Pfeil rechts
2

LadyLittleGreen
Seit 1 1/2 Wochen wurde mein AD erhöht Paroxetin was ich in einer geringen Dosis zwei Jahre genommen habe gegen Angst und Panikstörung.
Hatte leichte Nebenwirkungen die schnell weg waren.
Aber irgendwie merke ich keinerlei Wirkung
Das macht mir richtig Angst
Habe Panik das mir nichts mehr hilft

Ich bitte um Entschuldigung das ich nochmals dieses Thema erstellt habe.
Sollte dich das Triggern/Nerven, dann bitte ignoriere das doch.

Ich bin verunsichert und verängstigt, schimpfe und Angstmache kann ich jetzt nicht gebrauchen.

29.08.2023 16:41 • 29.08.2023 #1


3 Antworten ↓


T
@LadyLittleGreen nach einer Dosis Erhöhung kann es in den ersten 2-4 Wochen auch zu einer Symptomverschlechterung kommen, bevor es zu einer Besserung kommt. Davor bitte keine Angst haben, das bedeutet nicht, dass das Medikament nicht wirkt,lediglich dass dein Körper erstmal mit der neuen Konzentration der Neurotransmitter im Gehirn klar kommen muss.

Fühl dich mal gedrückt ️, ich habe auch eine lange Odyssee hinter mir, bis ich endlich eine Medikation gefunden habe unter der ich lebensfähig wurde. Es kann leider ein sehr langer und schwerer Weg sein, der in manchen Momenten aussichtslos scheint.

29.08.2023 17:23 • x 1 #2


A


Paroxetin Erhöhung Wirkungseintritt?

x 3


LadyLittleGreen
@TheCrazyTeam Danke für deine Worte.
Ich dummkopf habe leider Doktor Google gefragt.
Und das Sprechen die von einer Antidepressiva Toleranz die man entwickeln kann kannst du dir vorstellen was jetzt in mir vor sich geht

29.08.2023 17:32 • #3


T
@LadyLittleGreen ja, ich kann das verstehen, was in dir los ist. Versuch dich da nicht so rein zu steigern. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan.

Sie haben mir mit 20 Jahren in der Psychiatrie nach 40 Wochen Aufenthalt gesagt, dass ich Therapieresistent bin. Und mich daraufhin entlassen. Damals hatte ich sogar EKT bekommen, weil niemand wusste, was man noch machen soll.

Und heute, 7 Jahre später, bin ich Mama von 3 Kindern, mache nebenbei eine Ausbildung, bis jetzt ziemlich erfolgreich sogar, engagiere mich ehrenamtlich.
Da habe ich damals nicht mit gerechnet, dass ich jemals anfange zu leben.
Was ich dir damit sagen möchte, gib nicht auf, irgendeine Möglichkeit wird es auch für dich geben, früher oder später wirst du sie auch finden ️

29.08.2023 17:39 • x 1 #4





Dr. med. Andreas Schöpf