chip88
Hallo Leute,

hat jemand Erfahrung mit Gewichtszunahme in Zusammenhang mit Venlafaxin?

Ich leide immer schon ein bisschen unter höherem Gewicht aber seit der Einnahme von Venlafaxin hat sich das noch verschlimmert.

Seit 1 Jahr geht es stetig rauf aber trotz Fitnesscenter und guter Ernährung nicht mehr runter. Hatte immer so um die 85kg und jetzt bin ich schon bei 100kg, ich will das nicht mehr

Nehme jetzt noch 50mg Venlafaxin, in zwei Wochen 37,5mg und einen Monat darauf möchte ich endlich wieder frei sein!

Tips, Erfahrungen, nur Mut das wird schon sind herzlich willkommen

06.07.2015 09:44 • 06.07.2015 #1


3 Antworten ↓


Ich hoffe, dass es hier einige gibt, die dir sagen es wird wieder besser. Habe auch 30 kg dadurch zugenommen und es geht nicht mehr weg. Du kannst sie absetzten, von daher wünsche ich dir alles gute, dass du deine Pfunde wieder los wirst.

06.07.2015 11:00 • #2


Hallo,
ich habe Venlafaxin 1,5 Jahre genommen und mußte auf was anderes umsteigen, weil eine höhere Dosis nicht mehr ging, ich aber mehr Antrieb brauchte. Ich habe ebenfalls 15 kg zugenommen und habe sie 9 Monate später immer noch. Leider kann ich keine Hoffnung darauf machen, daß auch mit Präparatewechsel ohne bekannte Gewichtszunahme, die Pfunde wieder purzeln. Zeitgleich mit Venlafaxin bin ich in die Wechseljahre gekommen und da hält sich jedes Kilo sowieso gerne.

Falls jemand anderes berichten kann, würde mich das ebenfalls interessieren. Vor allem das "wie".

Grüße

06.07.2015 12:09 • #3


Mehr noradrenalin und dopamin.

Z.b. durch Dosis über 225 mg venlafaxin

Umstieg auf Cymbalta
bupropion, ritalin, atomoxetin
Kaffee , guarana etc.
mehr noradrenalin weniger Hunger. Dafür mehr unruhe , Angst , blutdruck, Puls etc.

06.07.2015 12:53 • #4





Dr. med. Andreas Schöpf