Pfeil rechts
9

Guten Abend,

kennt das jemand, dass Tavor nicht mehr wirkt? Nehme es seit mehreren Jahren hin und wieder und seit Sommer letztem Jahr etwa fünfmal die Woche aber in niedriger Dosierung. Wie kann es sein, dass man sich total zerschlagen fühlt davon und müde aber der Puls immer noch um 110 liegt im Sitzen. Dachte Tavor dämpft Blutdruck und Puls bzw. das Nervensystem. Wieso hilft es nicht mehr?

05.07.2017 22:04 • 01.01.2021 #1


16 Antworten ↓


la2la2
Irgendwann gewöhnt sich der Körper auch an Tavor. Dann solltest du es als Warnzeichen sehen, dass du deinen Tavorkonsum dringend reduzieren musst. Auf keinen Fall die Dosis erhöhen, weil du sonst früher oder später abhängig wirst von dem Zeug.

Vielleicht sollte man mal intensiver eine Diagnostik durchführen, warum du einen Ruhepuls von 110 hast und nicht einfach nur mit Chemie die Symptome behandeln.

05.07.2017 22:08 • x 3 #2



Tavor wirkt nicht mehr

x 3


ja, bin in Behandlung beim Kardiologen jetzt, ist vermutlich stressbedingt...Aber bis ich Tabletten krieg muss ich was tun.

05.07.2017 22:24 • #3


Minkalinchen
ich habe heute auch eine Tavor 0,5 genommen, habe auch nicht viel gemerkt, nur das ich mal dringend Wasserlassen mußte, haben sich wohl die Muskeln entspannt, nur die Unruhe ist nicht wirklich weg.
ich habe aber erst die 1. genommen, eben nur im Notfall.

Wie hoch war denn deine Dosis?

05.07.2017 22:32 • #4


1 mg hatte ich. Hat irgendwie nicht geholfen, hab das Gefühl dass mein Herz unter tavor eher schneller ist.

05.07.2017 22:52 • #5


Minkalinchen
Das habe ich vorhin auch mal kurz gedacht, das das Herz schneller schlug...nur nach 0,5 mg....dann aber irgendwie Muskeln lockerer, aber trotzdem nicht ruhig...komisch.
Ich meine vor Jahren hatte es bei mir besser gewirkt...
Ich glaube, es wirkt auch immer anders, kommt vielleicht auch auf die momentane Verfassung an?
Ist bei mir ja jetzt ca. 1 Stunde her, bin aber doch entspannter als vorhin.

05.07.2017 22:57 • #6


Minkalinchen
Hast du das auch schon nach Tavor gehabt, das du danach gleich Wasserlassen mußtest?
Ist immer blöd...

05.07.2017 23:20 • x 1 #7


Also irgendwie ist es definitiv so, hab dass Gefühl ich bin danach total zermatscht und mein Herz klopft viel schneller. Das mit dem Wasserlassen hatte ich davon noch nicht, das kenne ich nur nach sehr stressigen Zuständen, da muss ich ständig.

05.07.2017 23:33 • #8


petrus57
Ist mir neu das Tavor Blutdruck und Puls beeinflusst.

06.07.2017 06:31 • #9


igel
Mir auch. Macht eigentlich kein Benzodiazepin, zumindest nicht in therapeutischer Dosierung. Kopfschüttel.

06.07.2017 07:07 • #10


warum nicht ? wenn man angstbedingt hohen Puls hat...und Tavor Angst nimmt..dann gehen auch Puls und Blutdruck runter.

wenn angstbedingt...wenn organisches hintersteckt..dann bleiben der Puls usw wohl hoch.

06.07.2017 07:45 • x 1 #11


igel
Ja klar, wenn angstbedingt,also indirekt. Aber direkt auf die Herztätigkeit wirkt Tavor nicht, dass macht es wie alle Benzodiazepine zu sehr sicheren Arzneimitteln.

06.07.2017 09:59 • #12


Naja, nicht umsonst wird es bei extremen Panikattacken oder so gegeben. Als ich mal mit nem Puls von 160 beim Arzt war wurde mir auch ne Tavor gegeben mit den Worten, dass das Herz ruhiger wird davon. Und den Blutdruck beeinflusst es defintiv, steht ja sogar in den Nebenwirkungen dass man es bei niedrigem BD nicht nehmen soll. Aber ich habe nun eh nen Betablocker genommen.

06.07.2017 20:07 • #13


lotusmann
Alprazolam viel besser als Tavor

22.07.2017 01:30 • x 1 #14


superholzi2
Mir hat meine Psychiaterin Tavor empfohlen und zwar 1mg.Sie lehnt
die Panikmache um tavor ab weil Sie sagt man sollte sich nicht rumquälen. Ich bin jetzt 64 und mir hilft Tavor was soll ich mich verrückt machen wg. Sucht. Jeder Tag ist wichtig und wenn etwas hilft?

01.01.2021 16:10 • x 3 #15


petrus57
Bin 63 und meine Ärztin macht sich Sorgen dass ich abhängig werde. Bekomme daher nur 50 Stk a 1mg im Monat.

Nehme die schon gut 7 Jahre.

01.01.2021 16:20 • #16


superholzi2
Ich habe eine Depression wegen einer schiefgelaufenen Operation. Ich habe stationäre Therapie und Tagesklinik hinter mir aber die Wirkung ist sehr gering. Dort arbeiten Sie mit Achtsamkeit. Das mag ja sinnvoll sein aber war für mich Gift weil ich eben nicht in den Körper hören kann weil dann die Schmerzen wieder kommen. Mit Recht empfiehl meine Psychiaterin
Neben strukturen schaffen Lesen und Fernsehen und was mir hilft
mit kleinem Geld Sportwetten. Da ist man immer beschäftigt und ist abgelenkt(natürlich sollte man immer im 5 Euro Bereich bleiben. Das hilft auch!

01.01.2021 16:33 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf