Pfeil rechts
28

Hallo ihr lieben, ich habe heute zum ersten Mal mit der Einnahme von Sertralin 25 mg begonnen nach etlichen überreden da ich so Angst vor den Nebenwirkungen habe! Ich bin absoluter Angstpatient mit Panikstörung!

Ich möchte nicht das ihr erzählt welche Symptome ihr alle hattet ( sonst bilde ich mir es noch ein am Ende)

Aber habt ihr euch auch nach der ersten Einnahme scheise gefühlt? Ich fühle mich so daneben und als ob ich krank wäre und irgendwie bekomme ich noch mehr Angst! Ist das Normal?

Dankeschön für eure Antworten

30.01.2021 18:50 • 28.04.2021 #1


33 Antworten ↓


Lottaluft
Das ist absolut normal bei einer medikamenteneingewöhnung
Besonders wenn man vorher solche Angst hat vor Nebenwirkungen weil man die ganze Zeit in Erwartungshaltung ist das etwas passiert

30.01.2021 18:58 • x 2 #2



Massive Panik vor Sertralin Einnahme und deren Nebenwirkung

x 3


Sertralin hat mein Leben wieder zum funktionierte gebracht. Seid dem geht es mir sehr gut. Ich hatte auch extremste Angst es ein Zunehmen, war aber in der klinik. Die ersten 3 Wochen können hart sein aber der Weg für mich persönlich hat sich gelohnt

30.01.2021 19:10 • x 2 #3


Ich danke euch für die liebevollen Antworten. Ab wann merke ich den eine kleine Besserung?
Ja die Angstzustand ist bei sehr sehr hoch! Leider auch hinzu Angst vor Kliniken und Ärzten sowie Behandlungen! Angst vor Krankheiten und Eine starke Herzphobie! Ich hoffe das ich endlich bald wieder am Leben teilnehmen kann.....

30.01.2021 19:50 • #4


All diese Nebenwirkungen in der Packungsbeilage und in den Foren können auftreten, müssen aber nicht. Jeder Körper reagiert da ganz unterschiedlich und zu Beginn können leichte Nebenwirkungen auftreten, die aber nach einer Weile wieder abklingen. Deswegen soll man ja auch Einschleichen, damit sich der Körper eben an das Medikament gewöhnen kann. Wann eine spürbare Besserung eintritt? Auch das ist ganz verschieden und hängt mit der Dosis zusammen. Man sagt allgemein nach 2 bis 4 Wochen bis man eine Wirkung spürt. Hoffentlich gehts dir bald wieder bisschen besser. Ist halt wichtig, dass du das Medi regelmäßig nimmst und lass dich durch die vielen Beiträge hier nicht verunsichern. Gibt auch sehr viele positive Erfahrungsberichte!

30.01.2021 20:24 • x 1 #5


Dankeschön ich fange bzw habe heute mit der ersten Tablette angefangen mit 25 mg.. ich muss die ersten 7 Tage alle zwei Tage eine 25 mg nehmen nach den 7 Tagen dann jeden Tag 25 mg und nach weitere 7 Tagen 50 mg! Ich hoffe es geht relativ zügig die Besserung das ist ja richtig ekelig diese Nebenwirkungen und diese Angst

30.01.2021 22:11 • x 1 #6


Mollie
Ich habe Sertralin in der Tagesklinik aufdosiert. Allein hätte ich das nicht geschafft mit meiner Angst. NW beim Einschleichen hatte ich ausser verstärkter Unruhe keine und nach 2-3 Wochen habe ich eine deutliche Besserung bemerkt. Seit 7 Jahren nehme ich 100 mg Sertralin und ich bin superzufrieden damit. Also gib Dir Zeit!

31.01.2021 00:45 • x 4 #7


Das ist gut zu hören das es euch allen besser geht! Wann haben die Symptome ca wieder nach gelassen? Ich habe ja von über Durchfall bis Übelkeit über Unruhe und vermehrter Angst ungefähr alles was ich so mit nehmen kann. Ich hoffe es geht alles wieder weg! Tagesklinik sowie stationär war kein Platz frei und wollte nicht noch länger warten! Des davor war schon heftig mit der Angst aber das es dadurch ( also Tabletten) noch schlimmer wird ist heftig! Ich habe Angst das ich die Vll auch nicht vertrage ....

31.01.2021 07:10 • #8


Ich weis ich soll nicht googeln aber habe gelesen das es bei vielen eine Erstverschlimmerung geben kann! Ist das bei mir der Fall? Oder vertrage ich es nicht? Kann das schon alles nach einer Tabletten Einnahme passieren?

31.01.2021 07:34 • #9


Ich muss auch irgendwie meine Augen immer so groß machen ab und zu.... keine Ahnung

31.01.2021 07:56 • #10


Hey ihr,

Ich habe heute die 2te Einnahme mit Setralin und fühle mich total unruhig, Durchfall, stehe neben mir und irgendwie keine Ahnung mehr Angst! Und mal Müde und dann wieder hochgepuscht! In der Nacht war ich um 2:00 Uhr wach!

Ich weis nicht ob das Medikament wirklich gut ist! Ich kann fast gar nichts mehr machen...! Es ist schlimm und eckelig.

01.02.2021 17:30 • #11


Da geht es dir wie vielen hier gerade. Ja alles ist normal :/ ich Steck es auch gerade mittendrin. Durchhalten. Irgendwie!

Such dir eine Beschäftigung. Ich habe mir malen nach zahlen bestellt und Sitz nun mehrerer Stunden und Male. Die Unruhe wird dadurch nicht besser aber man hat wenigstens was zu tun. Geh spazieren, telefoniere mit Bekannten...

01.02.2021 17:34 • x 3 #12


Perle
Genau richtig, was Nikieagle schreibt! Ablenkung ist in der Einschleichphase das A und O. Ich hab damals auch Stunde um Stunde gemalt und Onlinespiele gespielt, anders war die Unruhe kaum zu ertragen. Aber es wird besser werden, jeden Tag. Geduld muss man aber bitte aufbringen.

LG Perle

01.02.2021 17:39 • x 3 #13


saga1978
Zitat von Hoffnung89:
Ich weis ich soll nicht googeln aber habe gelesen das es bei vielen eine Erstverschlimmerung geben kann! Ist das bei mir der Fall? Oder vertrage ich es nicht? Kann das schon alles nach einer Tabletten Einnahme passieren?


Ich schleiche sertralin jetzt seit 3 Tagen auf 100 wieder ein und hab auch diese Nebenwirkungen das lässt aber ganz sicher nach du musst dem ganzen nur Zeit geben und das sich die Angst verstärkt ist auch erstma normal man kann sich auch Atosil oder ähnliches dazu verschreiben lassen das fängt das alles etwas ab mach dir keine Gedanken es wird besser
Lg

01.02.2021 17:43 • x 1 #14


Ich danke euch für die Antworten. Wie lange dauert es bis diese Angst ( Erstverschlimmerung) weg geht? Und diese Unruhe einfach ekelig

Ich hoffe euch geht es allen gut

01.02.2021 19:21 • #15


saga1978
Zitat von Hoffnung89:
Ich danke euch für die Antworten. Wie lange dauert es bis diese Angst ( Erstverschlimmerung) weg geht? Und diese Unruhe einfach ekelig Ich hoffe euch geht es allen gut



Das ist bei jeden unterschiedlich ich hab immernoch etwas Angst aber die kommt nicht mehr so zum Vorschein gib dem ganzen Zeit du hast heute angefangen 7 bis 21 kann das dauern

01.02.2021 19:34 • x 1 #16


klaus-willi
Mir geht es mit Sertralin auch besser.
Klar ,das man als Angspatient Angst hat.
Aber bei mir war es echt nicht so schlimm wie immer geschrieben wird.
Kopf hoch und dann schaffst du das auch.
Es soll dir ja wieder besser gehen ,was ich dir auch wünsche.

01.02.2021 19:38 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Mir geht es richtig dreckig heute Nacht immer mal wieder Angst gehabt als ob das Herz auch zittern oder beben würde kann es gar net richtig erklären! Heute früh aufgewacht mit muskelzucken leicht dann starker Übelkeit Angst schneller Puls muss immer wieder meine Augen so groß machen was ich noch nie hatte! Mir geht es so dreckig!

02.02.2021 07:07 • #18


Nimmt hier jemand auch Sertralin mit Beta Blocker ( falls es gar nicht mehr aufhört mit dem schnellen Puls)

02.02.2021 07:18 • #19


saga1978
Zitat von Hoffnung89:
Nimmt hier jemand auch Sertralin mit Beta Blocker ( falls es gar nicht mehr aufhört mit dem schnellen Puls)



Ich nehm bisoprolol aber was du empfindest ist von der Angst die Übelkeit lässt nach die hab ich auch im Moment

02.02.2021 07:27 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf