Pfeil rechts

Hallo,

Ich nehme seit einiger Zeit Mirtazapin zum schlafen und komme wunderbar damit klar.
Ich schlafe gut, nehme nicht zu, habe keine Hungerattaken, im Moment nehme ich 15 MG.

Nun hatte ich seit einiger Zeit (ca. 8 Wochen nach Beginn der Einnahme) Oberbauchbeschwerden.
Hab generell einen etwas empfindlichen Magen und kann daher keine Koglensäure und keinen Kaffee trinken.
Ich lasse das demnächst bei einer Spiegelung ärztlich abklären, es ist auch gut möglich, dass es von dem derzeitigen Stress kommt.

Den Ärzten ist nicht bekannt, dass Mirtazapin sowas auslösen kann, auch im Internet konnte ich nichts finden, wenn dann sogar eher gegenteiliges.

Trotzdem wollte ich mal fragen ob irgendjemand mit Mirtazapin auch solche Probleme hatte?

Danke schonmal!!

16.02.2012 16:58 • 04.05.2015 #1


3 Antworten ↓


hallo Elena82

ich hatte für 4 Wochen Mirtazapin genommen und hatte u.a. auch Magenschmerzen bekommen. Die wurden während der 4 Wochen Einnahmezeit immer stärker.
Dann habe ich das Medi abgesetzt, weil ich eh keine positive Wirkung erzielt hatte.

Alles Gute!

22.02.2012 21:57 • #2



Magenschmerzen von Mirtazapin?

x 3


Hallo Susi,

Vielen Dank für Deine Antwort!!
Liebe Grüße

23.02.2012 15:15 • #3


Ich krieg bei Mirtazapin Schmerzen im Oberbauch eher linksseitig, Richtung Leber / Galle.

04.05.2015 22:22 • #4




Dr. med. Andreas Schöpf