07.01.2013 14:34 • 09.11.2017 #1


22 Antworten ↓


Hallo,

Genau so mach ich es auch. Hab die immer in meiner Handtasche.

Habe sie aber schon lange nicht mehr gebraucht.

Sind sehr gut verträglich und helfen schnell

10.02.2013 07:42 • #2


Peppermint
Mir wurden sie empfohlen in der Apotheke zum schlafen....

Habe am Abend dann 2-3 Stück genommen und entlich mal wieder durchgeschlafen....kann sie auch nur empfehlen ...

10.02.2013 14:01 • #3


Ja das stimmt, du bekommst eine innere Ruhe, aber dennoch finde ich nicht das die Angst verschwindet.
Wie gesagt nehme sie nicht regelmäßig, nur bei Bedarf!

10.02.2013 17:38 • #4


Hallo,

ich habe mir die jetzt auch mal bestellt.

Meine Frage:
Das soll ja Alk. drin sein.
Kann man die trotzdem bedenkenlos nehmen, täglich, fast täglich?

Ich bin zwar kein Alk., aber ich will auch keiner werden

Liebe Grüße
Kira

24.04.2013 11:51 • #5


Peppermint
glaube nicht das da Alk. drin ist die sind doch homeopatisch ....falls doch habe ich nix bemerkt und abhánig bin ich auch nicht geworden

24.04.2013 15:53 • #6


Soll ja laut google nicht geeignet für Alk. sein, 36 Umdrehungen oder so.

Aber ich habe mich mittlerweile auch wieder beruhigt! Habe noch einen Bekannten gefragt der sich auskennt und der meinte auch die Menge sei unbedenklich, wenn ich nicht 30 Stück pro Tag hole.

Und das hab ich ja nicht vor

Liebe Grüße
Kira

25.04.2013 08:39 • #7


crazy030
Was für Alk.?

Zitat:
Zusammensetzung:

Passiflora incarnata Dil. D2
Avena sativa Dil. D2
Coffea arabica Dil. D12
Zincum isovalerianicum Dil. D4
Sonstige Bestandteile: Magnesiumstearat, Lactose- Monohydrat.

http://www.heel.de/upload/Neurexan_Tabl ... Z_5281.pdf

http://www.heel.de/Heel-de-F-d-M-Neurex ... etten.html

25.04.2013 09:21 • #8


"Produktinformation"

[...]Warnhinweise: Tabletten: Enthält Laktose. Mischung: Enthält 36 Vol.-% Alk.. Packungsbeilage beachten.[...]

Kann man auch auf deren HP nachlesen, wenn man auf das Produkt geht.

25.04.2013 09:28 • #9


Hallo

Wenn du die Tabletten hast ist da KEIN Alk. enthalte.Nur Lactose.

Lediglich die Tropfen basieren auf eine Alk.

25.04.2013 09:42 • #10


crazy030
Von Neurexan gibt es Tabletten und Mischung (Tropfen). In den Tabletten ist kein Alk, nur in den Tropfen. Steht doch da! Beipackzettel Tabletten:
Zitat:
Warnhinweise:
Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Neurexan daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. 1 Tablette = 0,025 BE.
Beipackzettel Mischung (Tropfen)
Zitat:
Warnhinweise:
Dieses Arzneimittel enthält 36 Vol.-% Alk..
http://www.heel.de/upload/Neurexan_Misc ... Z_1689.pdf

Und es steht doch schon beim Hersteller auf der Produktseite:
Zitat:
Tabletten Zul.-Nr.: 16814.00.01

Mischung Zul.-Nr.: 16814.00.00

Warnhinweise:

Tabletten: Enthält Laktose.

Mischung: Enthält 36 Vol.-% Alk.. Packungsbeilage beachten.
http://www.neurexan.de/produkt_neurexan/

Leeeeeeeesen!

25.04.2013 09:54 • #11


Hab ich doch geschrieben, crazy

25.04.2013 09:56 • #12


crazy030
Zitat von Hoffnungsschimmer:
Hab ich doch geschrieben, crazy
Ja, du. Aber einige raffen das irgendwie nicht.

Außerdem gibt es auf der ganzen Welt nicht eine Tablette (Pulver), die Alk enthält. Das gibt es nur bei Tropfen oder Kapseln, weil Alk hier als Konservierungsstoff dient.

25.04.2013 10:01 • #13


Hallo ihr Lieben,

Ok - wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Habe nicht entdeckt, dass es auch Tropfen gibt.

Vielen Dank, dass ihr mich aufgeklärt habt!
Das wechselhafte Wetter schlägt mir wohl ein bisschen auf die Hirnzellen

Liebe Grüße
Kira

25.04.2013 10:05 • #14


Meine Meinung: Was keine (mögliche) Nebenwirkung hat, hat auch keine Hauptwirkung. Ich bin jedenfalls der Marketingabteilung von "Lasea" gehörig auf den Leim gegangen, für das Geld hätte ich mir lieber eine "Pizza Margeritha" bestellt.

18.03.2014 18:04 • #15


MrsAngst
Ich habe mir neurexan geholt nachdem eine freundin (ebenfallls angststörung) begeistert davon war.
Ich hab die gefuttert und gefuttert, passiert ist leider nix ich denke das es nichts für jeden ist!

18.03.2014 18:14 • #16


Hallo!

Also ich habe das Neurexan auch mal ausprobiert und es hat bei mir überhaupt keinerlei Wirkung gehabt . Das viele Geld dafür hätte ich mir sparen können...

Lieben Gruß von Jess

28.03.2014 18:39 • #17


nadine185
Hallo Ihr Lieben.

Hat von euch jemand Erfahrungen mit Neurexan?

Danke schon mal für eure Antworten.

28.06.2017 17:25 • #18


Hallo an dich,

ich habe im Forum einige Beiträge dazu gelesen, ich habe Neurexan jedoch nie probiert.
LG an dich

28.06.2017 21:20 • #19


Ich habe es mal probiert- ueber mehrere Wochen.
Leicht beruhigende Wirkung aehnlich Baldrian, nicht Angstloesend . War aus meiner Sicht voellig sinnlos .

28.06.2017 23:55 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf