Pfeil rechts
13

Hallo, mal eine Frage in die Runde die mich sehr beschäftigt.

In meinem sehr nahen Bekanntenkreis ist jemand der arbeitet in einer sehr großen deutschen BG Klinik. Dort war diese Woche ein pharma Vertreter der mit den oberen Chef gespreche geführt haben zu einem Medikament das das covid 19 im Körper blockt. Sehr teuer zum Kauf dazu. Am Ende musste eine schweigevereinbachung unterschrieben werden ( habe ich original gelesen)
4000 Euro pro Person. Kein einziges Wort in den Medien laut dem Schreiben gibt es nur eine sehr begrenzte Anzahl dieses Medikamentes und die Herstellung dauert zu lange. Damit keine Panik in Deutschland und der Welt auftritt soll dies verschwiegen bleiben.

Jetzt habe ich nach Recherchen einen Bericht von Dr. Drosen gehört in Youtube wo diese Art des Medikaments auch angesprochen wird und dann hört man im Gespräch das dieses Gespräch an der Stelle wo es um diese Art des Medikamentes geht geschnitten wurde.
Ohne Werbung zu machen es befindet sich auf Youtube im Bericht mit der NDR

Was stimmt nicht corona und alles damit verbundenen doch nur eine verarsche an uns Menschen. Uns wird erzählt es gibt keine Heilung keine Impfung., Also was gebt hier in Deutschland ab.? Jemand auch zufällig in einem Krankenhaus tätig und sowas beobachtet? Zumal man da ja mit Geld dran kommt. Schon merkwürdig

Wäre mal sehr interessant das Thema.

29.03.2020 17:13 • 29.03.2020 #1


15 Antworten ↓


Was hast du im Original gelesen?

29.03.2020 17:41 • #2



Frage zu Facebook-Beitrag über Medikament gegen Corona

x 3


Angor
In Deinem Bekanntenkreis kommt jemand an geheime Papiere wie eine Schweigevereinbarung? Und Du hast sie gelesen?

Wenn das wirklich stimmt verliert Deine Bekannte den Job und bekommt noch eine Anzeige dazu.
Vertrauliche Informationen dürfen nicht weitergegeben werden.

Außerdem glaube ich nicht an Gemauschel mit irgendwelchen Medikamenten.
Es sind ein paar in der Erprobungsphase, auch bei den Chinesen, aber es ist nicht offiziell, ob es eine Wirkung hat bei schwer Erkrankten.

Nicht ausreichend erprobte und genehmigte Medikamente an Menschen zu geben ist verboten.

29.03.2020 17:47 • x 2 #3


Das ist eher ein Fall für Wikileaks, wenn es dazu wirklich etwas schriftliches gibt.
Herr Assange ist leider im Gefängnis, aber der Betrieb läuft trotzdem weiter.

29.03.2020 17:49 • #4


Darcyless
Für mich klingt das auch sehr seltsam. Wenn das allein so geheim und top secret wäre, hättest du wohl kaum einfach mitlesen und das dann anschließend hier im Forum verbreiten dürfen? Wie kam es dass du dieses Dokument lesen konntest?
Prinzipiell klingt es für mich plausibel dass es teure Medikamente gibt, die nur den Eliten zugänglich sind, aber ich finde es doch sehr seltsam, dass so ein Post einfach so ohne Belege im Forum auftaucht. Ansonsten sollte man schon bedenken dass noch keiner von denen "da oben" an Covid19 gestorben ist, oder?

29.03.2020 17:51 • x 1 #5


Luna70
Etwa dasselbe Medikament, was dir am 13.03. auch schon mal ein Pharma-Verteter angeboten? Du kennst aber viele Pharmavertrerter oder Leute, die Pharma-Vertreter kennen. Übrigens der Mann heißt Drosten, nicht Drosen.

29.03.2020 17:52 • x 3 #6


Angor
Ich würde auch ein bischen vorsichtig sein, was Du hier im Forum schreibst, das können auch unangemeldete User lesen und Du könntest auch Schwierigkeiten bekommen.
Solche Beiträge kann man schnell durchs googeln finden und das Forum kann dann auch Probleme bekommen.

29.03.2020 17:54 • x 1 #7


Ich denke eher an eine Märchenstunde.

29.03.2020 17:54 • x 2 #8


Richtig. Einmal im Netz immer im Netz

29.03.2020 17:55 • #9


Darcyless
Vielleicht seid du und deine Bekannten / Arbeitskollegen auch einem Betrug zum Opfer gefallen?
Die Leute versuchen ja durch die Krise mit allem möglichen Geld zu machen wie z.B. Fake-Angeboten von Atemmasken im Netz etc.
Ich würde ihr nicht mal unterstellen dass es erfunden ist, aber bei so wenigen Informationen ist das einfach extrem unglaubwürdig. vielleicht hat sich jemand so ausgegeben als Pharma-Vertreter der ein Medikament anbieten kann, um ordentlich abzukassieren. Insbesondere wenn da nur so ein dubioses Dokument grassiert.

29.03.2020 17:58 • #10


Ja keine Ahnung.. Natürlich kann dies gefälscht sein. Und ja das kann auch sein das da Leute mit Kasse machen wollen.
Ich hab echt Angst vor dem corona zeugs.
Zumal die Frage sich jetzt eher darauf bezogen hat ob jemand in einem Krankenhaus arbeitet und dort vll so ein Vorfall auch war. Und dies damit die Wahrheit ist oder nicht. In den Medien wird leider so viel erzählt geschrieben und so viele wiedersprüche. Wollte mit dme Thema jetzt kein Lauffeuer entflammen. Kann dne Beitrag selbst auch nicht ändern und verständlicher gestalten

29.03.2020 18:14 • #11


Luna70
Zitat:
Natürlich kann dies gefälscht sein.


Ich glaube dir, dass du Angst hast. Aber sei mir nicht böse, dass du eine Verschwiegenheitserklärung im Original gelesen hast, das kann ich nun wirklich nicht glauben. Wenn das so wäre, dann wäre das in der Tat eine Sache für einen investigativen Journalisten, nicht für ein Forum für psychische Krankheiten.

In dieser ganzen Krise sollte man wirklich darauf achten, was Wahrheit und was Lüge ist. Es scheinen eine Menge Leute unterwegs zu sein, die aus der Krise einen Nutzen ziehen wollen und es nur ein bisschen Aufmerksamkeit ist. Vielleicht bist du so jemanden auf den Leim gegangen.

29.03.2020 18:22 • #12


Hätte ich das gelesen wäre ich schon längst bei der Presse, anstatt hier.

29.03.2020 18:25 • #13


Klar habt ihr recht habs auch nur über Facebook gelesen gehabt gibt den Beitrag ja nicht mehr. Kann natürlich gefälscht sein. Daher wollte ich hier mal fragen ob hier vll jemand in einem Krankenhaus arbeitet und sowas dergleichen gelesen hat

29.03.2020 18:28 • #14


Zitat von Lisa2610:
Klar habt ihr recht habs auch nur über Facebook gelesen gehabt gibt den Beitrag ja nicht mehr. Kann natürlich gefälscht sein. Daher wollte ich hier mal fragen ob hier vll jemand in einem Krankenhaus arbeitet und sowas dergleichen gelesen hat

Wie bei Facebook gelesen? Was genau hast du denn gelesen? Ich kann dir überhaupt nicht mehr folgen und gerade auch nicht glauben. Tut mir leid.

29.03.2020 18:30 • x 1 #15


Luna70
Aha, das "Original" was du da gelesen hast, war also auf facebook. Überlege mal, wenn da was dran wäre, dann würde man sowas doch nicht auf facebook posten.

29.03.2020 18:34 • x 3 #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf