Pfeil rechts
2

vvolv
Tja, der Titel ist schon sehr aussagekräftig, oder?

Kurz zu mir: ich hab' die letzten 2 Jahre Valdoxan genommen, was ich mit so gut wie keinen Nebenwirkungen vertragen habe. Nur leider hatte ich davon heftige Albträume und bin jede Nacht mehrfach wach geworden.
Mein Psychiater (verschrieben wurde es mir damals in der Tagesklinik) wollte, dass ich es absetze, da er sehr wenig davon hält, und ich von 400 Patienten bei ihm der einzige bin, der noch Valdoxan genommen hat.
Nun geht's mir seitdem ziemlich miserabel, meine Ängste sind wieder sehr präsent, eigentlich den ganzen Tag.

Und obwohl ich schon sehr unruhig bin, meinte er, Wellbutrin Rx wäre eine Möglichkeit, die ich unbedingt versuchen sollte.
Unter anderem deswegen, weil ich in den vergangenen Jahren auf andere Medikamente (Citalopram, Deanxit, Trittico, Ixel, Mutan, Seroquel, Truxal) sehr empfindlich reagiert habe, viele Nebenwirkungen, wenig bis keine Wirkung.

Da zu meiner Angststörung eine RIESIGE Angst vor Medikamenteneinnahme gehört (kennen sicher viele), habe ich gehofft, dass hier vielleicht ein paar positive Erfahrungen zu Wellbutrin berichtet werden. Vor allem im Zusammenhang mit Angststörung (und zusammenhängender Depression).
Würde mich freuen, wenn ihr mir ein wenig eure Erfahrungen schildert.

26.05.2016 12:14 • 05.06.2017 #1


12 Antworten ↓


J
Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht! Wellbutrin ist aber ein reines, leicht aufputschendes Antidepressivum, das wohl bei einer Angststörung und bei Unruhe nicht das erste Mittel der Wahl ist. Ich nehme es gegen meine Depression und es ist das erste Medikament, das angeschlagen hat. Ich hatte davor sehr viel anderes probiert (auch viele von den Mitteln, die du aufzählst), entweder half es nicht oder es hatte starke Nebenwirkungen oder beides. Mit Wellbutrin habe ich keinerlei Nebenwirkungen, außer anfangs eingeschränkten Appetit.

26.05.2016 12:40 • #2


A


Positive Erfahrungen mit Wellbutrin Rx?

x 3


N
Sagt mal, ist Bupropion in Deutschland noch nicht als Generika verfügbar?
Wie lange läuft das Patent noch bzw. ist das Patent noch gültig oder schon ausgelaufen?

04.06.2017 21:00 • #3


Silver86
Zitat von NNorim:
Sagt mal, ist Bupropion in Deutschland noch nicht als Generika verfügbar?
Wie lange läuft das Patent noch bzw. ist das Patent noch gültig oder schon ausgelaufen?


Doch ist es.... Bupropion-neuraxpharm nennt es sich.
Habe es auch eingenommen, wirkte super aufputschend, jedoch habe ich extreme Schlafstörungen davon bekommen.

05.06.2017 09:56 • x 1 #4


Silver86
Was ich noch sagen wollte ist, dass man seinen Blutdruck genau im Auge halten soll mit der Behandlung mit Elontril/Bupropion

05.06.2017 10:19 • x 1 #5


N
Zitat von Silver86:

Doch ist es.... Bupropion-neuraxpharm nennt es sich.
Habe es auch eingenommen, wirkte super aufputschend, jedoch habe ich extreme Schlafstörungen davon bekommen.


okay, aber sehr teuer. 90 Tabletten je 300mg kosten 175€
Da ist selbst das Originalprodukt (Elontril) günstiger, kostet 160€.
Wie kommt es, dass Bupropion so teuer ist? ^^

SSRI bekommt man schon für 50€ die 100er Packung.

05.06.2017 13:52 • #6


Silver86
Zitat von NNorim:

okay, aber sehr teuer. 90 Tabletten je 300mg kosten 175€
Da ist selbst das Originalprodukt (Elontril) günstiger, kostet 160€.
Wie kommt es, dass Bupropion so teuer ist? ^^

SSRI bekommt man schon für 50€ die 100er Packung.

Zahlt das den nicht deine Krankenkasse?

05.06.2017 14:39 • #7


N
Zitat von Silver86:
Zahlt das den nicht deine Krankenkasse?

Keine Ahnung.
Zahlen das die GKVs?

05.06.2017 19:06 • #8


Silver86
Zitat von NNorim:
Keine Ahnung.
Zahlen das die GKVs?


Das zahlt jede krankenversicherung.

Hier kannst du auch schauen


https://www.arzneikompass.de

05.06.2017 19:30 • #9


N
Zitat von Silver86:

Das zahlt jede krankenversicherung.

Hier kannst du auch schauen
https://www.arzneikompass.de

Danke für den Link! Sehr interessant.
Weißt Du denn, warum Bupropion so verhältnismäßig teuer ist?
Knapp 2€ pro Tag ist ja deutlich mehr als die üblichen 0,5€ für SSRIs und TCAs.

05.06.2017 19:44 • #10


Silver86
Du darfst ja die geheimen Arneimittel- Rabatt Verträge zwischen den Gkv und Hersteller nicht vergessen

05.06.2017 20:20 • #11


N
Zitat von Silver86:
Du darfst ja die geheimen Arneimittel- Rabatt Verträge zwischen den Gkv und Hersteller nicht vergessen


okay, das mag sein.
Wobei 200€ für 90 Tabletten trotzdem 'ne Stange Geld sind

05.06.2017 20:54 • #12


Silver86
Zitat von NNorim:

okay, das mag sein.
Wobei 200€ für 90 Tabletten trotzdem 'ne Stange Geld sind

Jo, dass stimmt

05.06.2017 21:27 • #13


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf