Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben.

Erstmal muss ich dazu sagen, das ich mich grade frisch angemeldet habe und dies mein erster Beitrag ist

Ich habe leichte bis mäßige Deppressionen. Dazu kommen seit Jahren noch Ängste dazu.
Mein Arzt hat mir nun Paroxetin verschieben. Habe heute die 2te Tablette genommen.

Meine Fragen dazu sind:

Kennt sich jemand mit dem Medikament aus?
Ist es egal ob man die Tablette morgens oder abends einnimmt?

Ich persönlich nehme die Tablette abends. Mein Arzt sagte zwar morgens aber in der Packungsbeilage steht nix genaues beschrieben zu welcher Tageszeit man sie nehmen soll. Habe mich für Abends enschlossen da ich dachte wenn ich wirklich üble Nebenwirkungen habe das ich dann schlafe

Naja wie dem auch sei der erste Tag mit dem Medi war schon ziemlich anstrengend. Totale müdigkeit , übelkeit und irgendwie fühlte ich mich sehr benommen .... ca 15 stunden nach der Einnahme gehts mir wieder besser... Jetzt habe ich die nächste Einnahme hinter mir und ich bin gespannt wie der Tag morgen wird.

Kann mir jemand Rat geben?

Liebste Grüße

23.07.2013 21:30 • 30.07.2013 #1


2 Antworten ↓


Ich habe Protein damals im kh bekommen weil garnicht mehr ging. Die Einstellung darauf war die Hölle. Nehme die Tabletten jetzt schon Ca. 7 Jahr. Kann aus meiner Erfahrung nur sagen Versuche deine Probleme anders in den Griff zu bekommen. Ich komme im Moment schwer davon los. Aber es reagiert ja jeder Körper anders. Deswegen kann ich dir auch nur aus erlebten erzählen. Ich habe Protein vor einem halben Jahr auf 10 mg runtergesetzt und seit kurzem nur noch alle 2 Tage. Ich hoffe das ich es schaffe davon loszukommen. LG und viel Glück

26.07.2013 16:34 • #2


Hallo habe Paroxetin genommen 20 mg auch mal bis 40 mg, also ich kann nicht sagen ob die mir wirklich geholfen haben gegen meine Panikattacken aufjedenfall war ich immer lustlos habe nach einen halben Jahr wieder abgesetzt.

30.07.2013 09:59 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf