Pfeil rechts

S
Also ich weis das es für Venlafaxin nicht üblich ist... aber seid ich diese nehme in höhe von 225mg...habe ich über 20 kilo zugenommen.. davor nahm ich Citalopram/Cipralex und dort war es nichts wenn eventuell 2-3 kilo... diese nahm ich aber weit länger als Venlafaxin und das plus Seroquel...

Essen tu ich auch nicht mehr.. so wie immer.. selbst Bewegung habe ich mehr als am Anfang meiner Erkrankung mit den Medikamenten Cipralex und Seroquel... dort lag ich quasi fast ein jahr nur im bett

hat jemand von euch das auch so erlebt? ist es eventuell mein Stoffwechsel der auf Venlafaxin reagiert.

ich werde es wohl absetzen.. so kann ichs nicht mehr

14.06.2013 17:50 • 14.01.2022 #1


9 Antworten ↓


P
huhu,
also ich habe venla gute 2 jahre genommen.. als 150mg.
gewichtszunahme konnte ich bei mir nicht feststellen.. ehr abnahme.. es reagiert bei jedem anders.. das ist auhc mal wieder ein deutlicher beweiß dafür..

alles gute..

lg.

17.06.2013 23:06 • #2


A


Gewichtszunahme Venlafaxin

x 3


S
Hallo,

Bei mir war es ähnlich. Ich habe mit 37,5 mg angefangen und dann auf 75 mg erhöht.
Über 10 Kilo habe ich zugenommen Wobei ich davon Appetit bekommen habe und auch wesentlich mehr gegessen habe. Vor allem Süßigkeiten machen mich glücklich. Da ich die Tabletten im März abgesetzt habe und vor ca. 3 Wochen einen Rückfall hatte und wieder mit den Tabletten anfangen musste sind jetzt erst mal 8 Kilo wieder weg. Solangsam Merke ich aber das die Tabletten anfangen ihre Wirkung zu bekommen und ich dadurch wieder einen guten Appetit habe.
Dies kommt mir natürlich gar nicht entgegen
Wobei ich denke das es von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Verallgemeinern lässt sich das sicher nicht.
Mein Arzt meinte es sei untypisch sooo viel zuzunehmen.

Lg Sinnesrausch

26.06.2013 20:38 • #3


S
hmm meine meinte das gleiche.. aber mein Essverhalten ist definitiv nicht anders.. im Gegenteil.. früher war jeden tag 1 Liter Cola drin und jetzt nur noch Mineralwasser 3-4 Liter am Tag

als einzigste Vermutung habe ich noch das es mit dem aufhören des Rauchens zu tun hat.. aber da kommen ja nicht alle Kilos her... bei Citalopram/Cipralex plus gleichzeitig Seroquell waren es eventuell in der zeit 5 Kilo aber da lag ich echt nur im Bett ich denke ich werde sie absetzen und es dann beobachten.. Natürlich mit Absprache meiner Ärztin

02.07.2013 23:44 • #4


S

14.01.2022 11:47 • #5


Rick
Hallo,

ich habe Venlafaxin zusammen mit Quetiapin genommen und dadurch stark zugenommen. Bei mir war es aber wohl eher von Quetiapin.

LG
Rick

14.01.2022 11:55 • x 1 #6


S
Ja ist lästig
Ich bin glücklich das es hilft aber möchte nicht noch zunehmen

14.01.2022 12:41 • #7


Rick
Kann ich verstehen, vielleicht pendelt es sich aber wieder ein.

14.01.2022 12:42 • #8


P
Zitat von summerparadis74:
Hallo Nehme seit ungefähr 10 wochen 75 mg venlafaxine und abends 37,5 mg Es hilft gut nur habe ich in der Zeit 6 kg zugenommmen Ich bin schon nicht ...


Eine Gewichtszunahme unter AD ist nicht selten. Ich selbst habe unter Citalopram 10kg zugenommen in relativ kurzer Zeit, aber auch mehr gegessen und mich weniger bewegt.
Einen kleinen Teil der Zunahme führe ich auf zurück gefahrenen Stoffwechsel zurück, aber nur einen kleinen.

Ich würde dir raten, dein Essen zu tracken und mehr Bewegung einzubauen, damit du nicht noch mehr zunimmst oder im besten Fall sogar wieder abnimmst.
Wenn du ohnehin (leicht?) übergewichtig bist, ist eine Zunahme ja nicht zu unterschätzen mit Blick auf Folgeschäden bzw -Krankheiten.
Hier gilt wehret den Anfängen

14.01.2022 12:43 • x 2 #9


S
Ja stimmt war am abnehmen nur sind die Hälfte wieder drauf
Passe jetzt noch mehr auf und Sport

14.01.2022 13:36 • x 1 #10


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf