Pfeil rechts
13

Ist hier jemand der seine Meds. Cold turkey abgestzt hat und nach paar Jahren entzugssymptomen erfolgreich am ende des Tunnels rausgekommen ist?!

24.09.2020 21:01 • 25.09.2020 #1


14 Antworten ↓


Lottaluft
Zitat von mirko82:
Ist hier jemand der seine Meds. Cold turkey abgestzt hat und nach paar Jahren entzugssymptomen erfolgreich am ende des Tunnels rausgekommen ist?!



Also n cold turkey hat hier vermutlich keiner denn es sind Medikamente und keine D.Rogen
Ich hab meine medikamente einmal von 100 auf 0 abgesetzt
Mir ging es knapp einen Monat richtig schlecht
Gibt Gründe warum man ausschleichen soll
Rate keinem dazu

24.09.2020 21:18 • #2



PAWS mit Besserung

x 3


Psychopharmaka sind D. rogen, einfach weil sie abhängig machen und Toxisch sind d.h den Körper schädigen.

aber das war ja auch nicht meine Frage.

24.09.2020 21:21 • #3


Lottaluft
Zitat von mirko82:
Psychopharmaka sind Dro., einfach weil sie abhängig machen und Toxisch sind d. h den Körper schädigen.aber das war ja auch nicht meine Frage.


Da sollte jemand den Unterschied zwischen einem Medikament und einer Substanz die zum Missbrauch genutzt wird nachschlagen

Deine Frage habe ich im Übrigen auch beantwortet

24.09.2020 21:22 • x 3 #4


Ich bin mittlerweile zu der Einsicht gekommen das Psychopharmaka mehr schaden als nutzen haben, was mittlerweile ja auch gut belegt ist. Hab ja auch selbst die Erfahrung machen duerfen. Der Missbrauch findet durch die Ärtzte statt.
Ich hätte meine Frage vielleicht anders formulieren sollen, nach vielen Jahren, in meinem fall 9 .

24.09.2020 22:09 • #5


Zitat von Lottaluft:
Gibt Gründe warum man ausschleichen soll Rate keinem dazu

Selbst das hat folgen.

24.09.2020 22:12 • #6


Lottaluft
Zitat von mirko82:
Ich bin mittlerweile zu der Einsicht gekommen das Psychopharmaka mehr schaden als nutzen haben, was mittlerweile ja auch gut belegt ist. Hab ja auch selbst die Erfahrung machen duerfen. Der Missbrauch findet durch die Ärtzte statt.Ich hätte meine Frage vielleicht anders formulieren sollen, nach vielen Jahren, in meinem fall 9 .



Das ist deine ich habe meine denn ohne Medikamente wär ich heute nicht mehr hier und das nicht weil ich davon abhängig bin denn das ist nicht der Fall

24.09.2020 22:14 • x 2 #7


Lottaluft
Zitat von mirko82:
Selbst das hat folgen.



Entschuldige ich wusste nicht das du scheinbar Arzt bist
Auf so einer Basis habe ich auch keine Lust meine Erfahrungen zu teilen
Wenn du alles besser weißt mache was du für richtig hälst

24.09.2020 22:15 • x 3 #8


Lottaluft
Wird sich schon irgendwer bei dir melden

24.09.2020 22:21 • x 2 #9


vielleicht auch nicht wer weiss [Erfahrungswert].

24.09.2020 22:22 • #10


Ohne meine Medikamente wäre ich heute nicht mehr und viele andere die ich in meinem Job kenngelernt habe auch nicht.

24.09.2020 22:23 • x 1 #11


Schön das du noch da bist und es dir gut geht!

24.09.2020 22:33 • #12


cube_melon
Zitat von mirko82:
einfach Erfahrungswerte.
Hab auch kein bock auf Zickenalarm oder Klugsch.rwettbewerb.

Mein Erfahrungswert ist das solche Aussagen die Chance mindern, das dir hier Leute antworten.

24.09.2020 22:48 • x 2 #13


Ist auch nicht weiter Schlimm, ich habs versucht.

24.09.2020 22:52 • #14


Schlaflose
Zitat von mirko82:
Ist hier jemand der seine Meds. Cold turkey abgestzt hat und nach paar Jahren entzugssymptomen erfolgreich am ende des Tunnels rausgekommen ist?!

Welches Medikament meinst du genau? Du scheinst alle Psychopharmaka über einen Kamm zu scheren.

25.09.2020 06:45 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf