Pfeil rechts

Hallo,
kennt jemand von euch pflanzliche Mittel/Tabletten, in denen mehrere Kräuter (Passionsblume, Melisse, ...) enthalten sind und die einem wirklich bei Angst und Panickattacken helfen (außer hochdosiertes Johanniskraut)? Also eine Art Kombipräparat, was man über eine längere Zeit einnehmen könnte? (Und was man am besten vom Arzt verschrieben bekommt)
Oder hat schon jemand Erfahrung mit solchen Mitteln gemacht?

Habe mehrere AD's ausprobiert (Venlafaxin, Fluoxetin, Citalopram), aber leider vertrage ich die alle nicht...

Liebe Grüße

17.01.2010 01:31 • 25.01.2010 #1


5 Antworten ↓


Zitat von sunset84:
Hallo,
kennt jemand von euch pflanzliche Mittel/Tabletten, in denen mehrere Kräuter (Passionsblume, Melisse, ...) enthalten sind und die einem wirklich bei Angst und Panickattacken helfen (außer hochdosiertes Johanniskraut)? Also eine Art Kombipräparat, was man über eine längere Zeit einnehmen könnte? (Und was man am besten vom Arzt verschrieben bekommt)
Oder hat schon jemand Erfahrung mit solchen Mitteln gemacht?

Habe mehrere AD's ausprobiert (Venlafaxin, Fluoxetin, Citalopram), aber leider vertrage ich die alle nicht...

Liebe Grüße
Ich Kann dir Dysto Loges S empfehlen..ich nehme deine genannten mittelchen auch aber nicht als Kombi ... aber wende dich doch bitte an die Userin Danija46 sie ist Heilpraktikerin Homöopathin,,,, GLg suma

17.01.2010 10:35 • #2



Pflanzliche Mittel (Passionsblume, Melisse, Johanniskraut)

x 3


Hallo Suma,
danke für die Antwort Ich werde Danija 46 gleich mal anschreiben!
Lg, Tanja

17.01.2010 13:56 • #3


Hallo, meine Ärztin hat mir damals AVENA SATIVA Urtinktur DHU empfohlen, die helfen mir in Notsituatinen sehr gut. Habe immer eine kleine Flasche dabei. Velleicht wär das ja was für Dich?
Liebe Grüße

24.01.2010 14:46 • #4


Dankeschön für eure Antworten!!
Werde das eine oder andere Mittelchen bestimmt mal ausprobieren:)
LG, Tanja

24.01.2010 23:55 • #5


Zitat von sunset84:
Dankeschön für eure Antworten!!
Werde das eine oder andere Mittelchen bestimmt mal ausprobieren:)
LG, Tanja
Ich wünsche dir viel Erfolg dabei und alles Gute,,

GLg suma

25.01.2010 08:21 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf