.11.2004 20:38 • #2



Grüner Tee

x 3


mich macht der grüne tee munter!

29.11.2004 22:17 • #3


Hallo!

Mir hat er gut gegen den Reizdarm geholfen. Glaub muss aber eine gute Qualität sein, der in Teebeuteln hatte nicht den gleichen Effekt. Es war eig. der Hammer, die Beschwerden, die ich vorher mit Flohsamen und allem möglichen bekämpft habe, waren in 2 bis 3 Tagen WEG!!

Momentan allerdings ist mein Reizdarm nach einer ziemlich hartnäckigen Darminfektion wieder da - lese grade das Buch "Reizdarm - Was wirklich dahinter steckt", kann ich nur empfehlen, da stehen echt interessante Sachen drin.

lg, Grummel

02.12.2004 18:09 • #4


Danke für Eure Antworten Da scheint grüner Tee ja wirklich gut zu sein - hilft (oder verschlechtert zumindest nicht)bei RDS und macht munter...jetzt müsste er nur noch wie Milchkaffee schmecken und alles wäre perfekt
Danke und alles Gute an Euch!

02.12.2004 22:37 • #5


Hi!

Mein Tipp: www.delong.de Die Grüntees schmecken wirklich super! Und ich arbeite etwa NICHT für die, bin nur voll überzeugt davon.

lg, Grummel!

03.12.2004 16:18 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag