1

Donnergroll33

Donnergroll33

20
5
4
Kennt das jemand wenn man sich in einer Beziehung immer mehr auseinander lebt?

So geht es mir grade jedenfalls.

Wir sind seit 3 Jahren zusammen haben ein gemeinsames Kind, leben aber in getrennten wohnungen.

Anfangs war es wirklich perfekt alles lief gut bis sich dir ersten Schwierigkeiten breit machten. viele Lügen die von ihm aus anfingem und nicht mehr aufhören.


Inzwischen sehen wir uns kaum noch. vielleicht 1 mal die Woche und reden tun wir auch nur das nötigste.

Er jammert nur noch wie sch. es ihm geht (körperlich und von der Arbeit)
Wobei ich da auch meine Zweifel hege. er will immer mehr Ruhe und abstand.

Ich fühle mich oft einsam und jegliche gespräche scheiterten. jedes mal wenn ich auf ihn zugehen will kommt nur

" du weißt doch das es mir schlecht geht. Du hast zu hohe erwartungen"

Anfassen etc ist aktuell auch nich drinn und schon wochen her.

Ich weiß nicht was ich tun soll. abwarten und es weiter versuchen mit Hoffnung aif besserung? Oder es einfach abschließen und dem ganzem ein Ende machen?

Ich liebe ihn immer noch sehr aber diese abweisende Art permanent zu ertragen macht mich kirre.

Danke fürs lesen und vielleicht tipps

28.06.2019 16:08 • 29.06.2019 #1


5 Antworten ↓


juuliet

juuliet


776
12
436
Zitat von Donnergroll33:
Kennt das jemand wenn man sich in einer Beziehung immer mehr auseinander lebt?So geht es mir grade jedenfalls. Wir sind seit 3 Jahren zusammen haben ein gemeinsames Kind, leben aber in getrennten wohnungen.Anfangs war es wirklich perfekt alles lief gut bis sich dir ersten Schwierigkeiten breit machten. viele Lügen die von ihm aus anfingem und nicht mehr aufhören. Inzwischen sehen wir uns kaum noch. vielleicht 1 mal die Woche und reden tun wir auch nur das nötigste. Er jammert nur noch wie sch. es ihm geht (körperlich und von der Arbeit)Wobei ich da auch ...


warum lebt ihr denn in getrennten Wohnungen ? .. also er müsste sich dir schon anvertrauen können und du müsstest das hinnehmen wenn es ihm schlecht geht .. gib ihm einfach die Option mit dir über alles reden zu können , vor allem auch wenn es eventuell um dich geht . Erzwingen kann man da leider garnichts .

Mein Freund ist da sehr verständnisvoll auch wenn's ums Thema Sex geht .. das ist bei mir schon lange nicht mehr drin bzw. habe ich sehr oft Phasen da möchte ich einfach nicht .. sowas kann man entweder akzeptieren oder man muss sich trennen . Wie alt ist euer Kind? Eventuell hilft auch mal eine Pause ohne Kontakt? Dann könnt ihr beide sehen wo die Gefühle stehen .

28.06.2019 16:12 • #2


Donnergroll33

Donnergroll33


20
5
4
Weil er eigentlich bei mir einziehen wollte, da ich die größer wohnung habr aber kurz vorher hat er dann gekniffen und danach hab ich es nich mehr zum Thema gemacht und es bleib alles so.

Er könnte sich mir anvertrauen, ich frage ihn oft was los ist, was ihn bedrückt und ob ich helfen kann...

Zb er sagt er hat schmerzen im nacken-rückenbereich, ich sage geh zum artzt bitte, er will nicht und meint er weiß es besser ...

Und angeblich hat sein Zustand nichts mit mir zu tun hat er mir oft versichert und er sagt mir das er mich liebt, fast jeden Tag schreibt er es noch.

Ich versuche das zu akzeptieren das wenn es ihm nich so gut geht er keine lust auf zärtlichkeiten hat aber inzwischen darf ich nicht mehr umarmen etc...weil das zu weh tun würde....

Es nagen einfach zweifel an mir ob das ganze noch sinn macht, liebe hin oder her....ich warte ständig auf besserung und er sich mal wieder aufrappelt zumindest für die beziehung...

Unser kind ist 2 jahre alt jetzt und da wir eh wenig kontakt in letzter zeit hattrn bringt eine pause da nicht so viel denke ich. Zumal er ja sagt es sei nur die arbeit und seine körperlichen schmerzen.

Er blendet halt aus, dass ich mitdrunter leide unter alldem

28.06.2019 16:24 • #3


Safira

Safira


2651
6
1435
Hallo Donnergroll, das hier ist ja nicht Dein erste Fred über Deine unglückliche Beziehung, was in den anderen Freds übrigens wesentlich deutlicher rüber kommt wie es um eure Beziehung steht. Zumindest den Tiefpunkt letztes Jahr bereits erreicht hat. ich kann auch schwer nachvollziehen das es wirklich mal perfekt gewesen ist und das dann wie lange?
Wie lange willst Du noch auf einen solchen Mann warten? Hast Du keine Würde? Das wird nicht mehr besser mit dem

28.06.2019 16:30 • #4


juuliet

juuliet


776
12
436
Dann sag ihm das . Sag ihn das dich das wirklich stört , das du verstehst wie es ihm geht aber das du auch Gefühle hast ..

Ja ihr habt wenig Kontakt aber ich denke eine gewisse Zeit von 2 Wochen zum Beispiel in dem ihr wirklich keinen einzigen Tag mit ein ander redet ist was anders als wenig Kontakt zu haben .

Ich denke das könnte euch beiden helfen zu wissen was ihr möchtet .

28.06.2019 16:31 • #5


Gaulin

Gaulin


301
1
218
Also ich denke: Er ist total überfordert in seiner Vaterrolle. Darf ich mal fragen, ob ihr beide diesen Kinderwunsch hattet? Nimmt er euer Kind denn auch mal, wenn er in seiner Wohnung ist? Oder passiert alles nur mit dir, wenn überhaupt? Wie geht er mit eurem Kind um? Was tut er? Was hast du für einen Eindruck, wie er sich als Vater macht?
Seit wann genau verhält dein Freund sich so? Oder hast du ihn schon so kennengelernt?
Selbst wenn er ein Problem hat, sollte er wenigstens ehrlich sagen, was los ist. Ansonsten entstehen schnell Missverständnisse oder schlechte Gedanken wie:
Hat er ne andere?
Liebt er mich nicht mehr?
Usw...
Er sollte ehrlich sein, ansonsten ist alles zwecklos!

Ja und für dich:
Wie lange willst du das noch mitmachen? Ertragen? Aushalten? Wo sind deine Grenzen?
Liebe Grüße und alles Gute

29.06.2019 02:27 • x 1 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag