Pfeil rechts

Hallo Mit-Leidende,

ich habe nun schon seit 2 Jahren die Diagnose Reizdarm und seitdem ist es auch mehr oder weniger akut. Zwar wird es ab und an mal fuer ein paar Tage besser, doch dann kommt es von jetzt auf gleich ohne ersichtlichen Grund wieder und geht ewig nicht weg. Über den Tag baut sich ein mega-Blähbauch auf, der dann nachmittags oft schon so dick ist, dass ich mich nicht mal mehr richtig bewegen oder hinsetzen kann.

Ich habe schon einiges probiert, aber ohne wirkliche Besserung: Medikamente (Medacalm, Darmflora-Aufbau, Schwarzkümmel...), Ernährungsumstellung (nach 18h gar kein Essen, leichte Küche, probiotische Joghurts ...), zig Ärzte mit den üblichen Untersuchungen und dennoch immer der gleichen Diagnose und keiner Abhilfe...

Doch was bei mir nun seit einiger Zeit wirklich Wunder wirkt (in Verbindung mit der leichten Küche, bewußtem Essen/Weglassen von bestimmten Speisen und viel Tee-Triken): SPORT! Auch wenn es oft kaum geht, da die Bewegungsfreiheit durch den Blähbauch stark eingeschränkt ist und auch unangenehmerweise einiges an Luft bei den ersten Bewegungen abgeht... nach ein paar Tagen kommt dennoch die Besserung und hält an, wenn ich ein bißchen am Ball bleibe (auch wenn es in den ersten Tagen meist erst mal noch schlimmer wird)! D.h. also alle 2-3 Tage mindestens Sport (ich: Fitnessstudio: Cardiogeräte, Gymnastikkurse und Aerobic) mit ansteigendem Intensitätsgrad.

Einen Versuch sollte es Euch wert sein, schaden kann es zumindest auch nicht! Viel Glück!

07.03.2005 12:02 • 07.03.2005 #1


5 Antworten ↓


Ich will ja nicht unken, aber ich mache 3-5 mal Sport pro Woche (jeweils 2-3 Stunden) und bei mir ändert sich am Luftballon im Bauch meist gar nix.

Ich Frühstücke nicht mehr und versuche insb. Abends möglichst wenig zu essen. Ich führe seit einiger Zeit ein "Nahrungs-Tagebuch" aber mir springen bislang einfach keine Zusammenhänge ins Auge.

Mal ist es gut, mal nicht. Warum ist mir meist ein Rätsel.

So long

07.03.2005 16:33 • #2



Besserung durch SPORT

x 3


kenn ich nur zu gut!
Mach auch Sport wie nen verrückter.
Werd jetzt bei wärmerem Wetter nochmal mehr Joggen aber, ob das dann soviel besser wird weiset auch net.

07.03.2005 17:21 • #3


was auch wunder bei mir wirkt ist

1. ein sauna/dampfbad-abend - das löst die krämpfe und dabei schritt für schritt auch den blähbauch (auch wenn die leute meinen könnten, ich sei im 7. monat schwanger )

und 2. yoga, z.T. auch Pilates (denn hier sind es die Atemübungen und das gezielte Bewegen aus der Mitte heraus, die entkrampfend wirken)

07.03.2005 17:23 • #4


Schwanger glauben sie bei mir eher selten (soo dick ist der Bauch doch noch nicht, daß er den Zipfel verdecken würde...) aber weil ich mich fühle wie so einer von diesen versoffenen, dickbäuchigen Ballerman-6 Typen (sorry falls hier einer dabei ist) verzichte ich zum Verdruß meiner Freundin doch lieber gleich auf Sauna - ist mir zu peinlich

07.03.2005 17:30 • #5


Sauna solltest Du aber mal wieder probieren! Gerade als Mann ist das doch eh egal, legst Dein Handtuch um und setzt Dich hin....

07.03.2005 18:18 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag