Pfeil rechts
499

Hab SSRI schon so oft gewechselt und noch nie so was festgestellt. Mancher Psychiater hält diese Theorie auch für Unsinn

03.07.2016 20:03 • #21


@KathiK

Waaaaas ?
Oh Nein. Genau diese Befürchtung hab ich momentan bei mir.
Hattest du beim zweiten Mal Cipralex weder Nebenwirkungen noch Wirkung ?

Mein Neurologe hält es auch für Quatsch, aber ich weiß nicht. Der lag schon öfter daneben. Ist vielleicht auch individuell.
Da ich aber NWs hab, muss sich doch irgendwas tun

03.07.2016 20:14 • #22



Erfahrungen mit Sertralin

x 3


Bei SSRI braucht man sehr viel Geduld

03.07.2016 20:31 • x 2 #23


Mir hat das der Chefarzt hier in der Klinik gesagt. Er meinte so etwas komme so selten gar nicht vor.

Ja ich hatte Nebenwirkungen.....ziemlich heftige sogar. Beim ersten mal hatte ich ca 3 Wochen starke NW,dann ab Woche 6 ging es steil bergauf und mir ging es mit nur 10 mg super gut. Hab nach 9 Monaten ausgeschlichen ohne Probleme.

Beim 2. Versuch auch wieder NW da sogar bis auf 20 mg hochdosiert aber es tat sich 12 Wochen nix.....dann haben wir ausdosiert.

03.07.2016 20:37 • #24


Mm, manchmal versucht man SNRI, wenn SSRI nicht genug helfen

03.07.2016 20:40 • #25


Zitat von Serthralinn:
Bei SSRI braucht man sehr viel Geduld


Dessen bin ich mir bewusst.....aber 12 Wochen sind arg lang und es hat sich nichts verbessert. Im Gegenteil. Ich denke dann kann man es auch lassen. Das mit Sertralin ist auch mein letzter Versuch mit einem SSRI,dann hab ich die Schn.... voll davon. Beim nächsten Versuch wird es ein eher dämpfendes Medikament. Wenn man eh schon so unruhig ist und nicht schlafen kann und dann noch genau diese Symptome als Erstverschlimmerung des SSRI dazu kommen.....das ist oft schwer auszuhalten. Aber noch habe ich Hoffnung.....bis wohin kann man das Sertralin eigentlich dosieren. Ab wann beginnt der therapeutische Bereich?

03.07.2016 20:43 • #26


Hast du Opipramol schon probiert?

Sertralin macht schon nicht selten unruhig

Es wirkt ab 50mg

03.07.2016 20:48 • #27


Opipramol tut bei mir gar nix......quasi wie Bonbons lutschen

03.07.2016 20:51 • x 1 #28


Ich dachte, wenn man beim zweiten Mal Einnahme wieder Nebenwirkungen hat, tut sich was im Körper und es wirkt auch irgendwann wieder.

Bis Mittwoch ziehe ich noch durch, dann bin ich eh beim Neurologen. Ein anderes SSRI könnte ich mir nicht vorstellen , gingen alle daneben.

Auch wenn die Frage an KathiK ging:
Opipramol ist halt schon sehr schwach wirksam und eher nur dämpfend bzw auf Stimmung hatte es bei mir keinen Einfluss. War mehr Schlafmittel.

03.07.2016 20:51 • #29


Sehr seltsam. 200 mg hauen mich schon recht um

03.07.2016 20:52 • #30


Zitat von KathiK:
Opipramol tut bei mir gar nix......quasi wie Bonbons lutschen



Opipramol tut bei mir gar nix......quasi wie Bonbons lutschen

03.07.2016 20:52 • #31


Zitat von KathiK:
Opipramol tut bei mir gar nix......quasi wie Bonbons lutschen


Was ist mit Promethazin

03.07.2016 20:54 • #32


Zitat von Serthralinn:
Sehr seltsam. 200 mg hauen mich schon recht um


Ja Sert du bist auch komisch was Medis angeht......ich würde bei 40 mg Escitalopram sterben

03.07.2016 20:55 • #33


Zitat von Serthralinn:
Zitat von KathiK:
Opipramol tut bei mir gar nix......quasi wie Bonbons lutschen


Was ist mit Promethazin


Auch nicht der Hit.....wird mir nur schwindelig und das war's

03.07.2016 20:56 • #34


Umhauen tut mich Opi auch. Aber keine Wirkung auf Stimmung oder Angst.

Promethazin : hangover, da geht nichts mehr.

Wirkt Sertralin wie Fluoxetin ?

03.07.2016 20:57 • #35


Zitat von KathiK:
Zitat von Serthralinn:
Sehr seltsam. 200 mg hauen mich schon recht um


Ja Sert du bist auch komisch was Medis angeht......ich würde bei 40 mg Escitalopram sterben

Macht halt dezent kraftlos und gleichgültig

03.07.2016 20:58 • x 1 #36


Mein Körper ist verdorben von 5 Monaten Tavor.....

03.07.2016 20:58 • #37


Zitat von TiffyK:
Umhauen tut mich Opi auch. Aber keine Wirkung auf Stimmung oder Angst.

Promethazin : hangover, da geht nichts mehr.

Wirkt Sertralin wie Fluoxetin ?


Stimmt schon, irgendwann bin ich zu müde für Angst.

Ja, ich mag Promethazin auch nicht.

Fluoxetin und sertralin haben durchaus viel gemeinsam.

Fluoxetin pusht mehr und macht mehr Angst

Pregabalin schon probiert?

03.07.2016 21:01 • #38


Ich ja.....zu schlechte Nierenwerte und musste es absetzen. War bei 100 mg ohne Wirkung.

03.07.2016 21:03 • #39


Zitat von Serthralinn:
Zitat von TiffyK:
Umhauen tut mich Opi auch. Aber keine Wirkung auf Stimmung oder Angst.

Promethazin : hangover, da geht nichts mehr.

Wirkt Sertralin wie Fluoxetin ?


Stimmt schon, irgendwann bin ich zu müde für Angst.

Ja, ich mag Promethazin auch nicht.

Fluoxetin und sertralin haben durchaus viel gemeinsam.

Fluoxetin pusht mehr und macht mehr Angst

Pregabalin schon probiert?


Ich ja.....zu schlechte Nierenwerte und musste es absetzen. War bei 100 mg ohne Wirkung.

03.07.2016 21:04 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf