Pfeil rechts

Seit vielen Jahren leide ich an Sozialphobie da ich deswegen auch keiner Arbeit nach gehen kann bin ich leider ziemlich vereinsamt. Es fällt mir sehr schwer auf Menschen zuzugehen ich meide Orte mit Menschenmassen auch hab ich Schwierigkeiten mit dem Bus oder U-Bahn zu fahren. Mal ist es besser dann wieder schlechter, ich möchte nur aus dieser Einsamkeit raus. Mir fehlen einfach echte Freunde hätte auch gerne mal wieder einen lieben Partner also eine feste Beziehung. Ich versuche mich mal ein wenig zu beschreiben: Ich bin 41 Jahre, habe keine Kinder und wohne in Berlin-Spandau.

Bin eigentlich ein sehr fröhlicher Mensch, wenn ich aufgetaut bin und vertrauen habe, liebe es zu lachen mal über Gott und die Welt zu quatschen oder auch mal zu philosophieren, albere auch gerne mal rum, manchmal vielleicht ein wenig verrückt, für fast jeden Quatsch zu haben. Bin ein sehr jugendlicher Charakter. Auch äußerlich junggeblieben wie man mir oft sagt. Aber wenn es die Situation erfordert bin ich auch meinem alter gerecht denke ich. Es ist der Moment der entscheidet wie alt ich bin.
Was kann ich noch über mich erzählen, bin sehr neugierig, oft hinterfragend, fast immer Optimist, leider zu oft faul, ehrlich, verlässlich. Bin eher der sportliche Typ, schon auch mal schick, aber nicht aufgedonnert, eher natürlich. Bin nicht so der typische Frauentyp mag z.B überhaupt nicht gerne shoppen gehen, mag keine schnulzen Filme ( lieber Filme wie Eine Frage der Ehre, Im Körper des Feindes, Independence Day und Sitcoms schau ich total gerne wie King of Queens, The Big Bang Theory, Hör mal wer da hämmert, Die wilden Siebziger, schaue eh mehr Serien kommen ja kaum noch gute Filme) koche auch nicht besonders gerne, mag keine überaus langen Fingernägel ob künstlich oder echt und High-Heels findet man auch keine bei mir. Es ist schon schwierig sich selbst zu beschreiben, grenzt ja schon fast an Tiefenpsychologie.

Ich erwarte hier keine Wunder, erhoffe mir aber doch vielleicht neue Freunde zu finden den es ähnlich geht wie mir und die an einer echten Freundschaft interessiert sind. Also wo man wirklich für einander da ist auch in schlechten Zeiten, über alles reden kann. Einer festen Beziehung wäre ich auch nicht abgeneigt, falls es sich ergeben sollte. Ehrlichkeit und Verlässlichkeit ist mir sehr wichtig. Wäre schön wenn du auch aus Berlin kommen würdest damit man sich dann auch mal persönlich treffen kann, wird für mich wegen der SP dann eh nochmal schwierig aber mal schauen. Da ich extrem schreibfaul bin wäre es schön wenn man nach dem ersten schriftlichen Kontakt vielleicht telefonieren könnte, wird mich zwar Überwindung kosten, aber so kann man sich auch besser unterhalten denke ich. Ich finde schreiben immer so anstrengend. Würde mich freuen wenn sich jemand mit ernsthaften Interesse melden würde. Ach vielleicht noch was zum optischen bin 1,63cm groß, schlank und Tageslichttauglich, wie es immer so schön heißt. Mir wurde auch schon öfter gesagt das ich gut aussehe, aber das ist natürlich subjektiv. Okay ich denke das reicht erst mal

13.08.2014 01:01 • 19.10.2014 #1


3 Antworten ↓


BillBixby
Hallo,

Gruß aus Köpenick zu dir. Ich leider auch unter Ängsten und neuerdings auch unter einer Sozialphobie!
Wenn du magst, können wir uns gerne austauschen. Bin männlich, 48 Jahre jung.
In Spandau bin ich zu Weihnachten meist auf dem schönen Weihnachtsmarkt.

Ich maile sehr gerne oder Whatsappe auch.
Bin auch ein Serienfreak....ohne Serien ginge nichts bei mir.

Vielleicht bis bald.

13.08.2014 10:18 • #2



Suche Freundschaften in Berlin

x 3


BillBixby
Auch hier Stillstand?

31.08.2014 06:39 • #3


BillBixby
Schade, dass hier nichts mehr passiert...

19.10.2014 20:19 • #4