5

ChaosPrincess

ChaosPrincess

25
4
7
Hallo ihr lieben ich soll eigentlich schon seit Montag Sertralin nehmen wegen Depression Angstzustände und Panik Attacken. Bloß trau mich mich einfach überhaupt nicht vor Angst wegen den Nebwirkungen. Ich bin am verzweifeln ich will das sich was ändert aber kann nichts dafür tun hat jmd vlt positive Erfahrungen gemacht? wäre es sinnvoll es einschleichen zu lassen ? Zbs von 12,5mg auf 25 usw ist es dann wirklich Nebenwirkungsarm ich bin über alle Erfahrungen dankbar vlt könnt ihr mir ja Mut machen

29.03.2017 19:47 • 30.03.2017 #1


5 Antworten ↓


Annie303


Hallo, ja ich. Ich nehme Sertralin und habe gute Erfahrungen damit gemacht. Obwohl ich zwischenzeitlich erhöht hatte und wieder reduziert habe. Einen großen Unterschied spüre ich nicht. Aber das wird bei jedem anders sein. Für mich ist es ok. Keine Nebenwirkungen.
LG Annie

29.03.2017 20:50 • x 2 #2


ChaosPrincess

ChaosPrincess


25
4
7
Vielen lieben dank für deine Antwort ist es sinnvoll es langsam einschleichen zu lassen?

29.03.2017 20:51 • #3


Annie303


Zitat von ChaosPrincess:
Vielen lieben dank für deine Antwort ist es sinnvoll es langsam einschleichen zu lassen?


Ja, ich habe auch langsam begonnen, da ich die schon länger nehme, kann ich nicht mehr sagen, mit wieviel mg ich begonnen hatte. Was sagte denn dein Arzt?

30.03.2017 06:30 • x 1 #4


ChaosPrincess

ChaosPrincess


25
4
7
Da mein Arzt meine Ängste Kennt meinte er sich habe die Wahl mit 12,5mg anzufangen oder mit 25mg mein Arzt kennt mich er weiß sogar das ich nur ne halbe ibu nehme ich angst Hase naja die Woche wird das nix mehr mit dem anfangen da ich viele Termine habe und dafür fit sein muss

30.03.2017 11:45 • x 1 #5


Annie303


Zitat von ChaosPrincess:
Da mein Arzt meine Ängste Kennt meinte er sich habe die Wahl mit 12,5mg anzufangen oder mit 25mg mein Arzt kennt mich er weiß sogar das ich nur ne halbe ibu nehme ich angst Hase naja die Woche wird das nix mehr mit dem anfangen da ich viele Termine habe und dafür fit sein muss


Das klingt doch gut, dann weiß er schon, wovon er redet und du kannst beruhigt damit beginnen. Den Zeitpunkt kannst du ja selbst bestimmen.

30.03.2017 13:22 • x 1 #6



Dr. med. Andreas Schöpf


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag