3

Guten Morgen ihr Lieben!

Citalopram ist jetzt mein 4. AD bei meiner generalisierten Angststörung und nehme es seit 5 Wochen. 1 Woche 10mg, 4 Wochen 20mg.
Und ich bin mir nicht sicher, ob es schon wirkt. Mal denk ich ja, mal nein. Wird das auch wieder nicht helfen oder ist es noch zu früh? Sollte ich vielleicht erhöhen? Ich hab ja viel mit Unruhe zu tun. Macht mehr mg eventuell mehr Unruhe?

20.02.2017 10:01 • 22.02.2017 #1


9 Antworten ↓


petrus57
Ich hatte vor Jahren auch mal citalopram genommen. War mit 20 mg gut eingestellt. Mit 30 mg war ich zu erregt. Bei mir hat es nach gut 4-5 Wochen angeschlagen.

20.02.2017 10:13 • #2


Danke für deine Antwort.

Was genau meinst du mit "angeschlagen"? Hat es da gefühlt angefangen zu wirken oder ging es dir zu dem Zeitpunkt schon wieder gut?

20.02.2017 10:23 • #3


Ich hatte 2011 mal Citalopram genommen für ca. 1,5 Jahre.
Die Wirkung kam nach ca. 7 Wochen.Ich fühlte mich ruhig und gelassen und konnte mich wieder freuen.
Lebensfreude und Lebenslust waren wieder da.
Die Dosierung weiss ich leider nicht mehr.

20.02.2017 10:27 • x 1 #4


petrus57
Zitat von pummeluff:
Danke für deine Antwort.

Was genau meinst du mit "angeschlagen"? Hat es da gefühlt angefangen zu wirken oder ging es dir zu dem Zeitpunkt schon wieder gut?


Da ging es mir wieder relativ gut.

20.02.2017 10:46 • #5


ah ok.. dann kann ich davon ausgehen, dass Citalopram auch wieder nicht hilft? ist ja großartig..

20.02.2017 11:15 • #6


ich würde mindestens 8 Wochen abwarten.Wär doch schade,wenn Du jetzt abbrichst und es dann nur an 2 Wochen gelegen hätte.
Gib dem Medikament noch eine Chance ,sich zu entfalten,möglicherweise steht es kurz vorm "Durchbruch".

20.02.2017 11:23 • x 1 #7


Danke für deinen Zuspruch

20.02.2017 11:41 • x 1 #8


Nehme jetzt eine Dosis von 30mg. Habe nochmal recherchiert und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass die meisten mehr als 20mg nehmen.

Vielleicht gibt es hier noch ein paar Leute, die mir sagen könnten, wieviel sie nehmen?

22.02.2017 17:50 • #9


Cathy79
Hallo!
Ich nehme seit 2012 Citalopram, anfangs 20 mg, bin damit auch gut zurecht gekommen. Anfang letzten Jahres habe ich dann erhöht auf 30 mg und komme jetzt auch einigermaßen zurecht. Ich könnte noch auf 40 hochgehen, habe das ok von meiner Ärztin aber will versuchen bei den 30 zu bleiben. Man muss ja nicht mehr Gift in sich rein schaufeln als zwingend nötig

Bis es vollkommen anschlägt auch mit 20 mg kann schon mal bis zu einem Vierteljahr oder noch länger dauern. Man muss bei den ADs echt Geduld haben.

LG

22.02.2017 18:03 • #10





Dr. med. Andreas Schöpf