LadyKay0406

3
2
hallo ich bin seid ein paar monaten in america und habe seid 6-8 wochen folgendes problem: es fing alles an das mir oefters aus heiterem Himmel uebel wird, ab und zu kommen dann auch leichte Magenschmerzen, Blaehungen und aufstossen dazu. Erbrechen musste ich mich aber nie. Diese Symptome treten nicht regelmaessig auf, vielleicht ein bis zwei mal die woche, manchmal gar nicht, und dann der naechste tag wieder sehr. Diese Woche kam dann noch ein brennen im Magen dazu. Allerdings ist mir jetzt nicht mehr Uebel, ich habe nur dieses unangenehme brennen in der magengegend..... meist habe ich ein Voellegefuehl im magen.
dazu habe ich auch eine sehr grosse Brechangst, bin sehr vorschtig was
ich esse und gehe auch selten auswerts essen weil ich zu grosse angst habe es koennte schlechtes essen sein. Ich weiss nicht ob ich mir auch die Uebelkeit einbilde? kann das moeglich sein??
vielleicht liegt es auch daran das ich hier in amerika alleine bin und meine familie und freunde alle in deutschland sind, habe deshalb auch schon etwas heimweh aber auf der anderen seite fuehle ich mich hier auch super wohl.

ich weiss einfach nicht was dasa sein kann, ich rauche nicht, trinke kein Alk. oder kaffee, auch so gut wie nie cola.... essen tu ich eigentlich auch normal und nichts ungewoehnliches oder neues, bin schon immer so skeptisch gewesen was essen betrifft, also weiss ich nicht warum das aufeinmal hier so anfaengt......kann mir bitte jemand helfen und mir sagen was ich dagegen machen soll und was bei solchen beschwerden hilft? oder scheinen diese syptome euch bekannt zu sein fuer eine bestimmte erkrankung?

bitte um schnelle antwort....

vielen vielen dank

ladykay0406

03.11.2008 04:59 • 06.11.2008 #1


3 Antworten ↓


rosaschäfchen


283
20
Hallo Ladykay0406,
ich denke schon das deine Übelkeit und Magenschmerzen mit dem Heimweh und oder der Einsamkeit zu tun haben. Heimweh ist ein Stressgefühl, ich kenne das auch. Bei mir wurde die Übelkeit durch Stress auf der Arbeit ausgelöst. Ich schicke dir einen Link mit, vielleicht findest du dich da ja wieder. ich würde aber zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen um Magenprobleme ausschließen zu können. Kopf hoch du bist nicht alleine

https://www.psychic.de/emetophobie-angst-erbrechen.php

03.11.2008 11:46 • #2


prinzessin82


24
Hallo!
Erstmal liebe Grüße aus Deutschland!!
Ich denke auch das die Magenschmerzen und die Übelkeit seelisch bedingt sind.
Hast Du Dich denn schon mal untersuchen lassen? Um eine Erkrankung auszuschließen? Das würde ich an deiner Stelle auf jedenfall tuen um sicher zu gehen das dir nix fehlt.
Lg

03.11.2008 17:16 • #3


Annaa


55
5
Hallo,
auch von mir ganz viele liebe Grüße nach Amerika )
Ich denke schon, dass es Sinn macht, dass du mal einen Arzt aufsuchst. Auch wenn es durch deine Psyche ausgelöst wurde heißt das nicht, dass dein Körper nichts hat. Eine Gastritis tritt auch in vielen Fällen bei Stress, Depressionen, Ängsten usw auf. Dann könnte zwar dein Heimweh die Ursache sein, deshalb bildest du dir dann aber noch lange nichts ein, sondern es kann schon sein, dass du dann Säureblocker brauchst, damit es weggeht.
Ich habe auch durch psychische Probleme immer wieder eine Gastritis. Ich habe dann auch diese Übelkeit, ein Brennen im Magen und Schmerzen im Oberbauch.
Ich wünsche dir alles gute und dass du es schnell wieder loswirst!
Liebe Grüße
Annaa

06.11.2008 11:00 • #4