Pfeil rechts

rainbow2
Hallo , ich habe trimipramin verschrieben bekommen, wer hat es schon einmal genommen? Habe große Angst vor den Nebenwirkungen ...Danke für eure Mühe LG

20.10.2015 12:03 • 06.11.2015 #1


21 Antworten ↓


Hallo rainbow2,

meinst du trimipramin-neuraxpharm ? Ich nehme 25mg abends zum schlafen und habe keinerlei Nebenwirkungen.

Viele Grüße
Oela

20.10.2015 12:29 • #2



Trimipramin - wer kennt es

x 3


rainbow2
Hallo Oela, ja die soll ich nehmen. Wie lange nimmst du sie schon, helfen Sie gegen Unruhe und Angst? Danke für deine Antwort LG

20.10.2015 12:32 • #3


Ich glaube, ich nehme es seit ca. 5 Wochen. Die Unruhe und Angst kommt manchmal noch, aber ich kann jetzt damit anders umgehen (bewerte es nicht mehr als "schlimm").
Woher kommt deine Unruhe und Angst ? Bist du schon in Therapie ?

20.10.2015 13:29 • #4


rainbow2
So habe jetzt drei Tropfen genommen, mal sehen ob es diesmal besser klappt, dürfte ja eigentlich nichts merken bei der geringen Menge, nur der Körper soll sich daran gewöhnen. Wenn nur die Angst vor den Nebenwirkungen nicht wäre.

20.10.2015 20:59 • #5


Alpenveilchen
Ich nehme auch 25 mg. Ich hatte auch Angst vor Nebenwirkungen und habe mal mit 12 mg versucht aber hat bei mir mit Körpergewicht 57kg keine Wirkung gezeigt. 25mg ist auch die schwächste Dosis denke ich. Auch wenn anfangs Nebenwirkungen auftreten können schwächt das nach 2 Wochen ab, weil sich der Körper daran gewöhnt.

24.10.2015 11:17 • #6


Schlaflose
Ich habe es mal gegen Schlafstörungen ausprobiert, aber selbst bei 100mg habe ich absolut nichts von einer Wirkung bemerkt, weder im Sinne von Nebenwirkung noch an positiver Wirkung.

24.10.2015 11:22 • #7


Seltsam. Es wird als SEHR dämpfend beschrieben. Mich haut Opipramol schon um das als LEICHT dämpfend beschrieben wird

24.10.2015 11:32 • #8


Alpenveilchen
Also ich weiß nicht wieviel Kilo du wiegst schlaflose aber auch meinen Vater dem ich das nur einmal weitergegeben habe weil er nicht schlafen konnte hat das umgehauen!

24.10.2015 15:22 • #9


Schlaflose
Ich wiege 70kg. Als ich es nahm, hatte ich aber schon 9 Jahre Amitriptpylin (75mg) und ein Jahr Doxepin (125mg) genommen, die ebenfalls schlafanstoßende ADs sind. Von daher war mein Körper an so etwas schon gewöhnt. Das Trimipramin wollte ich statt dem Doxepin nehmen, weil es dauerhaft wohl weniger schädlich sein soll, aber von der Wirkung her kommt es bei weitem nicht an das Doxepin heran.

24.10.2015 15:37 • #10


Habt ihr die ssri schon durch?

24.10.2015 16:09 • #11


aldia249
Halli Hallo,

ich bin sehr zufrieden damit. Hab das auch schon über einen längeren Zeitraum eingenommen (25mg) und keine Nebenwirkungen bemerkt (bin ca. 170 groß und wiege kg)

LG

05.11.2015 17:59 • #12


Ich nehme es ca. 2 monate allerdings nur abends zum einschlafen eine halbe tablette im extremfall eine ganze. Vertrage es sehr gut und es macht nicht abhängig. Hatte vorher mirtazapin, das hat mich so massiv ausgenockt dass ich nicht mehr arbeiten konnte. Jetzt bin ich sehr zufrieden mit trimipramin.

05.11.2015 20:01 • #13


rainbow2
Hallo Patrizia , ich nehme mirtazapin und 50 mg trimipramin ...kann endlich wieder schlafen ...aber am Tag kommt trotzdem die Unruhe ...

05.11.2015 20:37 • #14


Krass. Ich glaub , mit mirta und trimi würde ich 24h pennen. Bin ja mit fluvoxamin schon oft Mega müde.

Echt doof , dass man nur die Wahl zwischen Angst und Müdigkeit hat.

05.11.2015 21:14 • #15


rainbow2
Ich schlafe höchstens 10 Stunden, reicht eigentlich...aber ich gehe zeitig schlafen..bin also zeitig wieder wach ...

05.11.2015 21:17 • #16


10 Stunden ! ? !

Ich schlafe 6-7

05.11.2015 21:54 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

rainbow2
Serthralinn wie kommst du mit deiner neuen medi zurecht?

06.11.2015 11:11 • #18


Ganz gut. Angenehm ist der geringere appetit und die gute Laune . Sowie sehr wenig Angst , zwänge und so.

06.11.2015 11:18 • #19


rainbow2
Das ist doch mal gut...

06.11.2015 11:19 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf