5

Hallo alle

Aus dem Titel könnt ihr die Frage schon entnehmen: Ich hab eine Affäre, aber ich weiß nicht, was dieser Typ von mir will.
Also zu uns: Ich bin im Ausland in Asien tätig und habe hier einen jungen Mann kennengelernt, der ganz nett wirkte. Nicht gerade erwachsen, darum könnte er nicht mein Partner werden. Aber körperlich zieht er mich an, was bei mir nicht oft der Fall ist. Vor ihm war ich auch noch Jungfrau, weil es eben nie gepasst. Er ist ganz lustig, aber auch ziemlich albern und manchmal etwas anstrengend. Außerdem mag er sich selbst ganz gern darstellen, aber ich glaube, dass er eigentlich sehr unsicher ist und viel Bestätigung sucht. Und vor allem ist er total ambivalent. Gerade das bringt mich hart auf die Palme.

Wir haben uns über eine gemeinsame Freundin kennengelernt und er war am Anfang ganz in Ordnung. Er ist spontan mitten in der Nacht mit mir was Essen gegangen und hat darauf bestanden, zu bezahlen. Sein Kumpel war auch dabei und ich hab meine Freundin angerufen, dass ich nicht allein mit zwei fremden Männern sein möchte. Sie fand ihn auch super nett. Danach kamen wir ins Gespräch und er war ganz süß, hat aber auch so viel geschrieben. Und das fast jeden Tag. Dabei ist er Chirurg, wo hat er die Zeit dafür? Ich hab ihn dann gefragt, ob er mit Freunden ins Kino möchte und unsere gemeinsame Freundin meinte dann, dass er dachte, dass nur er und ich gehen würden. Ist ja nicht schlimm. Ich hab dann für den Geburtstag meiner Freundin auch seinen Kumpel einladen wollen,aber er hat die Nummer einfach nicht rausgegeben und am Ende richtig rumgezickt. Danach war erst einmal kein Kontakt mehr. Zu dem Geburtstag kam er dann, weil er meinte, dass er mich sehen wolle. Ok. Er war sehr nett und alles und dann kam eben eins zum anderen. Aber er hat mich körperlich auch ziemlich angesprochen.
Ich bin recht realistisch. Ich weiß, dass das erste Mal nichts besonderes ist. Und ich wusste auch, dass er nur Spaß haben will. Das war auch meine Intention. Darum habe ich, als ich müde war, ihm gesagt, dass ich nicht kuscheln will. Ich kann sonst nicht schlafen. Dann wollte er mich küssen, aber ich hatte keine Lust. Er fing dann später an, er habe hunger blabla. Ich hab ihm angeboten, dass er an meinen Kühlschrank geht. Wollte er dann aber auch nicht, dann meinte ich, dass er sich was holen soll, wenn er hungert. Als er dann gegangen ist, war er relativ kalt. Nur eine schlaffe Umarmung und das wars.

Nach 2 Tagen hat er sich gemeldet und wir hatten ziemlich langweilige Konversationen. Ich wusste auch nicht genau, was er von mir genau hören will. Wieso er mir manche Sachen mitteilt. Dann nach 2 Wochen war er in der Nähe und wollte wissen, ob er vorbeikommen könne. War ganz nett, dass er da war, aber so wirklich Spaß hatte ich nicht. Er hat dann die meiste Zeit geschlafen, weil er von der Nachtschicht kam. Ich hab ihn dann genau EINMAL gefragt, ob er was machen wollen würde. Er wollte nicht, also bin ich zu meiner Mitbewohnerin rüber. Das wollte er aber auch nicht. Und dann kam ich wieder und er ratzt da seelenruhig und hält meine Hand fest, damit ich nicht weg kann. Häh? Aber ich dachte, was solls. Ich bin mal nicht so. Und dann wieder dieses ewige er wolle kuscheln. Dann ist er wieder gefahren und war dann beim Abschied wieder so kalt. Und auch per Whatsapp war er sehr distanziert. Irgendwann habe ich dann gefragt, ob er nicht mal was außerhalb machen will. Einfach unter Freunden. Und dann meinte er jaja, irgendwann und dann hat er mich geghostet. Sehr tolles Gefühl, aber ich dachte mir hey, es war alles unverbindlich. Er hätte mir sagen können, dass er keine Lust mehr hat, aber egal. Dann hat er sich irgendwann doch gemeldet und meinte, er habe keine Zeit gehabt. Viel Stress auf der Arbeit. Ich hab dann gefragt, ob das wirklich der Grund sei. Und er meinte dann nur: irgendwie schon und auch, dass er den ganzen Monat nicht Zeit habe. Ich hab den Wink schon verstanden und nur gemeint, dass er mir das schon hätte eher sagen können. Dann hätte ich mich nicht wie ein benutztes Taschentuch gefühlt, weil ein wenig Respekt ist ja nicht zu viel verlangt. Und dann keift er mich, was ich denn wolle. Und er wolle nichts von mir, er wolle nur seine Ruhe. Kann er haben, ich hab dann seine Nummer gelöscht und ihn eigentlich schon vergessen. Aber dann ist er mir nach Wochen wieder begegnet und fing an zu schwadronieren. Mir war bewusst, dass er nur wieder die Affäre aufleben lassen will. Vermisst hat er mich nicht und Leid tut es ihm auch nicht. Und das hat mich so gelangweilt, dass ich mich weggedreht habe. Und auf einmal kommt er noch mal rüber und macht so eine Szene. Vor all meinen Freunden. Es täte ihm Leid und blabla, umarmt mich andauernd. Dann wollte er meine Nummer, weil er sein Handy verloren habe. Er schulde mir ja ein Date. Weiß nicht, wo er das her hat. Aber ich wollte, dass er endlich den Mund hält. Ich war auch sicher, dass er sich nicht meldet. Aber das hat er dann doch nach 2 Wochen und wir hatten dieses "Date/Aussprache".

Und hier weiß ich nicht, was dieser Typ von mir will. Ich war ganz normal wie immer. Ich habe ihm meine ehrliche Meinung immer gesagt. Wenn sein Spruch abgedroschen war, dann zelebriere ich den eben nicht. Und dann fragte er andauernd, ob ich jemand spezielles kennengelernt hätte. Mindestens 20 Mal, bis ich gesagt habe, dass mir das egal ist, ob mich jemand mag. Wenn er mir das sagt ok, aber wenn nicht, dann sorry, aber dessen Zeit ist nicht wertvoller als meine. Und dann meinte er: Ja, die Kerle tun mir bei dir Leid, dir ist immer alles egal. Sorry, was? Und dann wollte er immer Nähe aufbauen, rumblödeln, turteln. Und das vor aller Welt. Wir haben sogar durch Zufall zwei seiner Freundinnen getroffen. Und er rennt da fröhlich rüber. Naja, dann hat er gefragt, ob er mit zu mir hoch kann. Da fiel bei mir schon der Groschen, weil. was sonst? Und weil er mich anzieht, habe ich ihm das erlaubt, aber mit einigen Regeln: Er darf nicht rumsülzen. Vor allem nicht sowas sagen wie: Oh, du hattest dein erstes Mal mit mir, das ist so besonders Und kein Küssen oder Kuscheln. Ich weiß nicht, wieso der das so dringend will, aber ich hab keinen Mehrwert davon. Also nein. Und dann im Fahrstuhl macht er was: er will mich küssen. Ich hab den Kopf weggedreht und er meinte dann, wow, das täte weh. Ich war doch klar und deutlich. Und er auch. Er hat gesagt, er will nichts von mir. Wieso verlangt er jetzt so viel Nähe? Und dann hat es nicht so gut geklappt beim Sex, weil wir beide frustriert waren. Und er meinte dann, dass es so keinen Sinn mache und wir reden müssten. Da hat er wirklich ausgeholt: er habe mich ja mit Absicht gemein und kalt behandelt, damit ich sehe, wie er sich fühlt. Ich wäre so kalt und ohne jede Wärme. Ich hätte keine Zärtlichkeit in meinen Worten. Ja, was will er denn? Bin ich seine Freundin? Und dann sagt er, ich habe ihn so oft schon verletzt, ohne es zu merken. Und er habe nachgedacht, und sich gefragt, wieso das ganze dann, wenn ich so kalt sei. Seine Freunde meinten auch, ich würde mich eher benehmen wie eine, die keine Lust auf ihn hat. Aber das kann ihm doch egal sein. Er wollte nur Spaß und was lockeres. Und zuvor hat er mir gesagt, dass er sich von mir unter Druck gesetzt gefühlt habe, weil ich EINMAL gefragt hätte, ob er was unternehmen wolle. EINMAL. Hingegen verlangt er von mir so dermaßen viel. Ich soll mich komplett ändern und ihm so viel Aufmerksamkeit und Nähe geben. Der hört sich selbst nicht zu. Und dann meinte ich ok, du warst ein A., aber es tut mir auch Leid, dass ich dich verletzt habe. Und dann dachte ich, dass der Braten vom Tisch sei. Und dann am nächsten Morgen wollte er vorher noch mit mir was essen. Ich hab sogar ok gesagt, obwohl ich keine Lust hatte. Und dann stellte er mir so seltsame fragen: Ob ich wolle, dass er häufiger komme. Ob es ok sei, wenn er duscht und geht. Ich hab gemeint, ich könne ihn nicht aufhalten. "Du könntest die Türen alle abschließen". Sein ernst? Und dann beim Essen haben wir ganz nett geplaudert und dann fuhr er mich wieder nach Hause. Und die Verabschiedung war einfach nur freundschaftlich. Ich hab danke gesagt und dann tschüss. Aber er wirkte wieder so kalt und distanziert. Und dann habe ich ihm geschrieben nach 2 Tagen, ob alles bei ihm gut sei. Und dann ist er wieder kalt und distanziert. Es langweilt mich inzwischen. Immer hat er diese Ambivalenz im Verhalten.

ER ghostet mich, er turtelt mit anderen Frauen rum und gibt es nicht einmal zu, er macht mir Vorwürfe, ich hätte zu viel Nähe verlangt. Dabei ist er derjenige, der von mir so viel abverlangt. Ich kann seiner Erwartung einfach nicht gerecht werden. Was will er bitte von mir? Wieso soll ich ihm all das geben, wenn ich ihn nicht liebe und keine Lust darauf hab? Wieso sucht er sich dann nicht einfach eine andere, die ihm das gibt? Er kommt immer wieder an und dann heult er rum. Ich hab ihm dieses Mal gesagt, dass er gern zu uns Freitag stoßen kann. Aber wenn er nicht will, soll er Zuhause bleiben. Es nervt nur noch.

Roman, ich weiß, aber ich musste mir das mal von der Seele reden. Warum ist er nur so doof Wir könnten so entspannt Zeit verbringen und Spaß haben. Aber immer hat er was zu beanstanden. Ich hab ihn nicht geküsst, ich wollte nicht kuscheln, ich wollte dies nicht, ich wollte das nicht. Ich bin nur eine Affäre. Rein und dann geht er wieder raus. Er hat doch selber gesagt: Er wolle NICHTS von mir. Nichts. Mein Gott, das wusste ich doch. Ich wollte nur, dass er sich mal anständig benimmt und nicht immer dieses Rumgeheule und Rumgezicke.

Danke an jeden, der meinen Wutanfall bis hier her gelesen hat Möge die Tablette Aspirin mit dir sein!
Habt ihr eine Idee, wieso er sich so dermaßen schizophren verhält? Man, wer hält denn Händchen mit seiner Affäre oder will den Becher mit ihr teilen. Ist er 12?

Liebe Grüße
Neta

29.01.2020 22:14 • 30.01.2020 #1


10 Antworten ↓


Akinom
Hallo Neta,ich grüße dich
Ehrlich gesagt fällt mir dazu nicht viel ein was ich dir sagen kann,dein Titel lautet,,was will er,,
er müsste aber auch heißen,,was will ich,,?
Es hört sich so an als ob ihr beide nicht so recht wisst was ihr wollt,vor allen Dingen scheint es auch sehr anstrengend zu sein....für beide.Wenn ihr euch nur auf eine lockere Beziehung einigen wollt ist das OK,doch es sollte eine Übereinstimmung da sein. Liebe Grüße

29.01.2020 22:40 • x 1 #2



Hallo Neta,

Was will meine Affäre von mir / hat er Gefühle für mich?

x 3#3


Hey Akinom

Für mich ist die Sache ja klar: Ich fühle mich körperlich angezogen von ihm und möchte mich mit ihm ausprobieren. Und dementsprechend benehme ich mich auch. Aber dann beschwert er sich, dass zwischen uns keine Nähe und Wärme sei. Warum denn auch, wenn es nur locker sein soll. Gerade das will man dann doch vermeiden. Aber dann beschwert er sich im selben Atemzug, dass ihm das alles zu nah wurde. Ich weiß nicht, ob er Selbstgespräche führt oder eine verzerrte Wahrnehmung hat. Aber er legt alles bei mir auf die Goldwaage. Aber dass er selbst nicht ganz Utter ist, das sieht er nicht.

29.01.2020 23:06 • #3


survivor3
Also waere das mein Leben,wuerde ich diesen Typ vergessen.
Ihr hattet eine kurze Affaere und fertig.
Diese ganzen komischen Verwicklungen/Hin und Her brauchst du bestimmt nicht.

Zitat:
Wieso sucht er sich dann nicht einfach eine andere, die ihm das gibt? Er kommt immer wieder an und dann heult er rum.


Such du dir einen anderen..

29.01.2020 23:15 • x 1 #4


Akinom
Hallo Neta, vielleicht will er dann doch mehr als eingestehen möchte,da er aber weiß das du nur eine lockere Beziehung möchtest verhält er sich so merkwürdig,dieses hin und her deutet dann eher darauf hin daß er eventuell doch mehr möchte ? So richtig kann ich's auch nicht deuten, liebe Grüße

29.01.2020 23:17 • #5


Seelenbrand
Du bist 24? Warst vor dem Typen Jungfrau?
Weil es nie passte? Der Typ hier würde nie
Als Partner gelten? Passt Ergo auch nicht?
Trotz dem lässt dich von ihm wegjungfern?
Alles klar. Thema kann gelöscht werden.
Bitte nicht füttern !

30.01.2020 00:09 • x 2 #6


Angor
Das wäre mir viel zu kompliziert, ich hätte den Typen längst abgeschossen.
Ich würde seine Geschichten eh nicht glauben, junger Mann, Chirurg, hat viel Zeit, ja klar.

30.01.2020 03:23 • x 1 #7


Hallo ihr Lieben

Mein Gott, dass hier manch einer direkt glaubt, dass man Lügen erzählt, nur weil man als ehemalige Jungfrau nur was lockeres will. Es ist das 21.Jhd. Da muss man nicht auf die große Liebe warten. Wem das 2020 nicht passt, der sollte zurück ins Jahr 1850.

Er ist wirklich Arzt, meine Freundin ist ja seine Kollegin^^ Er hat immer auf der Arbeit geschrieben, wenn er mal kurz eine Pause hatte. Was ich eher damit sagen wollte ist, dass er sich am Anfang scheinbar die Zeit genommen hat. Dann auf einmal konnte er das nicht mehr oder wie? Es ist immer alles hin-und her und langsam nervt mich das auch. Ich kann schon verstehen, wieso ihr mir ratet, ihn einfach abzuschießen. Ich hab das auch wirklich vor! Ich wollte eher durch den Thread erfahren, wie ich künftig solches Verhalten einordnen sollte. Ob vielleicht ich auch einfach Fehlverhalten an den Tag gelegt habe, das ich beim nächsten Mal ablegen sollte. Einfach eine Evaluierung, damit ich in Zukunft dieses Theater nicht mehr habe. Das Verhalten kann ja ähnlich sein, aber manchmal sind die Beweggründe andere. Der eine Mann ist kalt, weil er nichts von der Frau will. Der andere könnte aber kalt sein, weil er verletzt und traurig ist. Darum habe ich gehofft, hier eine Einschätzung zu bekommen, was er für eine Motivation hat. Vielleicht erkenne ich dadurch auch Verhaltensmuster und kann dann das Verhalten leichter klassifizieren.

LG
Neta

30.01.2020 09:39 • #8


Seelenbrand
Wenn man was lockeres will
Dann wartet man nicht bis man 24 ist.
Sondern lässt sich in der Jugend
Schon wegbolzen.

Ich schreibe hier nichts mehr. Versprochen !

30.01.2020 09:59 • #9


Meine Güte, nicht jeder hat mit 12 schon einen ausgeprägten Sexualtrieb Und nicht jede Form der Sexualität passt in ein Raster. Was ist denn mit dir los, Mensch ?

30.01.2020 10:22 • #10


survivor3
Du willst etwas Lockeres,beklagst dich aber ueber seine "Kaelte"?
MMn muesstest du dir dann etwas Verbindlicheres suchen...

Wenn ihr Probleme habt solltest du dich mit ihm aussprechen,Karten auf den Tisch dann weitersehen, ob eure Vorstellungen zueinandern passen.

Er ist bestimmt auch durch seinen Kulturkreis gepraegt,verhalten sich denn die Landesfrauen dort auch so "locker"?

30.01.2020 16:53 • #11




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag