Pfeil rechts
2

LostAngell
Hallo. ihr lieben,. bin mal seit längerem wieder da. ich hatte von meiner Psychiaterin,wegen starker Depression Sertralin verordnet bekommen,ging mir damit auch recht schnell,inerhalb zwei tagen viel besser,hatte bessere Stimmung,keine Angst mehr. Aber leider habe ich bemerkt,als ich Abends in den Spiegel schaute,das meine Pupillen unnormall groß waren.Das hab ich der Ärztin am Telefon berichtet,sie sagte sofort absetzen,weglassen. Jetzt nach drei Tagen zieht es mich,wieder in das schwarze loch,fühlt sich so schlimm an. wem ging es auch so. bitte meldet euch,geht mir im Moment so sch. . . Lg

06.09.2021 23:15 • 13.09.2021 #1


13 Antworten ↓


portugal
Ich hatte bei Sertralin das erste Mal auch schnell Besserung.

Wenn Deine Ärztin rät, die sofort abzusetzen, wieso das?
Und warum gibt sie Dir nicht sofort andere Antidepressiva?

06.09.2021 23:18 • #2



Sertralin drei wochen genommen,abgesetzt jetzt wieder

x 3


LostAngell
Ja,denn genauen grund sagte sie,am Telefon nicht,nur das ich es auf keinen Fall mehr nehmen darf.Habe am Freitag dort Zum Blut abnehmen ,ein Termin...hoffe ich halt es noch ,bis dahin aus...?

06.09.2021 23:30 • #3


portugal
Was ist das denn für eine Ärztin?

Rät man zur Absetzung schlägt der Arzt doch gleichzeitig ein neues AD vor?

Ruf da morgen an und mache Stress. So geht das nicht.

06.09.2021 23:32 • #4


LostAngell
Ja,da hast Du allerdings recht mit. Warum soll ich mich,so rumquällen...danke,für deinen Ratschlag.

06.09.2021 23:52 • x 1 #5


portugal
Vor allem zählt beim Einschleichen jeder Tag, wenn es einem so schlecht geht.

Lass Dich bitte nicht von den Arzthelferinnen abwimmeln, ich weiß noch, wie das früher manchmal bei mir war, . Wir haben erst einen Termin in 2 Monaten und so wird man manchmal leider abgefertigt und hat keine Kraft zu kämpfen.

07.09.2021 00:04 • x 1 #6


LostAngell
Zitat von portugal:
Vor allem zählt beim Einschleichen jeder Tag, wenn es einem so schlecht geht. Lass Dich bitte nicht von den Arzthelferinnen abwimmeln, ich weiß ...
Nun ..ja..habs mehrfach versucht,aber wegen überlastung,telefonisch nichts zu erreichen,hatte ...Mittag heftig gezittert....hab zum glück,für Notfall..Alprazolam da,morgen geh ich selber dort hin...

07.09.2021 18:33 • #7


LostAngell
War jetzt am Freitag morgen,zur Blutabnahme bei der Ärztin,und da hat sie gesagt,muß jetzt die Blutergebnisse abwarten,oh..Mann...das macht mich so fertig,bin in dem schwarzen Loch,traurige..blöde gedanken,weiß grad nicht wirklich mehr weiter....ist doch eh so trostlos....

12.09.2021 19:47 • #8


1RosaRot1
Wie viel mg hast du denn genommen?

12.09.2021 19:57 • #9


LostAngell
Zitat von 1RosaRot1:
Wie viel mg hast du denn genommen?
ich hatte mit 25 mg angefangen,da ich noch etwas Untergewichtig bin...

12.09.2021 20:03 • #10


1RosaRot1
Also das man von Sertralin weite Pupillen bekommt habe ich ab und zu gelesen! Bin gespannt was deine Ärztin dazu sagt.

12.09.2021 20:04 • #11


LostAngell
Ja,aber würds am liebsten,wieder einnehmen,weil ich diese grausamen Gedanken,dieses leere,nicht aushalten kann..zieht mich so runter...ständige komische gefühle,die mich kaputt machen...wie soll ich noch wollen...

13.09.2021 20:19 • #12


1RosaRot1
Zitat von LostAngell:
Ja,aber würds am liebsten,wieder einnehmen,weil ich diese grausamen Gedanken,dieses leere,nicht aushalten kann..zieht mich so runter...ständige komische gefühle,die mich kaputt machen...wie soll ich noch wollen...

Was sagt denn deine Ärztin? Und hast du eine Alternative bekommen?

13.09.2021 20:22 • #13


LostAngell
Zitat von 1RosaRot1:
Was sagt denn deine Ärztin? Und hast du eine Alternative bekommen?
ich hab den ganzen Morgen versucht,sie zu erreichen,weil ich es nicht aushalte,aber unmöglich,selbst mittags,ohne Erfolg....war ja zum Blutnehmen dort...immer diese Warterei...die machen mit den Patienten,was sie wollen...

13.09.2021 21:12 • #14



x 4





Dr. med. Andreas Schöpf