Pfeil rechts

habt ihr das auch ? nehme opipramol 50 mg.
habe ständig schluckprobleme und das wo sich sowieso die angst immer u meinen hals dreht !! sehr kontroproduktiv das ganze
habe nicht wirklich halsweh aber ich merks halt beim schlucken. wenn ich nen bonbon nehm oder kaugummi merk ich fast nix.
z.zt. ist es echt schlimm. es war mal ein paar wochen echt besser, weg war es allerdings nie und es ist meine ich erst jeden tag da seit ich opipramol täglich nehme ! ich hab angst.............................

26.12.2010 16:58 • 29.10.2013 #1


5 Antworten ↓


Frohe Weihnachten erstmal

Ich glaube nicht das, dass von den Opis kommt. Nehme sie auch schon eine ganze weile... Ich hatte vor den Tabletten schluckprobleme. Irgendwie konnte ich manche sachen einfach nichgt schlucken, ging nicht, ist wie eine blockarde. Aber ich habe dann versucht es zu ignorieren und jetzt taicht es auch nur noch ab und zu auf (meistens wenn mehrere an einem Tisch sitzen und ich das gefühl hab, sie starren mich alle an)

Also versuch dem ganzen nicht alzuviel bedeutung zu schenken dann wird das schon

Kopf hoch

26.12.2010 17:12 • #2



Trockener Mund/Hals

x 3


Strand
Hey Lotti Karotti!

Ich hatte genau dasselbe! Nahm da auch 50mg Opipramol und ich hatte es genauso wie Du.
Aber ich kann Dich total beruhigen: ich hab sogar auf 150mg gesteigert und jetzt auf 100mg eingependelt und diese Hals- und Schluckbeschwerden gingen bei mir nach ca. 2Wochen weg.
Und es ist nichts schlimmes passiert!
Jetzt nehm ich es schon 2 Monate und fühl mich ganz normal.

Also keine Sorge, das geht vorbei!

LG
Strand

30.12.2010 22:16 • #3


ne ich nehm es ja schon nen viertel jahr jeden tag
meisst weiß ich ja das es nebenwirkungen sein können aber manchmal so wie heute denke ich wieder hilfe mein hals ahhhhhhhhhhhhh
naja sterben werd ich wohl eher nicht daran, hab ja die letzten monate auch überlebt ( ironie )

lg lotti

02.01.2011 09:56 • #4


Strand
Hei,

also siehst Du: Du bist bisher nicht dran gestorben, dann wirst Du es auch nicht mehr oft steigert man sich ganz viel in irgendwas rein und beobachtet seinen Körper zuviel.
Probiere es doch mal zu ignorieren und sich denken " ach Quatsch, ich übertreib doch bloss"
Vor 2 Monaten noch dachte ich jeden Tag ich werd verrückt, und bisher bin ich es immer noch nicht. Also hab ich jetzt beschlossen dass ich es jetzt auch nicht mehr werd

Du könntest doch auch das Medi wechseln, wenn Dich das zu sehr belastet.
Da gibt's auch Sachen die wirken besser als Opipramol wie die SSRI-Medis.

LG
Strand

02.01.2011 11:10 • #5


jenny25
Ich habe das auch....nehme opipramol 50 mg und bekomme cholininfusionen.
Ich habe einen trockenen mund und Rachen. Es fühlt sich an wie ein Fremdkörper im Rachen. Ist das normal?

29.10.2013 14:49 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf