Pfeil rechts

Hey grüßt euch!

Ich würde gerne mal wissen wer damit Erfahrung hat oder wie hier das Medi findet...
Ich selber habe noch keine Antidepressiva genommen, und haben tiersche Angst vor dem Nebenwirkungen

(Am meisten davor das die Ängste stärker werden sollen)

Gruß Christian

05.07.2014 15:38 • 07.07.2014 #1


9 Antworten ↓


Severina
Hallo Christian,

Ich nehme Cipralex seit 5 Wochen allerdings nur 5mg hab damit angefangen als ich mit der Tagesklinik begonnen habe
hatte auch sehr viel Angst vor den Nebenwirkungen und allgemeine Angst vor Antidepressiva aber ich muss sagen ich komm ganz gut damit zurecht.
Leider hatte ich anfangs große Übelkeit und Müdigkeit als Nebenwirkung aber das ging nach einigen Anfangs Tagen gott sei Dank vorbei.
Einige Male merkte ich eine leichte verstärkung der Ängste aber das legte sich auch schnell da muss man halt durch
Ich kann dir nur 1 guten Tipp geben, die Tablette nie auf leeren Magen zu nehmen zumindest gings mir so nehme sie jetzt immer brav zum Frühstück.
Seit einer Woche ca. merke ich auch ganz gut die aufhellende Stimmung und das ich den Tag gut starten kann.
Dauert halt etwas bis sich die Wirkung zeigt aber die Geduld lohnt sich aber bedenke jeder reagiert anders auf die Medis.

Alles Gute Liebe Grüße!

05.07.2014 17:22 • #2



Erfahrung mit Cipralex 10mg

x 3


Hallo ich schleiche seit einer Woche cipralex Tropfen ein .. Nehme etwa alle 2 Tage einen mehr Weil ich auch so Angst vor den Nebenwirkungen habe .. Bin jetzt auch bei 5 Tropfen ( 5 mg) angekommen ..@severina : reichen dir denn die 5 mg ? Das ist ja schon wenig oder ? Die Standarddosis sind ja eher 10 mg glaub ich oder sogar 20 .. Wie lange hat es denn etwa gedauert bis du den positiven Effekt gespürt hast ? Also ich merke jetzt nach 7 Tagen nur Nebenwirkungen hab schon Angst das das Medi gar nicht bei mir wirkt aber ich bin wahrscheinlich viel zu ungeduldig .. Soll auch erstmal auf 10 tropfen ( 10 mg) hochgehen u da erstmal bleiben ! Viele Grüße edie

05.07.2014 20:45 • #3


hallo

ich hab aber so schon ohne medi täglich enorme angst wenn ich mir vorstelle das. dass schlimmer wird das überlebe ich doch nicht. ich hab täglich schon enorm panik.

Gruß christian

06.07.2014 08:31 • #4


Also meine Ängste sind im Moment tatsächlich viel schlimmer aber das kommt von den Nebenwirkungen .. Leider habe ich schon sehr oft gelesen das man da quasi durch muss und dann wird es hoffentlich besser ! Ich quäl mich hier auch gerade durch den Tag mit Schwindel , Übelkeit , Unruhe mehr als vor dem cipralex .. Aber ich hoffe das es in einigen Wochen besser wird .. Denn vorher war s auch kein tolles leben mehr :/(

06.07.2014 11:07 • #5


Pluke
Also ich habe Cipralex von Somner 2008 bis Sommer 2014 genommen es gab keine Probleme. Hatte eine schneller Besserung der Panikattacken. Natürlich mit Gespräch Therapie und üben üben in dem ich mich in Situation gebracht habe wo ich in der Regel die Attacken hatte

06.07.2014 11:22 • #6


aber ich hab schon so enorme panik...das soll noch schlimmer werden? ((

06.07.2014 20:19 • #7


Vor allem, wenn man mit Nebenwirkungen rechnet, bekommt man sie auch. Ich hatte fast keine, hatte aber auch keine Angst davor.

06.07.2014 20:44 • #8


mhm sehr super...

07.07.2014 07:23 • #9


Fang doch erstmal mit ganz wenig an und Schau wie du sie verträgst .. Wenn s halt gar nicht geht dann ist es nicht das richtige Medikament .. Ich hatte mal paroxetin versucht für 4 od 5 Tage das ging gar nicht , mir ging's so dreckig davon das hab ich dann direkt wieder abgesetzt .. Jetzt versuche ich es halt nochmal mit cipralex und es ist irgendwie schon etwas erträglicher .. Nur Mut ! Hast du für den fall das es dir ganz schlecht geht Tavor da ? Ich hatte gestern Nachmittag auch sehr starke Nebenwirkungen und hab dann eine halbe genommen u es ging dann etwas besser .. ich denke mal alle ad s können am Anfang starke Nebenwirkungen machen aber nicht bei jedem .. Finde es heraus alles gute !

07.07.2014 13:22 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf