Gast

Hallo,

ich habe 6 Tage Trevilor eingenommen, aber heute abgesetzt, da ich so starke Nebenwirkungen hatte, und sehr dünn geworden bin. Ausserdem hatte ich noch starke Angstzustände. Mehr als sonst, und dagegen sollte es ja eigentlich helfen. Nun soll ich Remergil einnehmen. Das werde ich auch ab heute Abend tun. Wer von Euch kennt das Medikament? Hat es Euch geholfen? Und stimmt das wirklich das es dick macht? Mein Arzt hat mir heute versichert, dass es mich sicher nicht dick macht, denn vorher habe ich 150 mg Aponal ( Doxephin) eingenommen, und nicht zugenommen. Ich wiege eigentlich konstant 50 kg. In einem anderen Forum las ich von 15 kg Gewichtszunahme usw. Hilfe! Kann mir jemand zu diesem Thema helfen? Wäre sehr nett. Danke

26.11.2004 14:23 • 29.11.2004 #1


2 Antworten ↓


nici79


Hallo,

Remergil soll angeblich auch schmerzstillende Wirkungen haben. Als bestes Mittel was mir bekannt ist, würde ich "Insidon" empfehlen. "Insidon" wird als häufigstes Medikament solcher Art in Arztpraxen und Krankenhäusern angewand bzw. verschrieben.
Frag doch ansonsten nochmal bei Deinem Arzt nach.

Gruß
Nici

26.11.2004 15:01 • #2


reschke


Hallo,
ich nehme seit fast 2 jahren Remergil 30 bzw 45 mg u. habe die erste Zeit ca. 5 kg zugenommen. Jetzt habe ich das ganze Gewicht wieder verloren. Du brauchst deshalb keine Bedenken haben. Wenn Du Dich bemühst etwas weniger zu essen, wird das schon klappen. Denke immer daran: die "Nebenwirkungen" von Medikamenten sind nie schlimmer als die Krankheit selbst.

29.11.2004 12:26 • #3



Dr. Hans Morschitzky