Pfeil rechts
8

Riccardo 1978
Hallo.nehme seit heute paroxat 20 mg. davor eine woche 10mg.durch das erhöhen auf 20 mg merke ich eine unruhe, nervösheit.statt und so schwach.ich zittere und als wenn die Gelenke schmerzen.geht das wieder weg?ich hoffe das ich keine Panik kriege.legt sich das alles wieder?

11.09.2016 11:34 • 11.09.2016 #1


28 Antworten ↓


Carcass
Ich war damit wie auf Speed. Sollte eigentlich nach 6 Wochen aufhören sagen die Experten, aber ein Medikament was so heftige Nebenwirkungen hat, ist doch Mist. Mal ehrlich, wenn du davon noch wahnsinniger wirst, lass es weg. Oder du bekommst ein anderes, manchmal muss man mehrere ausprobieren, bevor man das richtige bekommt. Das einzige was ich vertrug war Opipramol, bis ein Arzt sagte dass das Kindertabletten wären. Dann wirkten die auch nicht mehr und ich änderte mein Leben und machte eine Therapie. Auf Dauer machen diese Medis eh nur abhängig in irgendeiner Form, wie ich das erlebe. Aber frage doch deinen Arzt, diese Nebenwirkungen wirst du dann aushalten müssen, wenn dir 6 Wochen nicht zu lang sind.

11.09.2016 11:39 • x 1 #2



Paroxedin Nebenwirkungen

x 3


Zitat von Riccardo 1978:
Hallo.nehme seit heute paroxat 20 mg. davor eine woche 10mg.durch das erhöhen auf 20 mg merke ich eine unruhe, nervösheit.statt und so schwach.ich zittere und als wenn die Gelenke schmerzen.geht das wieder weg?ich hoffe das ich keine Panik kriege.legt sich das alles wieder?

Hallo,
Ja das legt sich wieder habe Paroxetin 10 Jahre genommen hat mir gut geholfen,es dauert etwas
Lg

11.09.2016 11:43 • x 1 #3


Riccardo 1978
Zitat von Nastjs:
Zitat von Riccardo 1978:
Hallo.nehme seit heute paroxat 20 mg. davor eine woche 10mg.durch das erhöhen auf 20 mg merke ich eine unruhe, nervösheit.statt und so schwach.ich zittere und als wenn die Gelenke schmerzen.geht das wieder weg?ich hoffe das ich keine Panik kriege.legt sich das alles wieder?

Hallo,
Ja das legt sich wieder habe Paroxetin 10 Jahre genommen hat mir gut geholfen,es dauert etwas
Lg

Hallo Nastjs.nehmst du es immer noch?Wie lange hat es gedauert die Nebenwirkungen?wie hoch ist deine dosis

11.09.2016 12:50 • #4


Riccardo 1978
Zitat von Nastjs:
Zitat von Riccardo 1978:
Hallo.nehme seit heute paroxat 20 mg. davor eine woche 10mg.durch das erhöhen auf 20 mg merke ich eine unruhe, nervösheit.statt und so schwach.ich zittere und als wenn die Gelenke schmerzen.geht das wieder weg?ich hoffe das ich keine Panik kriege.legt sich das alles wieder?

Hallo,
Ja das legt sich wieder habe Paroxetin 10 Jahre genommen hat mir gut geholfen,es dauert etwas
Lg

Hallo Nastjs.nehmst du es immer noch?Wie lange hat es gedauert die Nebenwirkungen?wie hoch ist deine dosis

11.09.2016 12:51 • #5


Zitat von Riccardo 1978:
Zitat von Nastjs:
Zitat von Riccardo 1978:
Hallo.nehme seit heute paroxat 20 mg. davor eine woche 10mg.durch das erhöhen auf 20 mg merke ich eine unruhe, nervösheit.statt und so schwach.ich zittere und als wenn die Gelenke schmerzen.geht das wieder weg?ich hoffe das ich keine Panik kriege.legt sich das alles wieder?

Hallo,
Ja das legt sich wieder habe Paroxetin 10 Jahre genommen hat mir gut geholfen,es dauert etwas
Lg

Hallo Nastjs.nehmst du es immer noch?Wie lange hat es gedauert die Nebenwirkungen?wie hoch ist deine dosis

Hallo Riccardo,
Nein nehme es nicht mehr ,leider nach 10 Jahren hatves nicht mehr gewirkt hatte nur noch Nebenwirkungen ich habe 20 mg genommen es hat 4 Wochen gedauert bis es gewirkt hat

11.09.2016 12:54 • x 1 #6


Riccardo 1978
Zitat von Nastjs:
Zitat von Riccardo 1978:
Zitat von Nastjs:
Hallo,
Ja das legt sich wieder habe Paroxetin 10 Jahre genommen hat mir gut geholfen,es dauert etwas
Lg

Hallo Nastjs.nehmst du es immer noch?Wie lange hat es gedauert die Nebenwirkungen?wie hoch ist deine dosis

Hallo Riccardo,
Nein nehme es nicht mehr ,leider nach 10 Jahren hatves nicht mehr gewirkt hatte nur noch Nebenwirkungen ich habe 20 mg genommen es hat 4 Wochen gedauert bis es gewirkt hat

Was hattest du für Nebenwirkungen am anfang?

11.09.2016 13:20 • #7


Zitat von Riccardo 1978:
Zitat von Nastjs:
Zitat von Riccardo 1978:
Hallo Nastjs.nehmst du es immer noch?Wie lange hat es gedauert die Nebenwirkungen?wie hoch ist deine dosis

Hallo Riccardo,
Nein nehme es nicht mehr ,leider nach 10 Jahren hatves nicht mehr gewirkt hatte nur noch Nebenwirkungen ich habe 20 mg genommen es hat 4 Wochen gedauert bis es gewirkt hat

Was hattest du für Nebenwirkungen am anfang?

Ich hatte Unruhe zittern und ab und an Panikattacken bei jedem ist es anders

11.09.2016 13:35 • x 1 #8


Riccardo 1978
Zitat von Nastjs:
Zitat von Riccardo 1978:
Zitat von Nastjs:
Hallo Riccardo,
Nein nehme es nicht mehr ,leider nach 10 Jahren hatves nicht mehr gewirkt hatte nur noch Nebenwirkungen ich habe 20 mg genommen es hat 4 Wochen gedauert bis es gewirkt hat

Was hattest du für Nebenwirkungen am anfang?

Ich hatte Unruhe zittern und ab und an Panikattacken bei jedem ist es anders


Also verschlimmerung?warst du auch müde und mehr Angst am anfang?

11.09.2016 14:17 • #9


Zitat von Riccardo 1978:
Zitat von Nastjs:
Zitat von Riccardo 1978:
Was hattest du für Nebenwirkungen am anfang?

Ich hatte Unruhe zittern und ab und an Panikattacken bei jedem ist es anders


Also verschlimmerung?warst du auch müde und mehr Angst am anfang?

So genau weiss ich das leider nicht mehr ,aber müde ist normal es macht müde

11.09.2016 14:36 • x 1 #10


Riccardo 1978
Zitat von Nastjs:
Zitat von Riccardo 1978:
Zitat von Nastjs:
Ich hatte Unruhe zittern und ab und an Panikattacken bei jedem ist es anders


Also verschlimmerung?warst du auch müde und mehr Angst am anfang?

So genau weiss ich das leider nicht mehr ,aber müde ist normal es macht müde[/quo


wie lange dauern die Nebenwirkungen?
Ab wann komm eine befreiende Wirkung? ?
Wie lange hat es bei dir gedauert?
Wie heisst dein medi jetz?
Ich weiß viele fragen.will auch nicht nerven.

11.09.2016 16:37 • #11


Lolly83
Nehme paroxetin 40mg seit 9 Wochen und hatte in den ersten 2 wochen mit Schwindel und Durchfall an Nebenwirkungen.
Ab und an habe ich das jetzt noch aber die panikattacken sind weniger geworden

11.09.2016 16:43 • #12


Ginger1
Hallo, bin neu hier.
Habe auch vor ein paar Wochen Paroxetin verschrieben bekommen, es aber bis heute nicht genommen, da ich Angst vor den heftigen Nebenwirkungen habe. Genau diese Symptome machen mir ja das Leben schwer.... ich weiß nicht mehr weiter. Einerseits möchte ich Hilfe, aber andererseits machen die Tabletten mir Angst.
Lg

11.09.2016 17:43 • #13


Lolly83
So heftig sind die Nebenwirkungen nicht aber das ist ja von Mensch zu Mensch unterschiedlich

11.09.2016 17:45 • #14


Ginger1
Der Beipackzettel macht einem schon Angst, gerade,wenn man eben eine Angststörung hat .
Übelkeit, schwitzen, zittern.... genau das möchte ich ja nicht mehr.....

11.09.2016 17:48 • #15


Escitalopram hat eine deutlich bessere Verträglichkeit und ist deutlich neuer

11.09.2016 17:49 • #16


Ginger1
Hmmm, aber das soll schon abhängig machen habe ich gehört. Einer Freundin wurde es verschrieben und sie kommt davon nicht los.

11.09.2016 17:51 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Lolly83
Bei escitalopram habe ich 25kg zugenommen und nach 10 Monaten Einnahme haben die bei mir nicht mehr gewirkt

11.09.2016 17:53 • #18


Ginger1
Oha, dass ist heftig. Ich bin selber Arzthelferin und kenne mich auch etwas aus. Citalopram haben oft unsere älteren Heimbewohner zur Beruhigung bekommen.

11.09.2016 17:55 • #19


Lolly83
Bei mir is das ja durch meine Ängste vor Infarkt und Schlaganfall

11.09.2016 17:56 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf