Rinii

Hallo ihr Lieben!
Nun muss ich mal wieder jammern, und brauche eure Ratschläge...

Ich bin seit einigen Tagen sehr erkältet.. Husten, Schnupfen, Kopfweh, Halsweh....alles was dazu gehört...
diesmal habe ich mich nicht so sehr reingesteigert und mir brav eingeredet, dass es NUR eine Erkältung ist!

Seit heute morgen habe ich aber ein ständiges brennen im Kopf!! Das habe ich noch nie zuvor gehabt und macht mir irgendwie angst!
Kann mir jemand sagen, was das sein könnte?
Gehört das auch mit zur Erkältung?
Ich habe schon wieder Angst vor was schlimmen!
Bitte beruhigt mich!

LG Rinii

06.01.2009 16:09 • 13.01.2009 #1


3 Antworten ↓


Schokokeks

Schokokeks


326
58
also wenn es im vorderen gesichtsbereich bzw strin is oder auch ohren... dann sind es deine nasennebenhöhlen durch den schnupfen.. nix schlimmes.. viell benutzt du zuviel nasenspray... spühle die mal ordentlich mit ner isotonischen salzlösung und inhalier... und wenn das nich hilft nimm ne ibuprofen schmerztablette, ist auch entzündungshemmend dazu..
kommt best alles vom schnupfen... hast ja auch kopfweh (;
lg keks

09.01.2009 16:19 • #2


Scf-Sweety


2
Ja dieses brennen im Kopf besitze ich gerade auch!
Und mich macht es auch fast verrückt!
Aber ich bin beruhigt wenn dies nur von einer Nebenhöhlenentzündung kommen kann. Da ich sowieso dauernt erkältet bin wundert mich das nicht.

12.01.2009 19:45 • #3


milanna


86
9
ist das brennen am hinteren kopf kann es von verspannungen der HWS kommen. habe ich ständig, besonders bei erkältungen sind verhäuft verspannungen. solltest du aber höllische schmerzen beim senken des kopfs auf die brust und zur seite haben ist vorsicht geboten.

13.01.2009 10:02 • #4



Prof. Dr. Heuser-Collier