Pfeil rechts

Hey leute werde am kommenden samstag 09.08 alleine in den urlaub fliegen bis jetzt jetzt hab ich garkein schiss oder so aber hab kein bock wenn ich im Flughafen steh das es mit der panik losgeht kann ich vor dem flug eine oder eine ganze tavor einzunehmen bin organisch top gesund war heute mal wieder in der notfall praxis blutwerte 1.5 ekg alles super , ist es schädlich oder gefährlich die tavor einzunehmen denn ich nehme auch sonst nie medis ein

03.08.2014 22:12 • 04.08.2014 #1


6 Antworten ↓


Nein, eine Tavor ist absolut nicht schädlich. Viele Ärzte verschreiben sie gezielt gegen Flugangst. Nimm sie, und Du kannst deinen Urlaub von Beginn an geniessen !

03.08.2014 22:15 • #2



Halbe tavor vor flug einnehmen?

x 3


Ich habe sie auch schon gegen meine Flugangst genommen und sie hat sehr gut geholfen. Ich habe 1 mg etwa 30 Minuten vor dem Abflug genommen. Ich wurde im Flugzeug müde und konnte sogar schlafen.
Ich würde allerdings vorher (z.B. heute) mal eine Tavor nehmen, wenn du sie noch nie genommen hast, damit du siehst, wie sie bei dir wirkt. Da du heute wohl keine Angst hast, wirst du nicht viel merken, aber es ist besser, falls du darauf irgendwie nicht so gut reagierst, es vorher auszuprobieren als am Tag des Abfluges.

04.08.2014 06:18 • #3


Würde auch mal vorher eine Tavor ausprobieren damit du weißt wie sie wirkt .. Bei mir reicht sogar auch ne halbe .. Wenn ich nochmal in Urlaub fliege oder so würd ich s auch machen anstatt mir den ganzen Aufregung Stress zu geben .. Meine Psychologin würde jetzt sicher schimpfen aber naja ..

04.08.2014 09:37 • #4


Jaja, die schimpfen immer, wenn es um Medikamente geht. Schließlich wollen sie sich nicht ihr doch recht einträgliches Geschäft verderben.

Aber wenn jemand voller Angst im Flugzeug sitzt, können sie ihm auch nicht helfen.

Konfrontation, Konfrontation.....

04.08.2014 10:04 • #5


Genau seh ich auch so .. Immer Konfrontation und bloß nichts vermeiden .. Ich erzähl meiner Therapeutin auch gar nicht wenn ich mal ne Tavor nehme .. Ich konfrontier mich echt schon genug und Versuch wenig zu vermeiden .. Aber manchmal geht s halt einfach nicht bzw Denk ich dann auch wenn man so dermaßen gestresst oder ängstlich ist wegen einer bestimmten Situation und das dann versucht auszuhalten ist es auch nich gerade gut .. Deshalb "gönn" ich mir dann eben mal ne Tavor .. So what ..

04.08.2014 13:16 • #6


Edie

Habe im Rahmen meiner Langzeit-PT ( 2 Jahre ) immer wieder das Gefasel von Konfrontation gehört. Ziemlich nutzlos.

Bin inzwischen bei einem Psychiater, der steht der Psychotherapie ganz allgemein ziemlich kritisch gegenüber. Er gibt seinen Patienten lieber die Medikamente, die ihnen helfen.

04.08.2014 13:27 • #7





Dr. med. Andreas Schöpf