Pfeil rechts
3

MeineKrankheit1

04.03.2018 11:10 • #81


petrus57
So schnell bekommt man kein Serotoninsyndrom. Das bekommen dann auch meist Frauen im höheren Alter mit kardialen Vorerkrankungen.

04.03.2018 11:13 • #82


A


Angst vor Serotonin Syndrom - Citalopram genommen

x 3


la2la2
Du wolltest es doch schon vor Wochen ausschleichen.... Wozu also schon wieder ein neues Thema?

Dann handel endlich mal, statt nur über die Nebenwirkungen und Risiken zu grübeln.....

04.03.2018 12:47 • #83


S
Also in Studien habe Leute Dosierungen genommen von mehreren Gramm ohne Serotonin syndrom

Daher ist die Gefahr als marginal einzuschätzen bei Monotherapie

04.03.2018 12:53 • #84


Nicfienja

30.03.2019 20:04 • #85


N
Hallo!
Für ein serotoninsyndrom braucht schon mehr, da brauchst du dir keine Sorgen machen!
Ich habe eine Zeit lang 2 Antidepressiva und ein neuroleptika nehmen müssen und es ist nichts passiert.
Wie viel citalopram nimmst du denn?
Liebe grüße

30.03.2019 21:15 • #86


Nicfienja
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich nehme 20 mg.

Ich habe auch Angst, daß Citalopram jetzt einfach abzusetzen.
Weil ich gelesen habe, dass man die Medikamente bei einem Syndrom absetzen soll.

Ich mache mich total verrückt und weiß nicht was ich machen soll.

Fühle mich im Moment genauso wie damals, als ich angefangen habe die Citas zu nehmen.
Da ging es mir genauso schlecht.

Meinst du es könnte dann vielleicht doch was mit den Vitamin D3, oder dem Bild Komplex zu tun haben?

Liebe Grüße

30.03.2019 21:41 • #87


N
Setze auf keinen Fall plötzlich das citalopram ab!
Ich glaube nicht, dass man bei dieser dosishöhe ein serotoninsyndrom bekommen kann.
Nur als Vergleich, ich habe damals 15 mg escitalopram (entspricht 30mg citalopram), 75 mg trazodon und 200 mg seroquel genommen und durfte als Notfall Medis noch seroquel dazu nehmen!
Wieso nimmst du das Vitamin d und b12? Hast du einen Mangel, oder hoffst Du, dass es positiv auf die Psyche wirkt?

Wie hast du damals das citalopram abgesetzt, in welchen Schritten und wann war das genau?

30.03.2019 22:04 • #88


Nicfienja
Ich habe im letzten Jahr im Juli das Citalopram von 20mg auf 15mg runter dosiert. Heute weiß ich das es zu viel war.
Ich habe angefangen, mich gesund zu ernähren und wollte dieses Giftzeug nicht mehr nehmen.
Deshalb habe ich auch angefangen das D3 und das B Komplex zu nehmen, weil es sich ja auch günstig auf die psyche auswirken soll.

Mir ging es auch ca. 3 Monate ganz gut damit.
Habe mich nicht mehr so schlapp und Müde gefühlt.

Bis vor ca. 4 Wochen. Da wurden die Ängste von Tag zu Tag schlimmer.

Habe es dann direkt auf die Vitamine geschoben und direkt abgesetzt.

Leider wurden die Ängste nicht besser, sondern schlimmer.

Dann bin ich ja darauf gekommen, dass es mit dem L-Tryptophan zusammen hängen könnte.

31.03.2019 08:08 • #89


petrus57
@Nicfienja

Solange du kein Fieber bekommst, wird es wohl kein Serotoninsyndrom sein. Ich esse auch massig Wal und Erdnüsse. Vitamin D und B sind völlig überbewertet. Das kann nur helfen wenn auch ein Mangel besteht.

31.03.2019 08:15 • #90


Nicfienja
Vielen Dank für deine Antwort.

Meinst du auch, ich sollte das Citalopram weiter nehmen?

Habe das Gefühl, ich vertrage es nicht mehr.
Ca. 2 Stunden nach der Einnahme fängt es richtig an.

Bin drauf und dran in eine Klinik zu fahren.

So schlecht ging es mir zu letzt , als ich das Citalopram vor ca. 10 Jahren eingeschlichen habe.

Bin voller Panik.

31.03.2019 08:32 • #91


petrus57
Wie ich lese nimmst du das Citalopram ja schon 10 Jahre. Vielleicht wirkt das Medikament bei dir ja nicht mehr richtig. Könntest ja auch auf Escitalopram umsteigen. Die haben auch weniger Nebenwirkungen. Brauchst du auch nichts auszuschleichen.

31.03.2019 08:38 • x 1 #92


Nicfienja
Ok, danke dir.
Ich habe immer gedacht, dass wäre der gleiche Wirkstoff.

Das komische ist nur, dass jetzt nach fast 6 Monaten diese Symptome auftreten. Da habe ich das Citalopram direkt wieder auf 20 mg erhöht vor 6 Monaten.

Ich glaube, ich muss jetzt einfach abwarten.
Vielen Dank nochmal.

31.03.2019 12:06 • #93


Nicfienja
Hallo, ich nochmal.

Was wäre denn in Fall eines Falles.
Falls es doch ein Serotonin Syndrom wäre.

Reicht es da wirklich, dass man da das l-tryptophan weg lässt und die Citalopram aber einfach weiter nimmt?

Ich fühle mich bis heute noch nicht besser.
Es wird höchstens schlimmer.
Kann kaum mehr das Bett verlassen.

Habe so eine Angst vor dem Syndrom.

Und wieso wirkt das Citalopram auf einmal nicht mehr?

Ich glaube, ich werde es in 5mg Schritten ausschleichen.

Das dauert sonst zu lange.

Wäre das ok?

02.04.2019 07:05 • #94


Kleeblatt19

26.08.2019 19:30 • #95


N
Du hast ganz bestimmt KEIN serotoninsyndrom! Das einschleichen ist sehr anstrengend für deinen Körper, gib ihm Zeit sich an das neue medi zu gewöhnen!

26.08.2019 19:43 • x 2 #96


J
Wieviel mg nimmst du? Hast du denn keinen Kontrolltermin in dieser Woche? Normalerweise lässt man sich beim erstmaligen Einschleichen eines Psychopharmakums engmaschig ärztlich betreuen.

26.08.2019 19:52 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

Kleeblatt19
Zitat von juwi:
Wieviel mg nimmst du? Hast du denn keinen Kontrolltermin in dieser Woche? Normalerweise lässt man sich beim erstmaligen Einschleichen eines Psychopharmakums engmaschig ärztlich betreuen.


Ich nehme habe mit 50mg angefangen und bin noch bei 50mg. Ich bin in der Klinik aber gerade zuhause über eine Nacht.
Laufe durch die Wohnung vor Angst es könnte das sein.

26.08.2019 19:57 • #98


J
Dann wird eher das Zuhausesein schuld sein bzw. das Wissen, dass im Notfall nicht sofort jemand medizinisch Ausgebildetes da ist. Meinst du nicht? Ich sage nicht, dass du dir die Symptome einbildest, sondern nur, dass sie wahrscheinlich im Kopf entstehen, weil du außerhalb der Klinik Angst hast.

26.08.2019 20:01 • #99


Kleeblatt19
Zitat von juwi:
Dann wird eher das Zuhausesein schuld sein bzw. das Wissen, dass im Notfall nicht sofort jemand medizinisch Ausgebildetes da ist. Meinst du nicht? Ich sage nicht, dass du dir die Symptome einbildest, sondern nur, dass sie wahrscheinlich im Kopf entstehen, weil du außerhalb der Klinik Angst hast.


Ich hatte das ganze gestern Abend auch schon in der Klinik. Bilde es mir wirklich nicht ein ich spüre es. Ich habe echt Angst das es das ist. Bin kurz davor eine tavor zu nehmen.. ohje

26.08.2019 20:06 • #100


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf