1

Daenerys

10
1
1
Hallo ihr Lieben,

ich brauche dringend Eure Hilfe. Ich nehme seit heute genau 3 Wochen 50 mg Sertralin und ich muss sagen, die Nebenwirkungen sind für mich nicht mehr tragbar. Die ersten beiden Wochen waren ganz okay, aber seit Dienstag Abend geht es mir immer schlechter. Bin fast schon depressiv verstimmt und habe immer das Gefühl des Persönlichkeitsverlusts. Als wär ich gar nicht richtig da, so fremdgesteuert. Außerdem bin ich mies gelaunt, hab Haarausfall ohne Ende, täglichen Dünnfpiff und steh permanent unter Adrenalin. Zu meiner Geschichte kurz: Ich bin weiblich, 33 Jahre, und leide seit 13 Jahren an immer wiederkehrenden Ängsten und am 1. November - nach 10 Monaten ohne jegliche Angstsymptome - wurde es so schlimm, dass ich wieder mit Citalopram angefangen habe. Da ich allerdings einen Kinderwunsch hege, wurde mir von meiner Neurologin Sertralin nahegelegt. Am Donnerstag hatte ich eine Vertretung am Telefon erreicht, die mir gesagt hat, ich solle dran bleiben mit der Einnahme, da die Nebenwirkungen verschwinden. Bis zum 18ten Dezember, wo ich meinen nächsten Termin habe! Ich hatte schon mal über 3 Jahre Paroxetin genommen, keine Beschwerden, 2 Jahre Citalopram, keine Beschwerden, und jetzt komm ich aus dem Loch gar nicht mehr raus.
Hat jemand schon mal etwas ähnliches erlebt oder gehört?
Ich glaube ich vertrag die Dinger einfach nicht! Oder ist das etwa normal? Oh Mann
Ich würde ganz gerne morgen mit dem Ausschleichen beginnen, da ich in meinem Job - wie jeder halt - funktionieren sollte und nicht selbstverschuldet, wegen einer falschen Medikation, zuhause bleiben möchte.
Und vielleicht bald wieder mit Citalopram anfangen, den ohne Media geht momentan noch nicht, da ich zu tiefst verunsichert bin und weder meinem Verstand noch meinem Körper im Moment ganz vertraue.
Ach, übrigens habe ich auch im November mit einer Therapie begonnen, also die Tabletten sollen nur begleitend/unterstützend und für den Moment sein. Kinderwunsch ist auch auf Eis, denn SO natürlich nicht.

Danke für Eure Antwort ,

LG
Daenerys

08.12.2013 15:28 • 17.01.2014 #1


26 Antworten ↓


jessiw0

65
3
hi,
ich hatte überhaupt keine Nebenwirkungen und allerdings auch keine Positive Wirkung. Keine Besserung und keine Verschlechterung.
Aber warte lieber noch eine Woche ab.

08.12.2013 19:20 • #2


Daenerys


10
1
1
Hi, danke für Deine Antwort.
Ich kann mir nicht vorstellen eine weitere Woche durchzustehen.
Heute sind es 3 Wochen und irgendwie ist alles schlimmer als zuvor.
Wie lange hast Du den Medis eine Chance gegeben?

08.12.2013 19:28 • #3


jessiw0

65
3
ich habe sertralin ein halbes jahr genommen
wenns dir so schlecht geht, dann geh morgen zu dem Arzt der dir das verschrieben hat.
ich hab auf citalopram so reagiert wie du jetzt aufs sertralin.

lg

08.12.2013 19:51 • #4


Daenerys


10
1
1
Echt? Kam Dir auch alles so fremdgesteuert vor? Das macht mich am meisten fertig. Es fühlt sich einfach…. so anders, unecht an. Ganz ehrlich? Da wär mir grad ne Panikattacke lieber, aber die bekomm ich irgendwie nicht so richtig, nur sämtliche anderen Symptome. Da wüsst ich wenigstens womit ich´s zu tun hab.

08.12.2013 19:55 • #5


MrsAngst

MrsAngst

3668
130
649
Wo ist meine antwort hin? O.O

08.12.2013 19:58 • #6


jessiw0

65
3
ich nehme gerade seit einer Woche ein neues medikament. unecht fühlt sich gerade bei mir auch alles an. als wär ich im Kino und schau mir selbst zu.

na ja, red morgen mal mit dem Arzt.

08.12.2013 19:59 • #7


jessiw0

65
3
Zitat von MrsAngst:
Wo ist meine antwort hin? O.O


hehe versteckt sich muahaaaa

08.12.2013 19:59 • #8


MrsAngst

MrsAngst

3668
130
649
Ich hatte ähnliche nebenwirkungen vom sertralin!
Ich hab mich wie in watte gepackt gefühlt, hatte extremen schwindel und zwar durcjgehend und auv das gefühl meine persönlichkeit nicht zu kennen.
das war wirklich eklig saß dann nur noch vin morgens bis abends aufn sofa weil ich mich so mies gefühlt habe, habs dann langsam abgesetzt, also 25mg und dann 12,5 und dann nix mehr!
Kenn das sehr gut was du da beschreibst, mir wurde gesagt umso mehr nebenwirkungen umso besser die wirkung, aber wenn du dich unwohl fühlst ruf bei der therapie an sag du willst sie sofort absetzen und sie soll dir sagen wie du es genau machen sollst und damit die therapeutin bescheid weiß!

08.12.2013 20:00 • #9


MrsAngst

MrsAngst

3668
130
649
Da ist sie ja!

08.12.2013 20:00 • #10


Daenerys


10
1
1
jessiw0: Vielen lieben Dank!
Im Kino… Ja genau das trifft´s! Mach ich auf jeden Fall, ich bin aber jetzt wirklich beruhigt, dass es nicht nur mir so geht.

MrsAngst: Server ist wohl überlastet?!? Dann würde ich ja eine fabelhafte Wirkung haben! Ne, im Ernst jetzt: Das kann es wirklich nicht sein. Ich werde eben morgen gleich Rücksprache halten und dann geht's abwärts mit der Dosis. Über welchen Zeitraum hast Du es denn probiert? Von morgens bis abends auf dem Sofa…. jaaah, das kenn ich sehr gut… Alles andre fühlt sich komisch und eklig an.

08.12.2013 20:06 • #11


jessiw0

65
3
hast du auch Pudding füße also zittrige füße?
das hab ich und das nervt mich.

08.12.2013 20:12 • #12


Daenerys


10
1
1
Ne das nicht, dafür keinen Appetit seit 2 Tagen und ein komisches "Klopfen" im linken Ohr, liegt wahrscheinlich am Kreislauf, der auch im Keller ist. Welches Medi hast Du jetzt?

08.12.2013 20:14 • #13


jessiw0

65
3
paroxetin

08.12.2013 20:18 • #14


MrsAngst

MrsAngst

3668
130
649
Ich habs einen monat genommen und hatte die nase dann voll!
Hab mich noch schlechter gefühlt als ohne ADs und das wollt ich nicht.
Total matschig in der birne eben
mir hats auch nix geholfen als wir n bisschen runter gegangen sind... leider...
seit dem nehm ich nix mehr,denke ich muss die angst so in den griff kriegen...
welche angststörung hast du denn?

08.12.2013 20:19 • #15


jessiw0

65
3
Zitat von MrsAngst:
Ich habs einen monat genommen und hatte die nase dann voll!
Hab mich noch schlechter gefühlt als ohne ADs und das wollt ich nicht.
Total matschig in der birne eben
mir hats auch nix geholfen als wir n bisschen runter gegangen sind... leider...
seit dem nehm ich nix mehr,denke ich muss die angst so in den griff kriegen...
welche angststörung hast du denn?


was hast du genommen?

08.12.2013 20:21 • #16


MrsAngst

MrsAngst

3668
130
649
Sertralin

08.12.2013 20:23 • #17


Daenerys


10
1
1
Paroxetin hab ich damals gut vertragen. Aber mit Kinderwunsch ist dann halt total finito.
Ich habe einen Mix aus Agora- und Klaustrophobie. Menschenmengen ertrag ich nicht, geschlossene Türen in fremder Umgebung, Supermärkte, Busfahren… Kino ging zwischenzeitlich, im Moment ist jedoch gar nicht daran zu denken.
Ich bin wirklich gespannt, was die Neurologin morgen zu meinen Absichten meint. Hoffentlich verspricht sie mir nichts was sie evtl. nicht halten kann: dass ich es doch noch vertrage und es noch wirken wird.

08.12.2013 20:54 • #18


jessiw0

65
3
Zitat von Daenerys:
Paroxetin hab ich damals gut vertragen. Aber mit Kinderwunsch ist dann halt total finito.
Ich habe einen Mix aus Agora- und Klaustrophobie. Menschenmengen ertrag ich nicht, geschlossene Türen in fremder Umgebung, Supermärkte, Busfahren… Kino ging zwischenzeitlich, im Moment ist jedoch gar nicht daran zu denken.
Ich bin wirklich gespannt, was die Neurologin morgen zu meinen Absichten meint. Hoffentlich verspricht sie mir nichts was sie evtl. nicht halten kann: dass ich es doch noch vertrage und es noch wirken wird.


mit Kinderwunsch ist glaube ich kein medi gut oder?
wie hat das paroxetin gewirkt?

08.12.2013 20:58 • #19


Daenerys


10
1
1
Nein da hast Du natürlich recht. Aber Sertralin und auch Citalopram sind da wohl tatsächlich geeignet, nur stillen fällt total aus. Aber wie gesagt, solang ich nicht wieder am Damm bin denk ich daran gar nicht mehr.
Also laut meiner Neurologin.
Paroxetin hatte ich damals in der niedrigsten Dosis genommen… Weiß jetzt leider nicht mehr die mg Angabe. Einzige Nebenwirkung war damals und überhaupt das vermehrte Schwitzen. Aber damit ließ es sich gut leben. Mit Paroxetin hab ich ein total normales Leben geführt. Nicht den leisesten Anflug von Panik oder Angst vor der Angst.

08.12.2013 21:06 • #20




Dr. med. Andreas Schöpf

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag