Pfeil rechts
2

Hej ihr Lieben.
Leider finde ich im Internet keine richtigen Antworten, daher hoffe ich dass jemand Bescheid weiß.
Termin beim Psychiater habe ich erst am 1.4.
Ich nehme aktuell Citalopram 20mg und würde gern mit dem Rauchen aufhören. Ein Bekannter sagte nun ich dürfe nicht einfach so aufhören, weil sich das irgendwie auf die Meditation auswirkt.
Habt ihr da eine Ahnung, ob ich jetzt weiter rauchen muss?!
Danke und viele Grüße
Luise

16.03.2022 19:40 • 27.03.2022 #1


3 Antworten ↓


Das ist Quatsch. Höre gerne mit dem Rauchen auf, das ist auf ganzer Linie positiv.

16.03.2022 20:14 • x 1 #2



Citalopram und mit dem Rauchen aufhören?

x 3


Bei Citalopram ist das kein Problem. Das betrifft lediglich das Medikament Duloxetin. Bei dem Medikament wird bei Rauchern i.d.R. eine höhere Dosis verabreicht, weil die Inhaltsstoffe von Tbk die Plasmakonzentration im Blut senken. Liegt daran, dass Duloxetin und die Inhaltsstoffe von Tbk vom gleichen Enzym abgebaut werden. Daher sollte man dann bei einem Rauchstopp mit dem behandelnden Arzt sprechen und die Dosis des Medikaments ggf. senken, weil es dann in höherer Konzentration im Blut bleibt. Das trifft aber bei Citalopram nicht zu. Also mach dir da keine Sorgen.

27.03.2022 17:16 • x 1 #3


Danke euch. Hab mittlerweile aufgehört und merke auch keine Veränderung

27.03.2022 19:11 • #4




Dr. med. Andreas Schöpf